Auto in Hannover von Straßenbahn erfasst - zwei Verletzte

Hannover - Beim Zusammenstoß eines Autos mit einer Straßenbahn sind in Hannover zwei Menschen verletzt worden.

Eine 37-jährige Frau habe am Donnerstag auf einer Kreuzung wenden wollen und sei dabei mit ihrem Wagen von der Bahn erfasst worden, teilte die Polizei in Hannover am Freitag mit.

Mit einer Vollbremsung versuchte die Straßenbahnfahrerin vergeblich, den Unfall zu verhindern. Die Autofahrerin und ihr 33 Jahre alter Beifahrer wurden in ein Krankenhaus gebracht. Zeugen beobachteten, dass die Frau zuvor bei Rot über eine Ampel gefahren war. Es entstand ein Schaden von rund 6000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Nach Brexit: London droht mit Abbruch von Gesprächen im Juni

Nach Brexit: London droht mit Abbruch von Gesprächen im Juni

Weniger Arbeit mit mehrjährigem Gemüse

Weniger Arbeit mit mehrjährigem Gemüse

London: Fünf Gründe für einen Streifzug durch Bloomsbury

London: Fünf Gründe für einen Streifzug durch Bloomsbury

Köln-Ehrenfeld: Wo Böhmermann scherzt und Wallraff relaxt

Köln-Ehrenfeld: Wo Böhmermann scherzt und Wallraff relaxt

Meistgelesene Artikel

Unfall an Stauende führt zu Sperrung der Autobahn 1 bei Wildeshausen

Unfall an Stauende führt zu Sperrung der Autobahn 1 bei Wildeshausen

Völkische Siedlungen: Wo sich Rechtsextreme und Terroristen gute Nacht sagen

Völkische Siedlungen: Wo sich Rechtsextreme und Terroristen gute Nacht sagen

„SuedLink“: Tennet stellt Anträge für Planfeststellungsverfahren

„SuedLink“: Tennet stellt Anträge für Planfeststellungsverfahren

Neues Tief im Anmarsch - Neuschnee im Harz möglich

Neues Tief im Anmarsch - Neuschnee im Harz möglich

Kommentare