Hannover

Auto erfasst Fußgänger - 16-Jähriger in Lebensgefahr

Hannover - Ein 16-Jähriger ist in der Nacht zum Sonntag in Hannover von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.

Der Fußgänger hatte die Straße bei Rot überquert, als ein 26-jähriger Autofahrer ihn anfuhr, sagte ein Polizeisprecher am Sonntagmorgen. Der 16-Jährige wurde dadurch zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert und die ganze Nacht notoperiert. Die Polizei geht von lebensgefährlichen Verletzungen aus. Der 26-jährige Autofahrer blieb unverletzt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Mehrere Brände nach Blitzeinschlägen in Niedersachsen

Mehrere Brände nach Blitzeinschlägen in Niedersachsen

Amtliche Unwetterwarnung vor schweren Gewittern im Norden

Amtliche Unwetterwarnung vor schweren Gewittern im Norden

Volker Meyer (CDU) will Koordinator für Baustellen im Land

Volker Meyer (CDU) will Koordinator für Baustellen im Land

ExxonMobil: Ohne Fracking wird Deutschland abhängig

ExxonMobil: Ohne Fracking wird Deutschland abhängig

Kommentare