Zahlreiche Einsatzkräfte vor Ort

Auto kracht in Taxi: Fünf Verletzte 

+
Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nur noch Schrott und mussten abgeschleppt werden.

Delmenhorst - Ein voll besetztes Taxi und der Wagen eines 18-jährigen Fahranfängers sind Samstagnacht in Delmenhorst zusammengestoßen. Fünf Menschen wurden bei dem Unfall verletzt. 

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der 18-Jährige gegen Mitternacht mit drei Insassen auf der Breslauer Straße in südliche Richtung. An einer Kreuzung wollte er nach links auf die Elbinger Straße in Richtung Düsternortstraße einbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines die Elbinger Straße in Richtung Düsternortstraße befahrenden Taxis. Das Taxi war mit dem 73-jährigen Fahrer und fünf Fahrgästen besetzt. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei das Taxi nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Mast prallte. 

Bei dem Verkehrsunfall wurden, nach derzeitigem Ermittlungsstand, fünf Personen leicht verletzt. Sie kamen in umliegende Krankenhäuser. Verletzt wurden die beiden Fahrzeugführer sowie drei Fahrgäste des Taxis im Alter von 35, 31 und 34 Jahren. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nur noch Schrott und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei beziffert den Schaden auf rund 15.000 Euro.

Auto kracht in Delmenhorst in voll besetztes Taxi 

Ein voll besetztes Taxi und der Wagen eines 18-jährigen Fahranfängers sind Samstagnacht in Delmenhorst zusammengestoßen.
Ein voll besetztes Taxi und der Wagen eines 18-jährigen Fahranfängers sind Samstagnacht in Delmenhorst zusammengestoßen. © Photoka / Florian Kater
Ein voll besetztes Taxi und der Wagen eines 18-jährigen Fahranfängers sind Samstagnacht in Delmenhorst zusammengestoßen.
Ein voll besetztes Taxi und der Wagen eines 18-jährigen Fahranfängers sind Samstagnacht in Delmenhorst zusammengestoßen. © Photoka / Florian Kater
Ein voll besetztes Taxi und der Wagen eines 18-jährigen Fahranfängers sind Samstagnacht in Delmenhorst zusammengestoßen.
Ein voll besetztes Taxi und der Wagen eines 18-jährigen Fahranfängers sind Samstagnacht in Delmenhorst zusammengestoßen. © Photoka / Florian Kater
Ein voll besetztes Taxi und der Wagen eines 18-jährigen Fahranfängers sind Samstagnacht in Delmenhorst zusammengestoßen.
Ein voll besetztes Taxi und der Wagen eines 18-jährigen Fahranfängers sind Samstagnacht in Delmenhorst zusammengestoßen. © Photoka / Florian Kater
Ein voll besetztes Taxi und der Wagen eines 18-jährigen Fahranfängers sind Samstagnacht in Delmenhorst zusammengestoßen.
Ein voll besetztes Taxi und der Wagen eines 18-jährigen Fahranfängers sind Samstagnacht in Delmenhorst zusammengestoßen. © Photoka / Florian Kater
Ein voll besetztes Taxi und der Wagen eines 18-jährigen Fahranfängers sind Samstagnacht in Delmenhorst zusammengestoßen.
Ein voll besetztes Taxi und der Wagen eines 18-jährigen Fahranfängers sind Samstagnacht in Delmenhorst zusammengestoßen. © Photoka / Florian Kater
 © Photoka / Florian Kater
Ein voll besetztes Taxi und der Wagen eines 18-jährigen Fahranfängers sind Samstagnacht in Delmenhorst zusammengestoßen.
Ein voll besetztes Taxi und der Wagen eines 18-jährigen Fahranfängers sind Samstagnacht in Delmenhorst zusammengestoßen. © Photoka / Florian Kater
Ein voll besetztes Taxi und der Wagen eines 18-jährigen Fahranfängers sind Samstagnacht in Delmenhorst zusammengestoßen.
Ein voll besetztes Taxi und der Wagen eines 18-jährigen Fahranfängers sind Samstagnacht in Delmenhorst zusammengestoßen. © Photoka / Florian Kater
Ein voll besetztes Taxi und der Wagen eines 18-jährigen Fahranfängers sind Samstagnacht in Delmenhorst zusammengestoßen.
Ein voll besetztes Taxi und der Wagen eines 18-jährigen Fahranfängers sind Samstagnacht in Delmenhorst zusammengestoßen. © Photoka / Florian Kater
Ein voll besetztes Taxi und der Wagen eines 18-jährigen Fahranfängers sind Samstagnacht in Delmenhorst zusammengestoßen.
Ein voll besetztes Taxi und der Wagen eines 18-jährigen Fahranfängers sind Samstagnacht in Delmenhorst zusammengestoßen. © Photoka / Florian Kater

Aufgrund der zunächst unklaren Anzahl und Schwere der Verletzungen waren sieben Rettungswagen, vier Notarztfahrzeuge und zwei Züge der Feuerwehr Delmenhorst im Einsatz. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen wurde die Elbinger Straße in Höhe der Unfallstelle für etwa eineinhalb Stunden voll gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diese Dinge entsorgt fast jeder falsch - gehören Sie auch dazu?

Diese Dinge entsorgt fast jeder falsch - gehören Sie auch dazu?

Niederländisches Königspaar in Luxemburg zu Gast

Niederländisches Königspaar in Luxemburg zu Gast

"Kein Zirkus" in Südtirol: Löw braucht Topniveau

"Kein Zirkus" in Südtirol: Löw braucht Topniveau

Das sind die beliebtesten Strände der ganzen Welt

Das sind die beliebtesten Strände der ganzen Welt

Meistgelesene Artikel

Angebliche Hundeattacke: Misshandelter Säugling stirbt an seinen Verletzungen

Angebliche Hundeattacke: Misshandelter Säugling stirbt an seinen Verletzungen

Ermittlungen gegen 55 linke Demonstranten nach Belagerung von Polizistenhaus

Ermittlungen gegen 55 linke Demonstranten nach Belagerung von Polizistenhaus

Feuer in Fabrik in Varel - Papier in Flammen

Feuer in Fabrik in Varel - Papier in Flammen

Mit fast 4,6 Promille am Steuer: Polizei stoppt Betrunkenen

Mit fast 4,6 Promille am Steuer: Polizei stoppt Betrunkenen

Kommentare