Am 15. und 16. März

Baustelle: A28 in Höhe Delmenhorst wird gesperrt

Delmenhorst - Die A28 zwischen Delmenhorst-Deichhorst und  Delmenhorst-Adelheide in Richtung Bremen wird am kommenden Dienstag und Mittwoch aufgrund einer Baustelle gesperrt.

Am 15. und 16. März wird die A28 zwischen 6.30 Uhr bis 18 Uhr in halbseitig gesperrt. Die Polizei weist auf die Staugefahr hin und bittet, die Baustelle weiträumig zu umfahren. Insbesondere im Berufsverkehr ist mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Ortskundige sollten den Bereich umfahren! Die Polizei empfiehlt, an der Anschlussstelle Deichhorst von der Autobahn abzufahren und der Bundesstraße 213 zu folgen. An der Anschlussstelle Groß Ippener können Autofahrer auf die A1 fahren und gegebenenfalls über das Dreieck Stuhr auf die A28 und über die B75 nach Bremen gelangen. Das Stadtgebiet Delmenhorst sollte als Umleitung nicht genutzt werden. Das Auffahren auf die A28 an der Anschlussstelle Adelheide könnte ebenfalls zu Verkehrsbehinderungen führen.

Rubriklistenbild: © dpa

Oldtimertreffen in Rethem

Oldtimertreffen in Rethem

„Himmelfahrts-Frühschoppen“ in Bierden

„Himmelfahrts-Frühschoppen“ in Bierden

Ex-Präsident Obama beim Kirchentag umjubelt

Ex-Präsident Obama beim Kirchentag umjubelt

Leaks nach Attentat: May will Trump zur Rede stellen

Leaks nach Attentat: May will Trump zur Rede stellen

Meistgelesene Artikel

19-Jährige bei Autounfall in Cuxhaven ums Leben gekommen

19-Jährige bei Autounfall in Cuxhaven ums Leben gekommen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare