Autounfall in Freren

Mann rast betrunken gegen Hauswand

+
Ein stark beschädigtes Auto liegt am Mittwoch auf der Seite vor einer Hauswand in Freren (Niedersachsen). Der betrunkene 34-jährige Fahrer war zuvor von der Fahrbahn abgekommen.

Lingen - Bei einem Autounfall in Freren (Kreis Emsland) sind ein 34-Jähriger und eine 43-Jährige in der Nacht zum Mittwoch verletzt worden.

Der Fahrer war mit 1,72 Promille von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Hauswand gerast, wie die Polizei in Lingen mitteilte. Das Auto blieb auf der Seite liegen. Der Fahrer und seine Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Trommelzauber-Aufführung in der Grundschule

Trommelzauber-Aufführung in der Grundschule

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Meistgelesene Artikel

Angreifer auf Rettungskräfte hatte über zwei Promille im Blut

Angreifer auf Rettungskräfte hatte über zwei Promille im Blut

Mann soll versuchen, Kontakt mit fremden Kindern aufzunehmen

Mann soll versuchen, Kontakt mit fremden Kindern aufzunehmen

Zusätzlicher Feiertag im Norden schon 2018?

Zusätzlicher Feiertag im Norden schon 2018?

Pferd stirbt bei Kollision mit Auto

Pferd stirbt bei Kollision mit Auto

Kommentare