Autofahrer flüchtet nach schwerem Unfall zu Fuß

+
Nach einem Unfall ist der Verursacher geflüchtet.

Nordkehdingen/Stade - Ein Autofahrer ist nach einem schweren Unfall im Kreis Stade zu Fuß geflüchtet.

Der Mann war nach Angaben der Polizei mit seinem Wagen am Freitag auf der Landstraße 111 bei Nordkehdingen auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort stieß er frontal mit dem Auto einer 26-Jährigen zusammen. Der Wagen des Mannes schleuderte in den Graben. Das Auto der Frau blieb völlig zerstört auf der Straße liegen. Während sie mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus kam, verschwand der Verursacher vom Unglücksort. Polizei und Feuerwehr suchten die Umgebung nach ihm ab, fanden ihn aber nicht. Die Straße war während der Bergung mehrere Stunden gesperrt. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Überforderung im Sport vermeiden

Überforderung im Sport vermeiden

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Meistgelesene Artikel

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Freizeitparks in Niedersachsen verschieben Saisonstarts – ein Überblick

Freizeitparks in Niedersachsen verschieben Saisonstarts – ein Überblick

Corona in Niedersachsen: „Was habt ihr noch - was muss weg?“ - Restaurants und Caterer kochen unentgeltlich für Bedürftige

Corona in Niedersachsen: „Was habt ihr noch - was muss weg?“ - Restaurants und Caterer kochen unentgeltlich für Bedürftige

Kommentare