Haftbefehl nach Tod durch Faustschlag in Aurich

Aurich - Die Polizei hat nach dem gewaltsamen Tod eines 25-Jährigen in Aurich den mutmaßlichen Täter verhaftet. Das Opfer war nach einem heftigen Faustschlag am Sonntag gestorben. Der 27 Jahre alte Tatverdächtige konnte noch am Abend gefasst werden, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten

Das Amtsgericht Aurich erließ Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts auf Totschlag. Nach der Tat war eine fast 20-köpfige Ermittlungsgruppe eingerichtet worden. Bei dem Angriff am Sonntagmorgen soll es erst zu einem verbalen Streit gekommen sein, später schlug der Täter zu. Der 25-Jährige fiel zu Boden und blieb reglos liegen. Trotz einer Reanimation starb er später im Krankenhaus. Der Täter war zunächst geflüchtet. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Kommentare