Ressortarchiv: Niedersachsen

Kranke Lokführer - Nordwestbahn streicht zahlreiche Zugverbindungen

Kranke Lokführer - Nordwestbahn streicht zahlreiche Zugverbindungen

Osnabrück/Bremen - Weil sich viele Lokführer krankgemeldet haben, hat die Nordwestbahn am Silvestertag zahlreiche Zugverbindungen rund um Bremen, Osnabrück und Wilhelmshaven gestrichen.
Kranke Lokführer - Nordwestbahn streicht zahlreiche Zugverbindungen
Neues Jahr beginnt frischer mit Sturmböen und Schnee im Bergland

Neues Jahr beginnt frischer mit Sturmböen und Schnee im Bergland

Hannover/Bremen - Nach trüb-feuchtem aber mildem Wetter zum Jahreswechsel müssen die Menschen in Niedersachsen und Bremen sich auf sinkende Temperaturen, Schnee im Bergland und Sturm an der Küste einstellen.
Neues Jahr beginnt frischer mit Sturmböen und Schnee im Bergland
Arbeitsmarkt brummt 2019 weiter - nicht alle profitieren

Arbeitsmarkt brummt 2019 weiter - nicht alle profitieren

Hannover/Bremen - Immer neue Beschäftigungsrekorde und zugleich ein Mangel an Fachkräften - im neuen Jahr setzt sich dieser Trend wohl fort. Doch nicht alle profitieren davon.
Arbeitsmarkt brummt 2019 weiter - nicht alle profitieren
Nordwestbahn meldet zahlreiche Zugausfälle an Silvester

Nordwestbahn meldet zahlreiche Zugausfälle an Silvester

Niedersachsen/Bremen - Die Nordwestbahn meldet zahlreiche Zugausfälle an Silvester. Der Grund dafür sei die große Zahl an Krankmeldungen, teilt der Bahnbetreiber mit. Betroffen sind das Regio-S-Bahn- und das Weser-Ems-Netz.
Nordwestbahn meldet zahlreiche Zugausfälle an Silvester
Tierischer Jahresrückblick: Von Kühen, Kamelen und Torakeln

Tierischer Jahresrückblick: Von Kühen, Kamelen und Torakeln

Hannover/Bremen - Von Hans-Christian Wöste. Tiere finden sich in der Welt der Menschen oft nicht gut zurecht. 2018 gab es viele kuriose Tiereinsätze im Norden: Ein Zwergschnauzer wurde nach zehn Stunden aus dem Kühlergrill eines Autos befreit. Und auch Kamele und ein Seehund auf Irrwegen wurden nach Hause gebracht.
Tierischer Jahresrückblick: Von Kühen, Kamelen und Torakeln
Nach Flughafen-Sperrung: Flugverkehr normalisiert sich weiter

Nach Flughafen-Sperrung: Flugverkehr normalisiert sich weiter

Hannover - Ein Mann schafft es, mit seinem Wagen auf das Flughafen-Vorfeld in Hannover zu kommen. Die Polizei überwältigt den Eindringling. Erst Stunden später wird der Flugbetrieb wieder aufgenommen. Reicht das Sicherheitskonzept des Flughafens aus?
Nach Flughafen-Sperrung: Flugverkehr normalisiert sich weiter
Digitalpakt auf Eis: Niedersachsen und Bremen hoffen auf Einigung

Digitalpakt auf Eis: Niedersachsen und Bremen hoffen auf Einigung

Hannover/Bremen - Die geplante Bundesförderung der Schuldigitalisierung liegt erstmal auf Eis. Die Vereinbarung scheiterte am Widerstand der Länder gegen einen Passus, der zwar nicht den Pakt, aber gemeinsame Projekte ab 2020 betrifft. Nun setzen die Länder auf den Vermittlungsausschuss.
Digitalpakt auf Eis: Niedersachsen und Bremen hoffen auf Einigung
Flugverkehr am Flughafen Hannover nach Zwischenfall wieder aufgenommen

Flugverkehr am Flughafen Hannover nach Zwischenfall wieder aufgenommen

Hannover - Nach einem Zwischenfall am Flughafen Hannover ist am Samstagnachmittag der Flugverkehr dort eingestellt worden. Ein Mann in einem Auto mit polnischem Kennzeichen habe versucht, durch eine Durchlassstelle auf das Vorfeld des Flughafens zu gelangen, sagte ein Sprecher der Bundespolizei.
Flugverkehr am Flughafen Hannover nach Zwischenfall wieder aufgenommen
JadeWeserPort wächst zweistellig in 2018 - Ministerpräsident zufrieden

