Angriff auf Polizisten

Betrunkener Mann randaliert im Bahnhof - Strecke gesperrt

Uelzen - Ein stark betrunkener 25-jähriger Mann ist am Mittwoch im Bahnhof Uelzen auf die Gleise gestürzt. Als ihm Bundespolizisten und ein Feuerwehrmann zu Hilfe eilten, griff er sie an. Erst als weitere Beamte der Polizei Uelzen eintrafen, konnte der Mann auf den Bahnsteig gezogen werden.

Der Vorfall ereignete sich gegen 20.45 Uhr auf Bahnsteig 103. Zunächst hatte ein 32-jähriger Feuerwehrmann der Bundespolizei gemeldet, dass ein betrunkener Mann auf dem Bahnsteig herumtorkeln würde. Als der 25-Jährige deswegen einen Platzverweis erhielt, versuchte er wegzurennen und sprang ins Gleisbett, wo er mit dem Kopf aufschlug. 

Der Feuerwehrmann und die Bundespolizisten wollten ihn bergen, doch der kräftige Mann schlug und trat um sich, dabei versuchte er die Helfer zu beißen. Mit Unterstützung der Polizei Uelzen wurde der Mann schließlich festgenommen, teilt die Bundespolizei mit.

Unterdessen hatte die Leitstelle der Bundespolizeiinspektion Bremen die Strecke gesperrt, da höchste Lebensgefahr für den Randalierer und die Retter bestand. Sechs Züge verspäteten sich.

Auch nach der Fixierung in einem Rettungswagen und ärztlicher Untersuchung wehrte sich der 25-Jährige weiter. Sein Alkoholwert betrug 2,8 Promille. Er wurde in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen. Zudem erhielt er eine Strafanzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fotostrecke: Werder startet in die Vorbereitung auf Mainz 05

Fotostrecke: Werder startet in die Vorbereitung auf Mainz 05

Netanjahu droht mit weiteren Militäraktionen im Gazastreifen

Netanjahu droht mit weiteren Militäraktionen im Gazastreifen

So wehren Sie sich gegen falsche Strafzettel

So wehren Sie sich gegen falsche Strafzettel

Das Huawei P30 Pro im Test

Das Huawei P30 Pro im Test

Meistgelesene Artikel

Saisonstart in den Freizeitparks: Gewinnt Karten für den Weltvogelpark und Ostrittrum!

Saisonstart in den Freizeitparks: Gewinnt Karten für den Weltvogelpark und Ostrittrum!

Kinderwagen stürzt mit Baby in Kanal

Kinderwagen stürzt mit Baby in Kanal

Vater und Sohn tot in Wohnung gefunden - Rätsel um Todesursache für Polizei

Vater und Sohn tot in Wohnung gefunden - Rätsel um Todesursache für Polizei

Straßenbau: Schwarz-Rot plant Entlastung für Grundstücksbesitzer

Straßenbau: Schwarz-Rot plant Entlastung für Grundstücksbesitzer

Kommentare