Polizisten bei Durchsuchung erfolgreich

Schmuggler verstecken Drogen hinter Spiegel der Zugtoilette

Bad Bentheim - Hinter dem Spiegel der Zugtoilette haben Bundespolizisten bei einer Kontrolle des Intercitys aus Amsterdam 600 Gramm Drogen entdeckt und zwei mutmaßliche Schmuggler festgenommen.

Die nahe des Verstecks sitzenden 21 und 25 Jahre alten Männer verhielten sich nervös, als Beamte den Zug im Grenzbahnhof Bad Bentheim auf Rauschgift untersuchten, wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte. 

Die Fahnder, die so ziemlich alle Tricks und Verstecke von Schmugglern kennen, waren in den Waggons gezielt auf Suche gegangen und stießen dann auf das Marihuana. Bei den Männern fanden sie Drogenutensilien sowie Werkzeug zum Öffnen der Wandverkleidungen in Zügen. Zollfahnder nahmen die Schmuggler samt Stoff mit auf die Wache.

dpa

Lesen Sie auch:

Cannabis-Zucht mit 93 Pflanzen

Schwerkranker darf Cannabis im Badezimmer anbauen

LKA macht gegen Cannabis-Konsum von Jugendlichen mobil

Polizei hebt Indoor-Plantage mit 1.600 Pflanzen aus

Rubriklistenbild: © dpa

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Kommentare