Auto in Hannover von Straßenbahn erfasst - zwei Verletzte

Hannover - Beim Zusammenstoß eines Autos mit einer Straßenbahn sind in Hannover zwei Menschen verletzt worden.

Eine 37-jährige Frau habe am Donnerstag auf einer Kreuzung wenden wollen und sei dabei mit ihrem Wagen von der Bahn erfasst worden, teilte die Polizei in Hannover am Freitag mit.

Mit einer Vollbremsung versuchte die Straßenbahnfahrerin vergeblich, den Unfall zu verhindern. Die Autofahrerin und ihr 33 Jahre alter Beifahrer wurden in ein Krankenhaus gebracht. Zeugen beobachteten, dass die Frau zuvor bei Rot über eine Ampel gefahren war. Es entstand ein Schaden von rund 6000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Groll gegen Guatemalas Präsidenten wächst

Groll gegen Guatemalas Präsidenten wächst

Spendenlauf der Kantor-Helmke-Schule in Rotenburg

Spendenlauf der Kantor-Helmke-Schule in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Moorbrand in Meppen: drei Orte von möglicher Evakuierung betroffen

Moorbrand in Meppen: drei Orte von möglicher Evakuierung betroffen

Erster Herbststurm im Norden behindert Zugverkehr

Erster Herbststurm im Norden behindert Zugverkehr

Brand bei Meppen: Deutliche Kritik von Ministerpräsident Weil

Brand bei Meppen: Deutliche Kritik von Ministerpräsident Weil

Moorbrand bei Meppen: Staatsanwaltschaft ermittelt

Moorbrand bei Meppen: Staatsanwaltschaft ermittelt

Kommentare