Fahndung in sozialen Netzwerken

Känguru springt durch Bergen: Polizei fängt Beuteltier

+
Ein Känguru auf Abwegen.

Bergen - Ein Känguru ist am Dienstag in Bergen (Landkreis Celle) gefangen worden. Das Beuteltier sei zunächst am späten Montagabend in der Stadt gesichtet worden, teilte eine Polizeisprecherin mit.

„Der Meldende konnte dieses den staunenden Polizeibeamten mit einem Video belegen„, sagte sie. In der Nacht wurde es mehrmals an der B3 gesehen. Am Vormittag entdeckten Polizeibeamte dann eine entsprechende Suchmeldung in sozialen Netzwerken. 

Zusammen mit den Haltern konnte das Känguru schließlich eingefangen werden. Nun prüft das Kreisveterinäramt, ob die Haltung des Tieres ausreichend artgerecht ist.


dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Höchste Auflösung ohne Aufpreis: Neues Apple TV 4K im Test

Höchste Auflösung ohne Aufpreis: Neues Apple TV 4K im Test

Fußball-Tennis am Donnerstag

Fußball-Tennis am Donnerstag

Mit diesen Tricks sparen Sie beim Waschen bares Geld

Mit diesen Tricks sparen Sie beim Waschen bares Geld

Elektro-Offensive bei der IAA: Ihnen gehört die Zukunft

Elektro-Offensive bei der IAA: Ihnen gehört die Zukunft

Meistgelesene Artikel

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Mann stirbt bei Schwimmabzeichen-Prüfung

Mann stirbt bei Schwimmabzeichen-Prüfung

Kommentare