Auto in Hannover von Straßenbahn erfasst - zwei Verletzte

Hannover - Beim Zusammenstoß eines Autos mit einer Straßenbahn sind in Hannover zwei Menschen verletzt worden.

Eine 37-jährige Frau habe am Donnerstag auf einer Kreuzung wenden wollen und sei dabei mit ihrem Wagen von der Bahn erfasst worden, teilte die Polizei in Hannover am Freitag mit.

Mit einer Vollbremsung versuchte die Straßenbahnfahrerin vergeblich, den Unfall zu verhindern. Die Autofahrerin und ihr 33 Jahre alter Beifahrer wurden in ein Krankenhaus gebracht. Zeugen beobachteten, dass die Frau zuvor bei Rot über eine Ampel gefahren war. Es entstand ein Schaden von rund 6000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehrere Unfälle auf der A1 bei Sottrum sorgen für stundenlange Sperrung

Mehrere Unfälle auf der A1 bei Sottrum sorgen für stundenlange Sperrung

"Äußerst ungewöhnlich": 20 Grad mitten im Februar

"Äußerst ungewöhnlich": 20 Grad mitten im Februar

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Hertha BSC im Vergleich

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Hertha BSC im Vergleich

Beige ist die Modefarbe der Saison

Beige ist die Modefarbe der Saison

Meistgelesene Artikel

Gasexplosion in Holzhütte: Mann in Spezialklinik verlegt

Gasexplosion in Holzhütte: Mann in Spezialklinik verlegt

Razzia in Niedersachsen: Innenminister Seehofer verbietet PKK-nahe Betriebe

Razzia in Niedersachsen: Innenminister Seehofer verbietet PKK-nahe Betriebe

Mit Messern und Schlagstöcken: Fremde stürmen private Feier und greifen Gäste an

Mit Messern und Schlagstöcken: Fremde stürmen private Feier und greifen Gäste an

Betrunkener Tennis-Trainer: Jugendteam muss Ausflug abbrechen

Betrunkener Tennis-Trainer: Jugendteam muss Ausflug abbrechen

Kommentare