Frau bemerkt Schlagenlinien

Lasterfahrer mit mehr als drei Promille in Braunschweig unterwegs

Braunschweig - Einen Lkw-Fahrer mit mehr als drei Promille Alkohol im Blut hat die Polizei in Braunschweig aufgegriffen. Eine Autofahrerin habe einen Sattelzug gemeldet, der Schlangenlinien fahrend in Richtung Stadt unterwegs gewesen sei, teilte die Polizei am Freitag mit.

Der Fahrer hielt am Donnerstag am Fahrbahnrand an und schaltete das Warnblinklicht ein. Erst nach Aufforderung der Beamten, reagierte der Fahrer und fiel beim Aussteigen aus dem Führerhaus. Der 43-Jährige gab an, keinen Alkohol getrunken zu haben und nicht gefahren zu sein. Der Atemalkoholtest auf der Wache ergab aber 3,04 Promille. Seinen Rausch konnte der Mann in einer Zelle ausschlafen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Ursachensuche nach verheerendem Brücken-Einsturz in Genua

Ursachensuche nach verheerendem Brücken-Einsturz in Genua

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Essen für Kinder selbst gemacht

Essen für Kinder selbst gemacht

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Meistgelesene Artikel

Unwetter im Norden stört den Bahnverkehr und richtet Schäden an

Unwetter im Norden stört den Bahnverkehr und richtet Schäden an

Mann prahlt auf Party mit Pistole - Gäste flüchten, SEK rückt an

Mann prahlt auf Party mit Pistole - Gäste flüchten, SEK rückt an

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

Kommentare