JadeWeserPort wächst zweistellig in 2018 - Ministerpräsident zufrieden

Hannover - Der Tiefwasserhafen in Wilhelmshaven ist nach Ansicht von Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) auf einem guten Kurs. „Ich bin sicher, dass sich über die Jahre der JadeWeserPort als der zentrale Anlaufpunkt in Deutschland für die ganz großen Schiffe herausbilden wird“, sagte er.
JadeWeserPort wächst zweistellig in 2018 - Ministerpräsident zufrieden
Luchs-Reviere im Harz besetzt - Jungtiere wandern ab

Luchs-Reviere im Harz besetzt - Jungtiere wandern ab

Clausthal-Zellerfeld – Weil inzwischen alle Reviere im Harz besetzt sind, müssen immer mehr Luchse in andere Regionen abwandern. Er erwarte, dass sich im Frühjahr wieder zahlreiche Jungtiere auf den Weg machen, sagte der Leiter des Luchs-Projekts beim Nationalpark Harz, Ole Anders.
Luchs-Reviere im Harz besetzt - Jungtiere wandern ab
Mann bei Streit in Hannover erstochen - Tatverdächtiger schwer verletzt

Mann bei Streit in Hannover erstochen - Tatverdächtiger schwer verletzt

Hannover - Bei einem Streit zwischen drei Menschen in Hannover ist ein Mann am Samstagmorgen erstochen worden. Der Tatverdächtige sei schwer verletzt worden, sagte ein Sprecher der Polizei.
Mann bei Streit in Hannover erstochen - Tatverdächtiger schwer verletzt
Mordanklage gegen IS-Anhängerin Jennifer W. aus dem Kreis Vechta

Mordanklage gegen IS-Anhängerin Jennifer W. aus dem Kreis Vechta

Karlsruhe - Der Generalbundesanwalt hat Anklage gegen eine deutsche IS-Anhängerin wegen eines Kriegsverbrechens im Irak erhoben. Die Terrorermittler werfen der 27 Jahre alten Jennifer W. vor, gemeinsam mit ihrem Mann ein fünf Jahre altes Mädchen im Irak als Sklavin gehalten und getötet zu haben.
Mordanklage gegen IS-Anhängerin Jennifer W. aus dem Kreis Vechta
Knallende Gefahr: In diesen Städten gilt Silvester Böllerverbot

Knallende Gefahr: In diesen Städten gilt Silvester Böllerverbot

Bremen/Niedersachsen - Tausende Menschen wollen ausgelassen den Jahreswechsel feiern, stehen dichtgedrängt inmitten von historischen Gebäuden. Die möglichen Gefahren sind für immer mehr Städte Anlass, ein Böllerverbot an Silvester auszusprechen.
Knallende Gefahr: In diesen Städten gilt Silvester Böllerverbot
Noro-Virus-Alarm in Braunlage

Noro-Virus-Alarm in Braunlage

Braunlage - Im Maritim Berghotel in Braunlage ist am Donnerstag ein sogenannter Massenanfall vor Verletzten ausgelöst worden.
Noro-Virus-Alarm in Braunlage
Per Haftbefehl gesucht: 53-Jähriger liegt volltrunken im IC

Per Haftbefehl gesucht: 53-Jähriger liegt volltrunken im IC

Bad Bentheim - Ein per Haftbefehl gesuchter Mann ist am Donnerstagabend stark alkoholisiert ins Nordhorner Krankenhaus gebracht worden. Er wurde auf dem Boden liegend von dem Lokführer in einem Intercity im Bahnhof Bad Bentheim gefunden.
Per Haftbefehl gesucht: 53-Jähriger liegt volltrunken im IC
Polizei ermittelt gegen zwei junge Männer wegen Brandstiftung und Vandalismus

Polizei ermittelt gegen zwei junge Männer wegen Brandstiftung und Vandalismus

Cloppenburg/Vechta - Zwei junge Männer aus dem Kreis Cloppenburg stehen im Verdacht, seit 2017 durch Brandstiftung und Vandalismus einen Schaden von rund einer Million Euro verursacht zu haben.
Polizei ermittelt gegen zwei junge Männer wegen Brandstiftung und Vandalismus
Beliebteste Vornamen in Niedersachsen und Bremen: Hanna, Ben und Emma vorn

