Über Bundesdurchschnitt

Bauwirtschaft treibt Wachstum in Niedersachsen

Hannover - Die starke Bauwirtschaft ist der Hauptgrund für ein überdurchschnittliches Wirtschaftswachstum in Niedersachsen im ersten Halbjahr 2017. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2,1 Prozent, teilte das Landesamt für Statistik (LSN) in Hannover am Montag mit.

Damit liegt das Wirtschaftswachstum in Niedersachsen geringfügig über dem Bundesdurchschnitt (2,0 Prozent). Zugleich fiel das Wachstum um 0,4 Prozentpunkte höher als in den ersten Halbjahren 2015 und 2016. Damals betrug das Plus jeweils 1,7 Prozent.

Neben dem Bauhauptgewerbe, das um zehn Prozent zulegte, verzeichneten auch das verarbeitende Gewerbe (plus sechs Prozent) und der Großhandel (plus 3,5) ein überdurchschnittliches Umsatzwachstum. Rückläufig war dagegen die Umsatzentwicklung im Gastgewerbe (minus 2,3 Prozent).

Das höchste Wirtschaftswachstum aller Bundesländer im ersten Halbjahr 2017 erzielte Bremen mit einem Plus von 3,5 Prozent gefolgt von Rheinland-Pfalz (2,6) und Bayern (2,5 Prozent). Die geringsten Zuwächse gab es in Sachsen-Anhalt (0,8) und dem Saarland (0,9 Prozent).

Das Bruttoinlandsprodukt misst den Wert aller Güter und Dienstleistungen, die innerhalb eines Jahres in einem bestimmten Wirtschaftsraum erstellt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / Sebastian Kah

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

"Bares für Rares": Das waren die fünf teuersten Schätze

"Bares für Rares": Das waren die fünf teuersten Schätze

Stimmungsvolle Weihnachtsgala in der Grundschule Hoya

Stimmungsvolle Weihnachtsgala in der Grundschule Hoya

Alles über die Computermaus

Alles über die Computermaus

Nur für Erwachsene: Urlaub ohne Kinder ist kein Tabu mehr

Nur für Erwachsene: Urlaub ohne Kinder ist kein Tabu mehr

Meistgelesene Artikel

Fahrplanwechsel bringt dem Norden neue Züge und mehr Fahrten

Fahrplanwechsel bringt dem Norden neue Züge und mehr Fahrten

Warnstreik der Paketzusteller könnte Lieferungen verzögern

Warnstreik der Paketzusteller könnte Lieferungen verzögern

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Kommentare