Bande von Drogenhändlern in Osterholz-Scharmbeck gefasst

Osterholz-Scharmbeck - Eine elfköpfige Bande von Drogenhändlern hat die Polizei in Osterholz-Scharmbeck gefasst. Die Beschuldigten im Alter von 18 bis 31 Jahren sollen Marihuana und Kokain an Konsumenten in der Stadt verkauft haben, teilte die Polizei am Freitag mit.

Die Ermittlungen dauerten mehrere Monate. Am Mittwoch hatten Beamte drei Verdächtige festgenommen. Zugleich durchsuchten Polizisten mit Spürhunden elf Wohnungen in Osterholz-Scharmbeck. Sie fanden neben Drogen auch mehrere tausend Euro Bargeld. Alle Verdächtigen kamen nach den Vernehmungen wieder auf freien Fuß.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Meistgelesene Artikel

Crash im Gegenverkehr: Zwei Menschen sterben bei Unfall

Crash im Gegenverkehr: Zwei Menschen sterben bei Unfall

Rollender Protest: Bauern wollen Kooperation statt Konfrontation

Rollender Protest: Bauern wollen Kooperation statt Konfrontation

Listerienfund: Familienbetrieb ruft sämtliche Fleischwaren zurück

Listerienfund: Familienbetrieb ruft sämtliche Fleischwaren zurück

Niedersachsen schränkt Gülle-Ausfahrten ein - Bauern stinksauer

Niedersachsen schränkt Gülle-Ausfahrten ein - Bauern stinksauer

Kommentare