Polizei geht nicht von Fremdverschulden aus

Bergungsteam findet Leiche eines 81-Jährigen in Bauernhof-Ruine

Könau - Bei einem in der ausgebrannten Ruine eines Bauernhofes im Landkreis Uelzen entdeckten Toten handelt es sich wahrscheinlich um den 81 Jahre alten Besitzer. Das teilte ein Polizeisprecher am Montag mit.

Erst beim Einsatz eines Bergungsteams mit Kran sei der Leichnam im Wrestedter Ortsteil Könau gefunden worden. Wegen akuter Einsturzgefahr war es nicht möglich, das Gebäude zu betreten. 

Die Feuerwehr hatte am Sonntag ein Übergreifen der Flammen auf eine Scheune verhindern können. In Absprache mit der Polizei musste das Wohngebäude niedergerissen werden. Die Löscharbeiten wurden noch am Montag fortgesetzt. 

Ein Fremdverschulden ist laut Polizei als Brandursache eher unwahrscheinlich. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei mehr als 200.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung / Sigi Schritt

Das könnte Sie auch interessieren

Algen: Kochen und backen mit der Trend-Zutat

Algen: Kochen und backen mit der Trend-Zutat

Caldirola patzt, Belfodil dreht auf

Caldirola patzt, Belfodil dreht auf

Bayern übernimmt Tabellenführung - Wolfsburg nur Remis

Bayern übernimmt Tabellenführung - Wolfsburg nur Remis

Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt - mindestens 49 Tote

Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt - mindestens 49 Tote

Meistgelesene Artikel

Herbststurm bringt Orkanböen und Sturmflut für die Nordseeküste

Herbststurm bringt Orkanböen und Sturmflut für die Nordseeküste

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Sturmtief „Sebastian“ sorgt für Einsätze in Landkreisen Verden und Osterholz

Sturmtief „Sebastian“ sorgt für Einsätze in Landkreisen Verden und Osterholz

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

Kommentare