Mehr als 50 Wehrleute im Einsatz

Autowerkstatt in Delmenhorst abgebrannt

+
Mehr als 50 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen in der Autowerkstatt.

Delmenhorst - In Delmenhorst ist aus bislang ungeklärter Ursache eine Autowerkstatt ausgebrannt. Verletzt wurde niemand. Wie die Polizei berichtet, waren die Rettungskräfte gegen 23.30 Uhr am Dienstagabend in das Gewerbegebiet im Norden der Stadt gerufen worden.

Da stand die Lagerhalle, in der sich die Werkstatt befand, bereits vollständig in Flammen. Die mehr als 50 Feuerwehrleute konnten das Feuer binnen anderthalb Stunden löschen. An der Lagerhalle entstand laut ersten Schätzungen der Polizei ein Schaden im niedrigen sechsstelligen Bereich. 

Allerdings hätten noch Fahrzeuge in der Werkstatt gestanden, wie ein Polizeisprecher sagte. Warum die Lagerhalle in Brand geriet, sollen nun Brandermittler herausfinden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu

Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu

Meistgelesene Artikel

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Extravagant gegen Regen und Stromausfall

Extravagant gegen Regen und Stromausfall

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Schlägerei mit zahlreichen Zuschauern in Göttingen

Schlägerei mit zahlreichen Zuschauern in Göttingen

Kommentare