Fernverkehr betroffen 

Notarzteinsatz: Zugausfälle zwischen Hannover und Bremen

Niedersachsen - Aufgrund eines Notarzteinsatzes bei Wunstorf kommt es am Montag zu Ausfällen und Verspätungen im Bahnverkehr. 

Wie die Deutsche Bahn auf ihrer Homepage bahn.de mitteilt, habe es einen Unfall zwischen Wunstorf und Poggenhagen gegeben.

 

Daher wurde die Strecke in diesem Bereich gesperrt und es komme es zu Beeinträchtigungen im Nah- und Fernverkehr.

Nach Informationen der Bahn sind folgende Strecken betroffen:
- S1 Minden-Hannover-Haste
- S2 Nienburg-Hannover-Haste
- RE1 und RE8 Hannover-Bremen-Norddeich
Fernzüge werden demnach umgeleitet und haben laut Bahn Verspätungen zwischen 50 und 70 Minuten.

Auch Pendler können von den Ausfällen betroffen sein. Die Streckensperrung soll vorraussichtlich bis 16 Uhr andauern. Ein Busverkehr wurde gegen 14 Uhr eingerichtet.

+++AKTUALISIERUNG+++ Gegen 15.45 Uhr hat die Bahn gemeldet, dass die Streckensperrung aufgehoben sei - dennoch komme es zu weiteren Beeinträchtigungen


Außerdem Ausfall eines Stellwerks

Zudem meldet die Bahn einen Stellwerksaussfall, der den Verkehr in Richtung Bremen beeinflusst.

Hinweis der Redaktion

Generell berichten wir nicht über Unfälle, die im Verdacht stehen, mit  einem Selbstmord zusammenzuhängen, damit solche Fälle mögliche Nachahmer nicht ermutigen. Eine Berichterstattung findet nur dann statt, wenn die Umstände eine besondere öffentliche Aufmerksamkeit erfahren. Da hier eine Bahnstrecke gesperrt wurde, ist das der Fall.

Wenn Sie oder eine Ihnen bekannte Person unter einer existentiellen Lebenskrise oder Depressionen leidet, kontaktieren Sie bitte die Telefonseelsorge unter der Nummer: 0800-1110111. Weitere Infos finden Sie auf der Webseite www.familiennetz-bremen.de.

jom

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Hobby- und Kunsthandwerkermarkt im Rathaus Langwedel

Hobby- und Kunsthandwerkermarkt im Rathaus Langwedel

Party-Marathon auf der Berlinale

Party-Marathon auf der Berlinale

Coronavirus: Italienische Regierung will Städte abriegeln

Coronavirus: Italienische Regierung will Städte abriegeln

"Der König ist zurück": Fury verprügelt Wilder

"Der König ist zurück": Fury verprügelt Wilder

Meistgelesene Artikel

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Kaum größer als ein Gummibärchen: Schildkröte im Zoo Hannover geschlüpft

Kaum größer als ein Gummibärchen: Schildkröte im Zoo Hannover geschlüpft

Gewaltbereite HSV-Fans randalieren in Hannover: Verletzte und Pyrotechnik

Gewaltbereite HSV-Fans randalieren in Hannover: Verletzte und Pyrotechnik

Unfall an Stauende führt zu Sperrung der Autobahn 1 bei Wildeshausen

Unfall an Stauende führt zu Sperrung der Autobahn 1 bei Wildeshausen

Kommentare