Autofahrerin erfasst Kind auf E-Bike: Junge in Lebensgefahr

Hohenhameln - Ein elfjähriges Kind ist bei einem Verkehrsunfall im Kreis Peine lebensgefährlich verletzt wurden.

Der Junge war mit einem E-Bike bei Hohenhameln auf einem Forstweg unterwegs und wollte die angrenzende Kreisstraße 40 überqueren, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Dabei übersah er eine 28 Jahre alte Autofahrerin und fuhr ungebremst auf die Straße.

Die Frau konnte nicht mehr rechtzeitig stoppen und erfasste das Kind. Der Junge wurde bei dem Unfall am Mittwochnachmittag mehrere Meter durch die Luft geschleudert und erlitt trotz Fahrradhelms lebensgefährliche Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Medizinische Hochschule Hannover geflogen. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Kommentare