64-Jährige tot in Wohnung gefunden

Aurich: Frau stirbt durch Hammerschläge gegen den Kopf

Aurich - Eine 64 Jahre alte Frau ist in Aurich durch Hammerschläge gegen ihren Kopf gestorben. Das sei das Ergebnis einer vorläufigen Obduktion, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Mittwoch mit.

Polizisten fanden die Frau am Montag in ihrer Wohnung und nahmen ihren 68-jährigen Ehemann fest. „Der Mann hatte nach der Tat selbst die Polizei angerufen und seine Tat geschildert“, heißt es in der Mitteilung. Gegen ihn liege ein Haftbefehl vor. Die Ermittlungen seien aber noch nicht abgeschlossen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Saudi-Arabien räumt Tod von Journalist Khashoggi ein

Saudi-Arabien räumt Tod von Journalist Khashoggi ein

Fall Khashoggi: Türkische Konsulats-Angestellte sagen aus

Fall Khashoggi: Türkische Konsulats-Angestellte sagen aus

Erfolgreiche Mitarbeitergewinnung

Erfolgreiche Mitarbeitergewinnung

Fotostrecke: Abschlusstraining ohne Bargfrede

Fotostrecke: Abschlusstraining ohne Bargfrede

Meistgelesene Artikel

Von IC erfasst: Zwei Personen schwer verletzt 

Von IC erfasst: Zwei Personen schwer verletzt 

Auto fährt über Leitplanke und prallt gegen Lärmschutzwall

Auto fährt über Leitplanke und prallt gegen Lärmschutzwall

Lkw-Fahrer stirbt bei Brand auf Autobahn 2 nahe Hannover

Lkw-Fahrer stirbt bei Brand auf Autobahn 2 nahe Hannover

Lehrer soll Nacktfotos von Schülerin erhalten haben

Lehrer soll Nacktfotos von Schülerin erhalten haben

Kommentare