Tiere gerettet

Bauer springt seinen in Schacht gestürzten Bullen hinterher

+
Symbolbild

Emsbüren - Drei Bullen hat die Feuerwehr im Landkreis Emsland am Dienstagabend aus einem Gülleschacht gerettet.

Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch zerbrachen in einem Stall in Emsbüren aus zunächst ungeklärter Ursache die Holzbretter, auf denen die Tiere standen.

Die drei Bullen stürzten in den Schacht. Wenig später stieg der Besitzer hinunter, um den Tieren zu helfen. Er legte Gurte um die Bullen, sodass die Feuerwehr die Tiere mit einem Trecker herausziehen konnten. Der Besitzer und die drei Bullen seien wohlauf, hieß es bei der Polizei.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Meistgelesene Artikel

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

Aufmerksamer Vater rettet Kind aus brennendem Haus

Aufmerksamer Vater rettet Kind aus brennendem Haus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.