Zweijährige misshandelt und lebensgefährlich verletzt

Aurich - Ein zwei Jahre altes Mädchen ist in Aurich misshandelt und lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wurde das Kind Ende der vergangenen Woche von seiner Mutter ins Krankenhaus gebracht.

Die Staatsanwaltschaft hat inzwischen Haftbefehl gegen einen 32-Jährigen erlassen. Er war mit der Mutter des Kindes befreundet und nach bisherigen Erkenntnissen zur Tatzeit allein mit dem Mädchen in der Wohnung. Der Mann sei schon früher wegen Gewaltdelikten aufgefallen, teilten die Beamten mit. Das Kind schwebt inzwischen nicht mehr in Lebensgefahr. dpa

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Grippewelle hat Niedersachsen erreicht 

Grippewelle hat Niedersachsen erreicht 

Kommentare