Zwischen Lauenau und Bad Nenndorf

Auf der A2: Frau bei Kollision mit Lkw schwer verletzt

Gesperrte Autobahn
+
Nach dem Unfall auf der A2 musste die Autobahn in Fahrtrichtung Berlin gesperrt werden. (Symbolbild)

Unfall auf der A2: Eine Frau prallt mit ihrem Wagen mit einem Lkw zusammen. Sie wird schwer verletzt. Zwei Kinder, die mit an Bord sind, haben einen Schutzengel.

Hannover – Eine 51 Jahre alte Frau ist in ihrem Fahrzeug mit zwei Kindern im Alter von jeweils neun Jahren am Mittwoch, 27. Oktober 2021, im Verlauf des Vormittags auf der Autobahn A2 unterwegs. In ihrem VW Jetta fahren sie auf der A2 in Richtung Berlin, als aus der angenehmen Fahrt auf der Autobahn urplötzlich ein Albtraum wird: Der Wagen mit den drei Insassen kollidiert mit einem Lkw und überschlägt sich mehrfach.

Autobahn in DeustchlandBAB 2 (kurz: A2)
Länge:473 km
Eröffnung:5. April 1936
Bundesländer:Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg

Unfall auf der A2: Zwei Kinder im Auto der 51-Jährigen werden nur leicht verletzt

Wie die Polizeidirektion Hannover mitteilt, sei die 51-Jährige mit ihrem Wagen aus bislang noch unbekannten Gründen zwischen den Anschlussstellen Lauenau und Bad Nenndorf von der Mittelspur nach rechts von der Fahrspur abgekommen und seitlich gegen einen Lkw der Marke MAN gefahren, der auf der rechten Spur fuhr.. Durch die Wucht des Aufpralls habe sich der VW Jetta im Anschluss dann mehrfach auf der Fahrbahn der A2 überschlagen. Durch den Unfall erlitt die Fahrerin nach Polizeiangaben schwere Verletzungen.

Die beiden neunjährigen Kinder, die mit ihr an Bord des VW waren, wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die drei Personen kamen für die weitere medizinische Versorgung in ein Krankenhaus. Für die Unfallaufnahme und für den Einsatz eines Rettungshubschraubers war die A2 in Fahrtrichtung Berlin kurzzeitig vollgesperrt. Anschließend wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbei geleitet. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 25.000 Euro. Der Verkehrsunfalldienst hat weitere Ermittlungen eingeleitet.

Weitere Unfälle: Auf der A7 brennt ein Lkw – A1 wird erneut gesperrt

Auf der A7 ist bei Hannover ein Lkw mit Gefahrengut an Bord in Brand geraten und hat für sieben Kilometer Stau gesorgt. Die A1 wird in der Nacht auf Donnerstag, 28. Oktober 2021, ab 22 Uhr in beide Richtungen gesperrt. Dort müssen nach einem Unfall vom Dienstag, 26. Oktober 2021, noch weitere Unfallschäden beseitigt werden. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Elektroautos: Förderung für Ladestationen und Umweltprämie laufen aus

Elektroautos: Förderung für Ladestationen und Umweltprämie laufen aus

Elektroautos: Förderung für Ladestationen und Umweltprämie laufen aus
Sturm und Schnee: In Bremen und Niedersachsen wird es ungemütlich

Sturm und Schnee: In Bremen und Niedersachsen wird es ungemütlich

Sturm und Schnee: In Bremen und Niedersachsen wird es ungemütlich
Weil heterosexuell: Aldi erntet Shitstorm wegen Karottenfamilie

Weil heterosexuell: Aldi erntet Shitstorm wegen Karottenfamilie

Weil heterosexuell: Aldi erntet Shitstorm wegen Karottenfamilie
93-Jähriger will noch mal ans Meer – junger Nachbar begleitet ihn

93-Jähriger will noch mal ans Meer – junger Nachbar begleitet ihn

93-Jähriger will noch mal ans Meer – junger Nachbar begleitet ihn

Kommentare