A1 bei Bramsche

Kleinbus überschlägt sich mehrfach - alle zehn Insassen verletzt

Bramsche - Ein mit zehn Erwachsenen besetzter Kleinbus ist am Sonntagmorgen auf der Autobahn 1 bei Bramsche verunglückt. Der Fahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen, zwei weitere Insassen wurden schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Die sieben anderen Männer und Frauen kamen mit leichten Verletzungen davon. Der Fahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. 

Nach ersten Ermittlungen geriet der Kleinbus ohne Fremdeinwirkung nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Die Gruppe war auf dem Weg nach Münster. Weitere Angaben konnte der Polizeisprecher zunächst nicht machen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Nur für Erwachsene: Urlaub ohne Kinder ist kein Tabu mehr

Nur für Erwachsene: Urlaub ohne Kinder ist kein Tabu mehr

Skifahren in Neuengland: Kleine Berge, große Vielfalt

Skifahren in Neuengland: Kleine Berge, große Vielfalt

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Meistgelesene Artikel

Fahrplanwechsel bringt dem Norden neue Züge und mehr Fahrten

Fahrplanwechsel bringt dem Norden neue Züge und mehr Fahrten

Warnstreik der Paketzusteller könnte Lieferungen verzögern

Warnstreik der Paketzusteller könnte Lieferungen verzögern

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Kommentare