Beliebteste Vornamen in Niedersachsen und Bremen: Hanna, Ben und Emma vorn

Hannover/Bremen - Die Vornamen Hanna und Ben sind in Niedersachsen in diesem Jahr für neugeborene Babys besonders beliebt gewesen. Das hat der Hobby-Namensforscher Knud Bielefeld aus Ahrensburg in Schleswig-Holstein ermittelt.
Beliebteste Vornamen in Niedersachsen und Bremen: Hanna, Ben und Emma vorn
Familie prügelt sich in Wohnung - drei Verletzte

Familie prügelt sich in Wohnung - drei Verletzte

Celle - Vier Mitglieder einer Familie haben sich in einer Wohnung im Celler Ortsteil Vorwerk geprügelt und dabei sind drei von ihnen verletzt worden. Ein 25 Jahre alter Mann bedrohte die anderen mit einem Messer, wie die Polizei am frühen Freitagmorgen mitteilte.
Familie prügelt sich in Wohnung - drei Verletzte
Wohnung in Friesoythe brennt

Wohnung in Friesoythe brennt

Friesoythe - Bei einem Wohnungsbrand in Friesoythe im Landkreis Cloppenburg ist am Donnerstag ein Schaden von rund 250 000 Euro entstanden. Wie
Wohnung in Friesoythe brennt
Niedersachsen und Bremen haben keine Angst vor der Schuldenbremse

Niedersachsen und Bremen haben keine Angst vor der Schuldenbremse

Hannover/Bremen - Die Tage neuer Schulden sind bald auch bei den Bundesländern gezählt. 2019 dürfen sie noch, ab 2020 ist Schluss mit neuen Krediten. „Wir sind vorbereitet“, heißt es in Hannover und Bremen.
Niedersachsen und Bremen haben keine Angst vor der Schuldenbremse
Rund 1,5 Millionen Kinder beziehen Kindergeld in Niedersachsen

Rund 1,5 Millionen Kinder beziehen Kindergeld in Niedersachsen

Hannover - In Niedersachsen beziehen derzeit rund 1,5 Millionen Kinder Kindergeld, von denen rund 10.000 im Ausland leben. Das teilte die Arbeitsagentur in Nürnberg der dpa mit. In Bremen sind es rund 125.000 Mädchen und Jungen, von denen etwa 600 im Ausland leben.
Rund 1,5 Millionen Kinder beziehen Kindergeld in Niedersachsen
Diebe nehmen Zimmertür und Backofen mit

Diebe nehmen Zimmertür und Backofen mit

Delmenhorst - Kuriose Beute: Unbekannte Diebe haben bei einem Einbruch in Delmenhorst eine Zimmertür und einen Backofenherd mitgehen lassen.
Diebe nehmen Zimmertür und Backofen mit
Sauerstoffgerät fängt Feuer - Rollstuhlfahrer schwer verletzt

Sauerstoffgerät fängt Feuer - Rollstuhlfahrer schwer verletzt

Hannover - Bei einem Feuer in einem Altenheim in Hannover ist ein Mann schwer verletzt worden. Ein Sauerstoffgerät am Rollstuhl des 52-Jährigen sei im Speisesaal plötzlich in Brand geraten, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch.
Sauerstoffgerät fängt Feuer - Rollstuhlfahrer schwer verletzt
Betrunkener Autofahrer landet im Graben - Auto geht in Flammen auf

Betrunkener Autofahrer landet im Graben - Auto geht in Flammen auf

Wiefelstede - Ein betrunkener Autofahrer ist in der Nacht zum Mittwoch in Wiefelstede bei Oldenburg von der Straße abgekommen und hat sich dabei verletzt. Der 40-Jährige sei mit seinem Wagen ins Schleudern gekommen und in einem Graben gelandet, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch.
Betrunkener Autofahrer landet im Graben - Auto geht in Flammen auf
Falsche Geschenke unterm Baum - Polizei muss schlichten

