Auto schleudert nach Zusammenstoß gegen einen Mast

+
Die Front des Mercedes wurde bei dem Unfall komplett zerstört.

Heute Morgen kam es an der Zufahrt zur A28, Anschlussstelle Hude, zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Der 50-jährige Fahrer eines Kastenwagens fuhr die Landesstraße 888 in Richtung der Anschlussstelle Hude zur BAB 28 und wollte nach links auf die Autobahnzufahrt abbiegen.

Beim Abbiegen übersah er einen ihm entgegenkommenden Pkw eines 51-jährigen Mannes aus Bremen. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Das Fahrzeug des 50-jährigen Mannes aus der Gemeinde Hatten schleuderte gegen einen Mast und kam dort zum Stehen.

Der Kombi des 51-Jährigen blieb mitten auf der Fahrbahn stehen. Er wurde an der Front stark beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Überforderung im Sport vermeiden

Überforderung im Sport vermeiden

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Meistgelesene Artikel

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Freizeitparks in Niedersachsen verschieben Saisonstarts – ein Überblick

Freizeitparks in Niedersachsen verschieben Saisonstarts – ein Überblick

3783 Corona-Fälle  in Niedersachsen / „Was habt ihr noch - was muss weg?“ - Restaurants und Caterer kochen unentgeltlich für Bedürftige

3783 Corona-Fälle  in Niedersachsen / „Was habt ihr noch - was muss weg?“ - Restaurants und Caterer kochen unentgeltlich für Bedürftige

Kommentare