Kind leicht verletzt

Autofahrer übersieht Zug

Neuenkirchen - An einem unbeschrankten Bahnübergang ist ein Autofahrer im Kreis Vechta mit einem Zug zusammengestoßen.

Der 53-Jährige und ein zehn Jahre alter Junge in seinem Wagen wurden bei dem Zusammenstoß am Dienstagabend in Neuenkirchen-Vörden leicht verletzt. Der Mann hatte den herannahenden Zug übersehen und war auf die Gleise gefahren, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Sein Wagen wurde vom Zug erfasst und in einen Graben geschleudert. Die 20 Zugpassagiere blieben unverletzt. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

So fährt sich der echte VW Bulli als Stromer

So fährt sich der echte VW Bulli als Stromer

Fotostrecke: Werder gegen Gladbach ohne Tore, aber mit Leidenschaft

Fotostrecke: Werder gegen Gladbach ohne Tore, aber mit Leidenschaft

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Meistgelesene Artikel

Coronavirus-Regeln für Niedersachsen - die Lockerungen und Verbote im Überblick

Coronavirus-Regeln für Niedersachsen - die Lockerungen und Verbote im Überblick

Filmspaß in Corona-Zeiten: Autokinos in Niedersachsen im Überblick

Filmspaß in Corona-Zeiten: Autokinos in Niedersachsen im Überblick

Coronavirus-Ausbruch in einem Restaurant bei Leer: Zahl der Infizierten steigt auf 27

Coronavirus-Ausbruch in einem Restaurant bei Leer: Zahl der Infizierten steigt auf 27

Niedersachsen lockert Corona-Regeln für Restaurants, Cafés, Biergärten und Hotels

Niedersachsen lockert Corona-Regeln für Restaurants, Cafés, Biergärten und Hotels

Kommentare