Unbeschränkter Bahnübergang

Autofahrer stößt mit Lokomotive zusammen

Lachendorf - An einem unbeschrankten Bahnübergang in der Nähe von Lachendorf (Kreis Celle) ist ein Auto mit einer Lokomotive zusammengestoßen.

Der 57 Jahre alte Fahrer des Pkw habe offensichtlich das rote Blinklicht übersehen, teilte die Polizei am Freitag mit. Er habe noch eine Vollbremsung eingelegt und vergeblich versucht, der Lok auszuweichen. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 20 000 Euro. Der Autofahrer war auf der Landstraße 282 von Celle in Richtung Beedenbostel unterwegs. In der Vergangenheit war es mehrfach zu tödlichen Unfällen an unbeschrankten Bahnübergängen gekommen.

dpa

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Waldjugendspiele in Verden - Tag 2

Waldjugendspiele in Verden - Tag 2

Fotostrecke: Werder-Training am Mittwoch

Fotostrecke: Werder-Training am Mittwoch

Bilder vom Moorbrand in Meppen

Bilder vom Moorbrand in Meppen

Diese Lost Places in Deutschland sind ein Spektakel - und verboten

Diese Lost Places in Deutschland sind ein Spektakel - und verboten

Meistgelesene Artikel

Moorbrand in Meppen: Warnungen bestehen weiter - Rauch aus dem All zu sehen

Moorbrand in Meppen: Warnungen bestehen weiter - Rauch aus dem All zu sehen

Moorbrand bei Meppen wütet seit zwei Wochen

Moorbrand bei Meppen wütet seit zwei Wochen

Pornoseite greift offenbar Daten von Neugeborenen aus Lingen ab

Pornoseite greift offenbar Daten von Neugeborenen aus Lingen ab

Nach Vergewaltigung von Radfahrerin: Polizei fasst Verdächtigen

Nach Vergewaltigung von Radfahrerin: Polizei fasst Verdächtigen

Kommentare