Polizei stellt Beweismittel sicher

Zusteller klaut 80 Paketsendungen - Polizei ermittelt Verdächtigen

Polizisten haben 80 gestohlene Paketsendungen bei einem Mann Zuhause in Aurich gefunden. Der 54-jähriger Tatverdächtige arbeitete bei einer Spedition.

Aurich - Da konnten die Empfänger ihrer Pakete lange warten: In Aurich sind in den vergangenen Monaten in mehr als 80 Fällen Paketsendungen gestohlen worden. 

Nun konnte der mutmaßliche Täter ermittelt werden. Es handelt sich um einen 54 Jahre alten Mann aus dem Altkreis Aurich, der im Tatzeitraum als Paketzulieferer für eine Spedition tätig war. 

Aurich: Polizei stellt Beweismittel sicher

Im Zuge der Ermittlungen konnten bei dem 54-Jährigen mehrere Hundert Asservate sichergestellt werden. Bei dem mutmaßlichen Diebesgut handelt es sich überwiegend um neuwertige Kleidung

Gegen den 54-Jährigen wurden Strafverfahren wegen gewerbsmäßigen Diebstahls eingeleitet.

Weitere Nachrichten aus Niedersachsen und Bremen

Im Landkreis Hildesheim hat ein Zusteller Pakete ausgeliefert - mit drei Promille intus.

Dass der Job des Zustellers auch schmerzhaft sein kann, musste ein Paketbote in der Nähe von Goslar erfahren.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Werner krönt Leipzigs Premiere: Sieg bei Tottenham Hotspur

Werner krönt Leipzigs Premiere: Sieg bei Tottenham Hotspur

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Bomben, Kälte, Hunger: Syrien erlebt neues Flüchtlingsdrama

Bomben, Kälte, Hunger: Syrien erlebt neues Flüchtlingsdrama

Das BMW 2er GranCoupé im Test

Das BMW 2er GranCoupé im Test

Meistgelesene Artikel

Nach Festnahme in Achim: Oligarch aus der Ukraine scheitert mit Befangenheitsantrag

Nach Festnahme in Achim: Oligarch aus der Ukraine scheitert mit Befangenheitsantrag

Eisbär-Nachwuchs im Erlebnis-Zoo Hannover: Es ist ein Weibchen!

Eisbär-Nachwuchs im Erlebnis-Zoo Hannover: Es ist ein Weibchen!

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Betrunkener wird aus Zug geworfen - und zieht vor Polizisten blank

Betrunkener wird aus Zug geworfen - und zieht vor Polizisten blank

Kommentare