Neunjährige angefahren: Verursacherin flüchtet

Goldbeck - Eine Autofahrerin hat in Goldbeck im Landkreis Schaumburg ein neunjähriges Mädchen angefahren und ist dann einfach ohne anzuhalten weitergefahren.

Das Kind habe sich bei dem Unfall am Samstag am Arm und Bein verletzt, teilte die Polizei mit. Die Frau geriet mit ihrem Auto den Angaben zufolge auf einer mit Split bedeckten Straße plötzlich auf die Gegenfahrbahn. Dort fuhr ein Mädchen mit ihrem Fahrrad und musste dem Auto ausweichen. Dabei stürzte das Kind. Die Autofahrerin war zuvor bereits einer Anwohnerin aufgefallen, die sich einen Teil des Nummernschildes merken konnte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Viel Arbeit für Löw: DFB-Elf verschenkt Sieg gegen Serbien

Viel Arbeit für Löw: DFB-Elf verschenkt Sieg gegen Serbien

Schaffermahl im Wildeshauser Rathaussaal

Schaffermahl im Wildeshauser Rathaussaal

Fotostrecke: Hoher Besuch beim Werder-Training - Mertesacker schaut rein

Fotostrecke: Hoher Besuch beim Werder-Training - Mertesacker schaut rein

Helfer warnen: Mosambik vor noch schlimmeren Überflutungen

Helfer warnen: Mosambik vor noch schlimmeren Überflutungen

Meistgelesene Artikel

Dachdecker in Schieflage: Hebebühne steckt in zehn Metern Höhe fest

Dachdecker in Schieflage: Hebebühne steckt in zehn Metern Höhe fest

Zwei Einsätze arten in Gewalt aus: Drei Polizistinnen verletzt

Zwei Einsätze arten in Gewalt aus: Drei Polizistinnen verletzt

Nach Anschlag in Utrecht: Polizei in Niedersachsen und Bremen in Alarmbereitschaft

Nach Anschlag in Utrecht: Polizei in Niedersachsen und Bremen in Alarmbereitschaft

Auf Kollisionskurs: Geisterfahrer kracht fast in Streifenwagen

Auf Kollisionskurs: Geisterfahrer kracht fast in Streifenwagen

Kommentare