Unfall in Buxtehude

Auto kollidiert mit Milchtankstelle und fängt Feuer: Fahrer stirbt

+
Ein 30 Jahre alter Mann ist in Buxtehude in seinem Auto verbrannt.

Ein 30 Jahre alter Mann ist in Buxtehude in seinem Auto verbrannt. Er war zuvor gegen eine Milchtankstelle gefahren.

Buxtehude - Der Mann sei aus zunächst unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen, über einen Grünstreifen und eine Böschung gefahren und gegen ein Haus gestoßen, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. 

Das Auto fing Feuer, der 30-Jährige konnte nur noch tot aus dem Wrack geborgen werden. Das als Milchtankstelle genutzte Backsteinhaus wurde beschädigt, allerdings griffen die Flammen nicht auf das Gebäude über. Rund 60 Feuerwehrleute waren am späten Montagabend am Unfallort im Ortsteil Neuland im Einsatz.

dpa

Weitere Nachrichten aus Niedersachsen und Bremen

Ein Unternehmen aus Bassum bietet Produkte für die biologisch artgerechte Rohfütterung von Hunden und Katzen an.

Der Großbrand in Bremen-Hemelingen ist wahrscheinlich absichtlich gelegt worden. Die Polizei ermittelt.

Zwei haben sich gefunden: Ein Pony und ein Kalb sind im Landkreis Rotenburg eine ganz besondere Beziehung eingegangen.

Schon mit 14 Jahren wusste Reinhard Hildebrandt: Er will den Weltraum erobern. Er hat es geschafft und am Rande des südamerikanischen Dschungels Raketen startklar gemacht.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Innenminister wollen gegen Rechtsrock vorgehen

Innenminister wollen gegen Rechtsrock vorgehen

Trump will Sanktionen gegen den Iran "bedeutend verstärken"

Trump will Sanktionen gegen den Iran "bedeutend verstärken"

Waldjugendspiele in Verden

Waldjugendspiele in Verden

Altstadtfest-Becher kommen viel rum 

Altstadtfest-Becher kommen viel rum 

Meistgelesene Artikel

Sturm-Chaos im Bahnverkehr: Fernverkehr teilweise weiter ausgesetzt

Sturm-Chaos im Bahnverkehr: Fernverkehr teilweise weiter ausgesetzt

Vom Hochwasser umzingelt: Hubschrauber rettet Urlauber und Kleinkind

Vom Hochwasser umzingelt: Hubschrauber rettet Urlauber und Kleinkind

Diebe klauen Tabak und Whiskey von Lastwagen

Diebe klauen Tabak und Whiskey von Lastwagen

Wasserstoffzüge rollen durch Niedersachsen - Bilanz nach 100.000 Kilometern

Wasserstoffzüge rollen durch Niedersachsen - Bilanz nach 100.000 Kilometern

Kommentare