Fahrzeug vermutlich gestohlen

Autofahrer landet bei Verfolgungsjagd im Graben

Rennau/Braunschweig - Bei einer Verfolgungsjagd mit der Polizei ist ein Autofahrer auf der Autobahn 2 bei Rennau im Landkreis Helmstedt mit einem Wagen im Straßengraben gelandet.

Der Mann kam in ein Krankenhaus, wie die Polizei am frühen Mittwochmorgen mitteilte. Der Fahrer steht nach Polizeiangaben unter Verdacht, das Fahrzeug gestohlen zu haben. 

Die Polizei entdeckte den Mann samt Auto auf der A2 bei Braunschweig und nahm die Verfolgung auf. Etwa zehn Minuten später verlor der Mann die Kontrolle über den Wagen. Zur Identität des Fahrers konnten zunächst keine Angaben gemacht werden. - dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Wie werde ich Bibliothekar/in?

Wie werde ich Bibliothekar/in?

Neue Opulenz und die gewohnte Schlichtheit im Trend

Neue Opulenz und die gewohnte Schlichtheit im Trend

Was heißt ein steigender Eichenholz-Preis für den Möbelkauf?

Was heißt ein steigender Eichenholz-Preis für den Möbelkauf?

Erdogan-Party in der Türkei: AKP-Anhänger feiern möglichen Wahlsieg wie WM-Triumph

Erdogan-Party in der Türkei: AKP-Anhänger feiern möglichen Wahlsieg wie WM-Triumph

Meistgelesene Artikel

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Eltern in Niedersachsen zahlen ab August keine Kita-Gebühr mehr

Eltern in Niedersachsen zahlen ab August keine Kita-Gebühr mehr

Heiß und heftig: Der Klimawandel kommt nach Niedersachsen

Heiß und heftig: Der Klimawandel kommt nach Niedersachsen

Motorradfahrer kollidiert mit Auto - tödlich verletzt

Motorradfahrer kollidiert mit Auto - tödlich verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.