Hunderttausende Reisende betroffen

Hannover: Bahnstreik legt Zugverkehr lahm

Zwei Tage wollen die Lokführer ihre Arbeit niederlegen. Auch am wichtigen Knotenpunkt Hannover werden die Züge größtenteils still stehen.

Hannover – Ab Dienstagabend, 10. August 2021, wird gestreikt – erst im Güterverkehr, dann im Personenverkehr. Reisende müssen ab Mittwoch, 11. August 2021, ab 2:00 morgens, bundesweit mit massiven Zugausfälle und Verspätungen rechnen. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat angekündigt, im Tarifstreit mit der Deutschen Bahn für zwei Tage die Arbeit niederzulegen – bis voraussichtlich Freitagmorgen, 13. August, 2:00 Uhr.

Bahnhof in Hannover:Hannover Hauptbahnhof
Adresse:Ernst-August-Platz 1, 30159 Hannover
Eröffnet:1879
Inhaber:Deutsche Bahn

Von dem Lokführer-Streik der Deutschen Bahn ist auch Hannover als wichtiger Verkehrsknotenpunkt betroffen, hier muss mit erheblichen Einschränkungen im Zugverkehr gerechnet werden. Aus der Leitung des GDL-Bezirks Nord in Hamburg hieß es am Dienstagnachmittag, man werde sich bemühen, dass die anderen Bahnunternehmen „einigermaßen ihren Betrieb aufrechterhalten können.“

Bundesweiter Bahnstreik: „Nur wenige Züge fahren“ in Hannover

Für das Angebot der Deutschen Bahn in der Region gelte aber: „Wir gehen davon aus, dass nur wenige Züge fahren – bei der S-Bahn und bei den Regionalzügen wie auch im Fernverkehr.“ Wo genau der Ausfall welche Auswirkungen zeigen werde, sei noch nicht im Einzelnen absehbar.

Reisende am Hauptbahnhof Hannover müssen sich ab Mittwoch auf Zugausfälle und Verspätungen einstellen.

Hannover ist im überregionalen Zugverkehr ein zentrales Drehkreuz sowohl für die Ost-West- als auch für die Nord-Süd-Verbindungen in Deutschland. Mit etwa 280.000 Reisenden pro Tag liegt Hannover auf Platz sechs der meistfrequentierten Fernbahnhöfe der Deutschen Bahn.

Bei früheren Bahnstreiks war es um die niedersächsische Landeshauptstadt mehrfach zu starken Beeinträchtigungen gekommen, wie etwa beim großen Streik 2015.

Lesen Sie auch: Streik bei der Deutschen Bahn: Was Reisende und Pendler jetzt wissen müssen. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Hauke-Christian Dittrich

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Meistgelesene Artikel

Mann verklagt seine Eltern: „Wir sind ohne unsere Zustimmung geboren worden“

Mann verklagt seine Eltern: „Wir sind ohne unsere Zustimmung geboren worden“

Mann verklagt seine Eltern: „Wir sind ohne unsere Zustimmung geboren worden“
Neue Corona-Verordnung: Das gilt jetzt im Land Niedersachsen

Neue Corona-Verordnung: Das gilt jetzt im Land Niedersachsen

Neue Corona-Verordnung: Das gilt jetzt im Land Niedersachsen
„Zweite Erde“ entdeckt: Forscher beobachten lebensfreundlichen Planet

„Zweite Erde“ entdeckt: Forscher beobachten lebensfreundlichen Planet

„Zweite Erde“ entdeckt: Forscher beobachten lebensfreundlichen Planet
Wahlumfragen: CDU-Politiker wie Amthor oder Maaßen bangen um Bundestag

Wahlumfragen: CDU-Politiker wie Amthor oder Maaßen bangen um Bundestag

Wahlumfragen: CDU-Politiker wie Amthor oder Maaßen bangen um Bundestag

Kommentare