Polizei geht nicht von Fremdverschulden aus

Bergungsteam findet Leiche eines 81-Jährigen in Bauernhof-Ruine

Könau - Bei einem in der ausgebrannten Ruine eines Bauernhofes im Landkreis Uelzen entdeckten Toten handelt es sich wahrscheinlich um den 81 Jahre alten Besitzer. Das teilte ein Polizeisprecher am Montag mit.

Erst beim Einsatz eines Bergungsteams mit Kran sei der Leichnam im Wrestedter Ortsteil Könau gefunden worden. Wegen akuter Einsturzgefahr war es nicht möglich, das Gebäude zu betreten. 

Die Feuerwehr hatte am Sonntag ein Übergreifen der Flammen auf eine Scheune verhindern können. In Absprache mit der Polizei musste das Wohngebäude niedergerissen werden. Die Löscharbeiten wurden noch am Montag fortgesetzt. 

Ein Fremdverschulden ist laut Polizei als Brandursache eher unwahrscheinlich. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei mehr als 200.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung / Sigi Schritt

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Konzert von Bremavista im Kurpark Bruchhausen-Vilsen

Konzert von Bremavista im Kurpark Bruchhausen-Vilsen

Brand an der Dresdener Straße in Sulingen

Brand an der Dresdener Straße in Sulingen

Meistgelesene Artikel

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

Aufmerksamer Vater rettet Kind aus brennendem Haus

Aufmerksamer Vater rettet Kind aus brennendem Haus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.