Weiter Rätsel um Baby-Leiche an der A1

+
Rastplatz „Bakumer Wiesen West“

Cloppenburg - Fast ein Jahr nach dem Fund einer Babyleiche an einer A1-Raststätte im Kreis Vechta ist es der Polizei trotz intensiver Ermittlungen noch nicht gelungen, den Fall aufzuklären.

Die Beamten erhoffen sich nun nach Angaben vom Mittwoch neue Hinweise durch die Sendung „Aktenzeichen XY ...ungelöst“, in der der Fall am 15. Juli erneut aufgegriffen wird.

Der tote Säugling war am 19. August 2014 auf der Damentoilette des Parkplatzes Bakumer Wiesen West zwischen Bremen und Osnabrück von einer Autofahrerin entdeckt worden. Von der Mutter fehlt weiter jeder Spur. Das Baby war auf der Raststätte zur Welt gebracht worden und zum Geburtszeitpunkt voll lebensfähig gewesen. Die Polizei geht auch der Frage nach, wer eine Frau in der Ortsumgebung kennt, die im August 2014 hochschwanger war, dann aber später aus nicht erklärbaren Gründen kein Baby hatte oder verschwand.

Lesen Sie auch:

Bakum: Neugeborenes kam lebend auf Autobahn-Toilette zur Welt

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

25-Jähriger soll im Wahn zwei Menschen erstochen haben

25-Jähriger soll im Wahn zwei Menschen erstochen haben

Blinde Passagiere stundenlang auf Güterzug unterwegs

Blinde Passagiere stundenlang auf Güterzug unterwegs

82-Jähriger stirbt bei Streit mit 56-Jähriger Ehefrau

82-Jähriger stirbt bei Streit mit 56-Jähriger Ehefrau

Kommentare