Gegen Zug geprallt: Mutter und Tochter verletzt

Aurich - Bei einem Zusammenstoß mit einem Personenzug sind eine Autofahrerin und ihre dreijährige Tochter in Stedesdorf bei Esens (Landkreis Wittmund) schwer verletzt worden.

 Die 26-Jährige und ein 28 Jahre alter Mitfahrer seien am Sonntagnachmittag offenbar abgelenkt gewesen, teilte die Polizei am Montag mit. Dabei hätten sie nicht auf den unbeschrankten Bahnübergang und den herannahenden Zug geachtet. Der Zugführer gab noch Notsignale und leitete eine Notbremsung ein, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht verhindern. Das Auto wurde durch den Aufprall in einen Graben geschleudert. Der Zugführer und zehn Fahrgäste blieben unverletzt. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Fahrradfahrer stirbt bei Unfall mit Lkw

Fahrradfahrer stirbt bei Unfall mit Lkw

52-Jähriger stirbt nach Frontalzusammenstoß 

52-Jähriger stirbt nach Frontalzusammenstoß 

Kommentare