Auf der A1

Auto geht in Flammen auf - Vater und Sohn leicht verletzt

Bramsche - Bei einem Unfall auf der A1 bei Bramsche (Landkreis Osnabrück) sind am Samstagabend zwei Menschen leicht verletzt worden.

Beim Überholen war ein 45-Jähriger mit seinem Auto gegen die Leitplanken geprallt, wie ein Sprecher der Autobahnpolizei am Sonntag sagte. Daraufhin ging der Wagen, in dem noch eine 42-jährige Frau und zwei Kinder saßen, in Flammen auf. Der 45-Jährige und sein 14-jähriger Sohn kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Die Frau und das zweite, 12-jährige Kind blieben unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Meistgelesene Artikel

Nach Trockenheit droht Mückenplage in Niedersachsen

Nach Trockenheit droht Mückenplage in Niedersachsen

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.