Autofahrerin erfasst Kind auf E-Bike: Junge in Lebensgefahr

Hohenhameln - Ein elfjähriges Kind ist bei einem Verkehrsunfall im Kreis Peine lebensgefährlich verletzt wurden.

Der Junge war mit einem E-Bike bei Hohenhameln auf einem Forstweg unterwegs und wollte die angrenzende Kreisstraße 40 überqueren, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Dabei übersah er eine 28 Jahre alte Autofahrerin und fuhr ungebremst auf die Straße.

Die Frau konnte nicht mehr rechtzeitig stoppen und erfasste das Kind. Der Junge wurde bei dem Unfall am Mittwochnachmittag mehrere Meter durch die Luft geschleudert und erlitt trotz Fahrradhelms lebensgefährliche Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Medizinische Hochschule Hannover geflogen. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Lichterfahrt: Weihnachtlicher Trecker-Konvoi gibt wieder „Funken Hoffnung“

Lichterfahrt: Weihnachtlicher Trecker-Konvoi gibt wieder „Funken Hoffnung“

Lichterfahrt: Weihnachtlicher Trecker-Konvoi gibt wieder „Funken Hoffnung“
Weil heterosexuell: Aldi erntet Shitstorm wegen Karottenfamilie

Weil heterosexuell: Aldi erntet Shitstorm wegen Karottenfamilie

Weil heterosexuell: Aldi erntet Shitstorm wegen Karottenfamilie
Corona: Widerstand gegen 2G-Plus wächst

Corona: Widerstand gegen 2G-Plus wächst

Corona: Widerstand gegen 2G-Plus wächst
Tamme Hanken: Witwe muss fast alle Tiere und Hof verkaufen

Tamme Hanken: Witwe muss fast alle Tiere und Hof verkaufen

Tamme Hanken: Witwe muss fast alle Tiere und Hof verkaufen

Kommentare