Herde von Wiese entlaufen

Pferd stirbt bei Kollision mit Auto

Niederlangen - Die Kollision eines Autos mit einem Pferd ist im emsländischen Niederlangen für das Tier tödlich ausgegangen.

Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, war der 27 Jahre alte Autofahrer aus dem ostfriesischen Westoverledingen am Dienstagabend auf einer Landstraße mit dem entgegenkommenden Pferd zusammengestoßen. 

Das Pferd war in einer Herde mit weiteren 24 Tieren von einer Wiese entlaufen und war als einziges vom Eigentümer noch nicht wieder eingefangen worden. Der 27-Jährige blieb unverletzt. - dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Maas ruft nach Auschwitz-Besuch zu mehr Zivilcourage auf

Maas ruft nach Auschwitz-Besuch zu mehr Zivilcourage auf

Verein „Rumänische Findelhunde“ feiert Sommerfest in Daverden 

Verein „Rumänische Findelhunde“ feiert Sommerfest in Daverden 

„Tag der offenen Tür“ im Industriegebiet Nord 

„Tag der offenen Tür“ im Industriegebiet Nord 

Freudentränen und Geschenke: Koreaner feiern Wiedersehen

Freudentränen und Geschenke: Koreaner feiern Wiedersehen

Meistgelesene Artikel

„Es kann jede Kommune treffen“ - Klimawandel erreicht den Nordwesten

„Es kann jede Kommune treffen“ - Klimawandel erreicht den Nordwesten

Auto schleudert gegen Brückenpfeiler - Drei Tote

Auto schleudert gegen Brückenpfeiler - Drei Tote

Fünfjähriges Mädchen durch Unfall schwer verletzt

Fünfjähriges Mädchen durch Unfall schwer verletzt

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

Kommentare