Falsche Geschenke unterm Baum - Polizei muss schlichten

Zetel - Zu einem etwas ungewöhnlichen Weihnachtseinsatz musste die Polizei in Zetel im Landkreis Friesland ausrücken. Ein neun Jahre alter Junge war offenbar überhaupt nicht zufrieden mit den Geschenken unterm Weihnachtsbaum - also rief er die Polizei.
Falsche Geschenke unterm Baum - Polizei muss schlichten
Schwere Unfälle fordern Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst zu Weihnachten

Schwere Unfälle fordern Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst zu Weihnachten

Niedersachsen - Mehrere schwere Unfälle überschatten die Weihnachtsfeiertage. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst waren in Niedersachsen rund um Heiligabend bei zahlreichen Einsätzen gefordert.
Schwere Unfälle fordern Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst zu Weihnachten
Streit in Flüchtlingsunterkunft eskaliert - Mann schwer verletzt

Streit in Flüchtlingsunterkunft eskaliert - Mann schwer verletzt

Hannover - Bei einem Streit zwischen zwei Bewohnern einer Flüchtlingsunterkunft in Hannover ist ein 25-Jähriger durch einen Messerstich schwer verletzt worden.
Streit in Flüchtlingsunterkunft eskaliert - Mann schwer verletzt
16-Jährige bei Unfall schwer verletzt

16-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Großefehn - Bei einem Verkehrsunfall am Heiligabend in Strackholt ist am Montagabend eine 16-Jährige aus Großefehn von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.
16-Jährige bei Unfall schwer verletzt
Kleinwagen wird auf A2 durch die Luft geschleudert - Sieben Verletzte

Kleinwagen wird auf A2 durch die Luft geschleudert - Sieben Verletzte

Hannover - Mitten im Weihnachtsverkehr kommt es auf der A2 zu einem schweren Unfall. Ein Kleinwagen wird Dutzende Meter durch die Luft geschleudert. Es gibt drei Schwerverletzte. Der Rückstau ist kilometerlang.
Kleinwagen wird auf A2 durch die Luft geschleudert - Sieben Verletzte
76-Jähriger stirbt bei Frontalcrash mit Baum

76-Jähriger stirbt bei Frontalcrash mit Baum

Ihlow - Tragischer Verkehrsunfall am Heiligabend. Aus noch unbekannter Ursache ist ein 76-jähriger Autofahrer im Landkreis Aurich von der Fahrbahn abgekommen und bei der Kollision mit einem Baum getötet worden.
76-Jähriger stirbt bei Frontalcrash mit Baum
Bereits 74 Drogentote in Niedersachsen in diesem Jahr

Bereits 74 Drogentote in Niedersachsen in diesem Jahr

Hannover - Die Zahl der Drogentoten in Niedersachsen ist gestiegen. Im Jahr 2018 seien bis zum Stichtag 30. November bereits 74 Opfer registriert worden, teilte das Landeskriminalamt (LKA) in Hannover mit.
Bereits 74 Drogentote in Niedersachsen in diesem Jahr
22-Jähriger bei Feier erschossen - 29-Jähriger in Untersuchungshaft

22-Jähriger bei Feier erschossen - 29-Jähriger in Untersuchungshaft

Steinbergen - Mehrere Menschen feiern in Rinteln in einem Mehrfamilienhaus. Am Ende ist ein 22-Jähriger tot. Laut Obduktion ist er erschossen worden. Tatverdächtig ist ein 29-Jähriger.
22-Jähriger bei Feier erschossen - 29-Jähriger in Untersuchungshaft
Tödlicher Landgang: Seemann von Auto überfahren

Tödlicher Landgang: Seemann von Auto überfahren

Stade - Ein Matrose aus China ist im Seehafen in Stade von einem Auto überfahren und getötet worden.
Tödlicher Landgang: Seemann von Auto überfahren
Weihnachtsfeier bei der Polizei: Kollegin durch Flaschenwurf verletzt

Weihnachtsfeier bei der Polizei: Kollegin durch Flaschenwurf verletzt

Hannover - Eine Weihnachtsfeier der Polizei ist in Niedersachsen aus dem Ruder gelaufen. „Die Vorfälle haben für Betroffenheit gesorgt und werden jetzt untersucht“, sagte Polizeisprecher Karsten Wolff von der Zentralen Polizeidirektion (ZPD) in Hannover am Samstag auf Anfrage.
Weihnachtsfeier bei der Polizei: Kollegin durch Flaschenwurf verletzt
Wolken und Temperaturen um sechs Grad: So bleibt es bis Silvester

