83-Jähriger schwerst verletzt/ Hund wird eingeschläfert

Auto erfasst 83-jährigen Fußgänger und Hund

Oberkirchen - Am Sonntagabend wurde ein 83-jähriger Fußgänger und sein Hund von einem Auto erfasst. Der Hund musste noch am Unfallstelle eingeschläfert werden.

Der 83-Jährige wollte gegen 17.35 Uhr die B65 kurz hinter dem Ortsausgang in Obernkirchen/Vehlen überqueren. Ein 26-jähriger Autofahrer sah den Mann mit seinem Hund aufgrund der Dunkelheit zu spät. Trotz Vollbremsung wurde der Senior mit seinem Hund von dem Auto erfasst. Der Fußgänger wurde mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus Stadthagen gebracht. Der verletzte Hund wurde noch am Unfallort von einem Tierarzt eingeschläfert.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Psychologen für Strafgefangene gesucht

Psychologen für Strafgefangene gesucht

Gekuschelt wird nicht: Schlagabtausch beim TV-Duell

Gekuschelt wird nicht: Schlagabtausch beim TV-Duell

Anja Stoeck: „Soziale Politik nur gemeinsam mit den Linken möglich“

Anja Stoeck: „Soziale Politik nur gemeinsam mit den Linken möglich“

Kommentare