Bauern überwiegend froh über Unwetter, vereinzelt Schäden

+
Letzte Nacht tobten vielerorts die Sommergewitter. Foto: Lukas Schulze/Archiv

Hannover - Trotz vereinzelter Schäden auf Getreidefeldern kam den meisten Landwirten in Niedersachsen das Unwetter am Sonntagabend zupass. "Die Freude überwiegt", sagte eine Sprecherin des Landvolkes Niedersachsen am Montag in Hannover.

Nach den heißen Tagen seien die teils heftigen Schauer dringend nötig gewesen. In einigen Regionen, beispielsweise im Landkreis Hildesheim, hatte der Sturm Getreide platt gedrückt. Dort können sich laut Landvolk Pilze ausbreiten, zudem beginnen die Körner bereits zu keimen. Ernteverluste sind die Folge. Bei der bereits reifen Gerste müssen die Bauern mit dem Einfahren nun warten, bis die Pflanzen wieder trocken sind.

dpa

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Autofahrern drohen Staus an Himmelfahrt und langem Wochenende

Autofahrern drohen Staus an Himmelfahrt und langem Wochenende

Jetzt sinken die Spargelpreise - das sind die Gründe

Jetzt sinken die Spargelpreise - das sind die Gründe

Kommentare