Polizei geht nicht von Fremdverschulden aus

Bergungsteam findet Leiche eines 81-Jährigen in Bauernhof-Ruine

Könau - Bei einem in der ausgebrannten Ruine eines Bauernhofes im Landkreis Uelzen entdeckten Toten handelt es sich wahrscheinlich um den 81 Jahre alten Besitzer. Das teilte ein Polizeisprecher am Montag mit.

Erst beim Einsatz eines Bergungsteams mit Kran sei der Leichnam im Wrestedter Ortsteil Könau gefunden worden. Wegen akuter Einsturzgefahr war es nicht möglich, das Gebäude zu betreten. 

Die Feuerwehr hatte am Sonntag ein Übergreifen der Flammen auf eine Scheune verhindern können. In Absprache mit der Polizei musste das Wohngebäude niedergerissen werden. Die Löscharbeiten wurden noch am Montag fortgesetzt. 

Ein Fremdverschulden ist laut Polizei als Brandursache eher unwahrscheinlich. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei mehr als 200.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung / Sigi Schritt

Das könnte Sie auch interessieren

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Meistgelesene Artikel

Lastwagen stürzt bei Oldenburg von Autobahnbrücke

Lastwagen stürzt bei Oldenburg von Autobahnbrücke

Feuer in Einfamilienhaus in Niedersachsen - Vater und Kind tot

Feuer in Einfamilienhaus in Niedersachsen - Vater und Kind tot

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Kommentare