Betrunkener prallt mit Auto gegen Baum und geht zu Fuß nach Hause

Aurich - Ein 33 Jahre alter Autofahrer hat sich auf einer Landstraße bei Aurich mit seinem Auto überschlagen und ist gegen einen Baum geprallt. Beim ihrem Eintreffen fand die Polizei das Fahrzeug leer vor. Der Unfallverursacher hatte seinen Heimweg zu Fuß fortgesetzt.

„Wie auch immer er das geschafft hat“, sagte ein Sprecher der Polizei. Als die Beamten den 33-Jährigen wenige Stunden nach dem Unfall zu Hause antrafen, war er leicht verletzt und alkoholisiert.
dpa 

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Gekuschelt wird nicht: Schlagabtausch beim TV-Duell

Gekuschelt wird nicht: Schlagabtausch beim TV-Duell

Psychologen für Strafgefangene gesucht

Psychologen für Strafgefangene gesucht

Anja Stoeck: „Soziale Politik nur gemeinsam mit den Linken möglich“

Anja Stoeck: „Soziale Politik nur gemeinsam mit den Linken möglich“

Kommentare