Autofahrerin fährt in Rennrad-Gruppe - Vier Schwerverletzte

Göttingen/Mingerode - Eine 25 Jahre alte Autofahrerin ist am Sonntagvormittag bei Duderstadt auf einem Waldverbindungsweg in eine Gruppe von sieben Rennfahrern gefahren und hat dabei vier schwer verletzt.

Wie die Göttinger Polizei am Sonntag mitteilte, kamen die vier Radler ins Krankenhaus. Keiner von ihnen schwebe aber in Lebensgefahr. Die Autofahrerin und die anderen Radfahrer blieben unverletzt. Die Frau war verbotenerweise auf dem Weg von Mingerode Richtung Mingeröder Lohholz unterwegs - die Strecke ist sonntags für Kraftfahrzeuge gesperrt. Gegen sie werde wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. An den Rennrädern entstand ein Sachschaden von 35 000 Euro.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Lockdown sofort: Welche Corona-Maßnahmen bei explodierender Inzidenz kommen

Lockdown sofort: Welche Corona-Maßnahmen bei explodierender Inzidenz kommen

Lockdown sofort: Welche Corona-Maßnahmen bei explodierender Inzidenz kommen
Tschüss, Elektroautos? Deutsches Unternehmen revolutioniert Wasserstoffmotor

Tschüss, Elektroautos? Deutsches Unternehmen revolutioniert Wasserstoffmotor

Tschüss, Elektroautos? Deutsches Unternehmen revolutioniert Wasserstoffmotor
Corona-Regeln im Supermarkt: Was mit 2G und 3G bei Aldi, Lidl und Edeka gilt

Corona-Regeln im Supermarkt: Was mit 2G und 3G bei Aldi, Lidl und Edeka gilt

Corona-Regeln im Supermarkt: Was mit 2G und 3G bei Aldi, Lidl und Edeka gilt
Weihnachtshaus in Niedersachsen verzaubert im Advent mit 60.000 Lichtern

Weihnachtshaus in Niedersachsen verzaubert im Advent mit 60.000 Lichtern

Weihnachtshaus in Niedersachsen verzaubert im Advent mit 60.000 Lichtern

Kommentare