Wasserverband hat Kamera absichtlich angebracht

Dieseldieb tappt in Wildtier-Fotofalle

Echem - Beim Abzapfen von Diesel aus einer Baumaschine ist ein junger Dieb in Echem bei Lüneburg von einer Wildtierkamera fotografiert worden.

Während der Unbekannte aus einem Grabenbagger des Wasserverbandes Elbmarsch 50 Liter Diesel abzapfte, machte die Kamera eine ganze Serie von Fotos von ihm, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Bilder seien von derart guter Qualität, dass man guter Dinge sei, den Täter zu identifizieren. Der Wasserverband hatte die Kamera absichtlich an dem Bagger angebracht, um sich gegen Vandalismus und Diebstahl zu rüsten. An einer anderen Maschine bemerkten Dieseldiebe die Kamera und montierten sie ab.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema:

21. Westerholzer Flohmarkt

21. Westerholzer Flohmarkt

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

18-Jähriger bei Unfall tödlich verletzt

18-Jähriger bei Unfall tödlich verletzt

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare