Zu hoch für deutsche Straßen

Polizei hilft britischem Rentnerbus aus der Patsche

+
In England sind Busse bis zu 4,50 Meter Höhe erlaubt - in Deutschland gibt es damit Schwierigkeiten.

Osnabrück - Eine britische Rentnergruppe bittet die Autobahnpolizei bei Bramsche um Hilfe - ihr Bus ist für deutsche Straßen schlicht zu hoch.

Eine Sprecherin der Polizeidirektion Osnabrück sagte am Donnerstag,  der feuerrote Oldtimer-Doppeldeckerbus habe mehr als vier Meter in der Höhe gemessen - zu hoch für deutsche Vorschriften. In Großbritannien dürfen Fahrzeuge bis zu 4,50 Meter Höhe messen. 

Die Polizeibeamten begleiteten die Briten, die auf dem Weg von der englischen Grafschaft Cornwall nach Schweden waren, zu einer Raststätte und bemühten sich um die Ausnahmegenehmigungen, die für eine Weiterfahrt auf deutschen Straßen notwendig sind.  Sie arbeiteten auch eine Route ohne Brücken und Tunnel aus. 

Laut „Neuer Osnabrücker Zeitung“, die zuerst über die Hilfsaktion berichtete, luden die Briten die deutschen Beamten im Gegenzug zu „Tea and Breakfast“ ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Triatholon beim TSV Eystrup

Triatholon beim TSV Eystrup

Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes

Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes

La Strada in Rotenburg - der Eröffnungsabend 

La Strada in Rotenburg - der Eröffnungsabend 

Griechenland sagt Deutschland Rücknahme von Flüchtlingen zu

Griechenland sagt Deutschland Rücknahme von Flüchtlingen zu

Meistgelesene Artikel

Achtjähriger beobachtet Unfall und rettet Frau wohl das Leben

Achtjähriger beobachtet Unfall und rettet Frau wohl das Leben

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

720. Stoppelmarkt in Vechta startet mit Festumzug

720. Stoppelmarkt in Vechta startet mit Festumzug

Kommentare