Pkw geht anschließend in Flammen auf

Auto erfasst 17-jährige Radfahrerin bei Lüneburg

Barendorf - Eine 17 Jahre alte Radfahrerin ist gegen 6.40 Uhr bei einem Verkehrsunfall nahe Lüneburg am Dienstag schwer am Kopf verletzt worden.

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, kam ein 24-jähriger Autofahrer bei Winterwetter auf der Bundesstraße 216 zwischen Barendorf und Lüneburg mit seinem Wagen ins Schleudern. Das Auto erfasste die Jugendliche, die auf dem Radweg fuhr. Dann prallte der Wagen gegen einen Baum und ging in Flammen auf. Der 24-Jährige konnte sich leicht verletzt aus dem brennenden Auto retten, die 17-Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei geht von einem witterungsbedingten Unfall aus. Die Schadenshöhe war zunächst unklar. Die Straße wurde vorübergehend voll gesperrt und eine Umleitung eingerichtet. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Düsseldorf beschert BVB erste Niederlage - Gladbach siegt

Düsseldorf beschert BVB erste Niederlage - Gladbach siegt

Fotostrecke: Pizarro übt sich als Torhüter

Fotostrecke: Pizarro übt sich als Torhüter

Eisbär, Erdmännchen und Co. freuen sich über Weihnachtsgeschenke

Eisbär, Erdmännchen und Co. freuen sich über Weihnachtsgeschenke

Meistgelesene Artikel

Aufgebrachte Wildschweine machen Kleinstadt unsicher

Aufgebrachte Wildschweine machen Kleinstadt unsicher

Mieter gesteht Brandstiftung in Wohnkomplex

Mieter gesteht Brandstiftung in Wohnkomplex

Moorbrand auf Bundeswehr-Gelände hat teure Folgen

Moorbrand auf Bundeswehr-Gelände hat teure Folgen

Tödlicher Unfall in Lilienthal: 70-Jährige angefahren

Tödlicher Unfall in Lilienthal: 70-Jährige angefahren

Kommentare