„Rücksichtslos gefahren“

Illegales Autorennen? A4 überschlägt sich – Fahrer verletzt

Als die Einsatzkräfte eintreffen, liegt der Audi A4 auf der Seite. Laut Zeugen hat sich der Fahrer vorher mit einem anderen Audi ein Rennen geliefert.

Neubörger – Bei einem Verkehrsunfall an der Aschendorfer Straße in Neubörger, nahe Papenburg, ist am Samstag, 19. Juni 2021, ein 45-Jähriger verletzt worden. Wie die Polizei erst am Freitag, 25. Juni mitteilte, war der Mann gegen 17 Uhr Richtung B 401 unterwegs, als er in einer Linkskurve die Kontrolle verliert. Sein weißer Audi A4 kommt rechts von der Fahrbahn ab – überschlägt sich – und bleibt auf der Seite liegen.

Bei einem Verkehrsunfall wird ein Audi-Fahrer nahe Papenburg verletzt. (Symbolfoto)

Der Audi-Fahrer wird verletzt. Zeugenberichten zufolge habe sich der Mann vorher ein Rennen mit einem anderen Audi geliefert. Beide Beteiligten seien „so rücksichtslos gefahren, dass eine entgegenkommende Autofahrerin stark abbremsen musste, um einen Zusammenstoß mit den beiden Audi zu verhindern.“ Weitere Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer (04961) 9260 entgegen.

Audi crasht in Neubörger: Illegale Autorennen in Bremen und Niedersachsen ein Problem

Auch in Bremen wurden zwei Männer bei einem Crash schwer verletzt – offenbar nach einem illegalen Autorennen. Die Polizisten der Hansestadt mussten vor Kurzem einen wild gewordenen BMW-Raser stoppen. Illegale Autorennen sind in Bremen und Niedersachsen ein Problem – doch fast der Raser kommt straffrei davon. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Julian Stratenschulte

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Pferde-Einschläferung bei Olympia: Abschaffung von Dressurreiten gefordert

Pferde-Einschläferung bei Olympia: Abschaffung von Dressurreiten gefordert

Pferde-Einschläferung bei Olympia: Abschaffung von Dressurreiten gefordert
Corona-Lockdown im Herbst: Ministerium empfiehlt Maßnahmen-Verschärfung

Corona-Lockdown im Herbst: Ministerium empfiehlt Maßnahmen-Verschärfung

Corona-Lockdown im Herbst: Ministerium empfiehlt Maßnahmen-Verschärfung
Stadt in Niedersachsen hat höchste Corona-Inzidenz bundesweit

Stadt in Niedersachsen hat höchste Corona-Inzidenz bundesweit

Stadt in Niedersachsen hat höchste Corona-Inzidenz bundesweit
Betrunkener baut Unfall auf der A 30 und blockiert Fahrstreifen

Betrunkener baut Unfall auf der A 30 und blockiert Fahrstreifen

Betrunkener baut Unfall auf der A 30 und blockiert Fahrstreifen

Kommentare