Zu hoch für deutsche Straßen

Polizei hilft britischem Rentnerbus aus der Patsche

+
In England sind Busse bis zu 4,50 Meter Höhe erlaubt - in Deutschland gibt es damit Schwierigkeiten.

Osnabrück - Eine britische Rentnergruppe bittet die Autobahnpolizei bei Bramsche um Hilfe - ihr Bus ist für deutsche Straßen schlicht zu hoch.

Eine Sprecherin der Polizeidirektion Osnabrück sagte am Donnerstag,  der feuerrote Oldtimer-Doppeldeckerbus habe mehr als vier Meter in der Höhe gemessen - zu hoch für deutsche Vorschriften. In Großbritannien dürfen Fahrzeuge bis zu 4,50 Meter Höhe messen. 

Die Polizeibeamten begleiteten die Briten, die auf dem Weg von der englischen Grafschaft Cornwall nach Schweden waren, zu einer Raststätte und bemühten sich um die Ausnahmegenehmigungen, die für eine Weiterfahrt auf deutschen Straßen notwendig sind.  Sie arbeiteten auch eine Route ohne Brücken und Tunnel aus. 

Laut „Neuer Osnabrücker Zeitung“, die zuerst über die Hilfsaktion berichtete, luden die Briten die deutschen Beamten im Gegenzug zu „Tea and Breakfast“ ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: Manche mögen's kalt - Eindrücke vom Abschlusstraining

Fotostrecke: Manche mögen's kalt - Eindrücke vom Abschlusstraining

Weihnachtskonzert der Eichenschule

Weihnachtskonzert der Eichenschule

Drei Frauen in Nürnberg niedergestochen

Drei Frauen in Nürnberg niedergestochen

Weltklimagipfel: Kritik und Appelle zum Schlussspurt

Weltklimagipfel: Kritik und Appelle zum Schlussspurt

Meistgelesene Artikel

Aufgebrachte Wildschweine machen Kleinstadt unsicher

Aufgebrachte Wildschweine machen Kleinstadt unsicher

„Krankes System“: Schlachthof-Arbeiter an Tuberkulose gestorben

„Krankes System“: Schlachthof-Arbeiter an Tuberkulose gestorben

Verwirrter 56-Jähriger fährt auf Güterzug mit

Verwirrter 56-Jähriger fährt auf Güterzug mit

Moorbrand auf Bundeswehr-Gelände hat teure Folgen

Moorbrand auf Bundeswehr-Gelände hat teure Folgen

Kommentare