Bauern überwiegend froh über Unwetter, vereinzelt Schäden

+
Letzte Nacht tobten vielerorts die Sommergewitter. Foto: Lukas Schulze/Archiv

Hannover - Trotz vereinzelter Schäden auf Getreidefeldern kam den meisten Landwirten in Niedersachsen das Unwetter am Sonntagabend zupass. "Die Freude überwiegt", sagte eine Sprecherin des Landvolkes Niedersachsen am Montag in Hannover.

Nach den heißen Tagen seien die teils heftigen Schauer dringend nötig gewesen. In einigen Regionen, beispielsweise im Landkreis Hildesheim, hatte der Sturm Getreide platt gedrückt. Dort können sich laut Landvolk Pilze ausbreiten, zudem beginnen die Körner bereits zu keimen. Ernteverluste sind die Folge. Bei der bereits reifen Gerste müssen die Bauern mit dem Einfahren nun warten, bis die Pflanzen wieder trocken sind.

dpa

Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab

Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Meistgelesene Artikel

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

Kommentare