Wolken und Temperaturen um sechs Grad: So bleibt es bis Silvester

Hannover - Keine weiße Weihnacht in Sicht: Auch in den kommenden Tagen bleibt es in Niedersachsen grau und regnerisch bei meist milden Temperaturen, teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntag mit.
Wolken und Temperaturen um sechs Grad: So bleibt es bis Silvester
Zu rechtsextremen Vorfällen bei der Polizei gibt es keine Aufzeichnungen

Zu rechtsextremen Vorfällen bei der Polizei gibt es keine Aufzeichnungen

Braunschweig - Mehrere Bundesländer führen keine Statistiken oder Auswertungen über den Umfang rechtsextremistischer Vorfälle bei der eigenen Polizei - auch Niedersachsen gehört dazu.
Zu rechtsextremen Vorfällen bei der Polizei gibt es keine Aufzeichnungen
55-Jähriger tot in Wohnung gefunden - Polizei vermutet Verbrechen

55-Jähriger tot in Wohnung gefunden - Polizei vermutet Verbrechen

Glandorf - Ein 55-Jähriger ist im Landkreis Osnabrück Opfer eines Verbrechens geworden. Die Polizei fand den Toten in seiner Wohnung in Glandorf.
55-Jähriger tot in Wohnung gefunden - Polizei vermutet Verbrechen
Kirchenvertreter kritisieren zu Weihnachten AfD-Politik

Kirchenvertreter kritisieren zu Weihnachten AfD-Politik

Hannover - Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, und der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki haben zum gesellschaftlichen Zusammenhalt aufgerufen und die Politik der AfD scharf kritisiert.
Kirchenvertreter kritisieren zu Weihnachten AfD-Politik
Immer mehr Marderhunde leben in Niedersachsen

Immer mehr Marderhunde leben in Niedersachsen

Hannover - Der Marderhund breitet sich in Niedersachsen weiter aus: Im vergangenen Jagdjahr wurden 3586 Exemplare geschossen, weitere 314 Tiere kamen vorwiegend auf den Straßen ums Leben - unter dem Strich waren das mehr als je zuvor.
Immer mehr Marderhunde leben in Niedersachsen
Unfall auf der A2: Frau in Auto eingeklemmt

Unfall auf der A2: Frau in Auto eingeklemmt

Hannover - Ein Verkehrsunfall auf der A2 nahe Hannover hat am Samstagabend zu einer mehrstündigen Vollsperrung der Autobahn geführt.
Unfall auf der A2: Frau in Auto eingeklemmt
75 Prozent der Abschiebungen scheitern - dafür gibt es viele Gründe

75 Prozent der Abschiebungen scheitern - dafür gibt es viele Gründe

Hannover - In Niedersachsen wurde in den ersten zehn Monaten 2018 nur gut jede vierte Abschiebung abgelehnter Asylbewerber umgesetzt.
75 Prozent der Abschiebungen scheitern - dafür gibt es viele Gründe
Kegelrobbe Trudi ist in diesem Jahr der erste Pflegefall

Kegelrobbe Trudi ist in diesem Jahr der erste Pflegefall

Norden-Norddeich - Trudi heißt das erste Kegelrobbenjunge, das in dieser Saison in der Seehundstation im ostfriesischen Norden-Norddeich gepflegt wird.
Kegelrobbe Trudi ist in diesem Jahr der erste Pflegefall
Ausgebrochenes Pferd kracht mit Auto zusammen - Totalschaden am Wagen

Ausgebrochenes Pferd kracht mit Auto zusammen - Totalschaden am Wagen

Egge - Ein ausgebrochenes Pferd ist am Freitag im Landkreis Hameln-Pyrmont bei einem Unfall mit einem Auto zusammengekracht und hat dabei den Wagen vollständig demoliert. Der Fahrer sei unverletzt geblieben, teilte die Polizei mit.
Ausgebrochenes Pferd kracht mit Auto zusammen - Totalschaden am Wagen
Ins Auto gezerrt und verprügelt? Polizei sucht Zeugen für Gewalttat gegen eine Frau

Ins Auto gezerrt und verprügelt? Polizei sucht Zeugen für Gewalttat gegen eine Frau

Worpswede - In einem mutmaßlichen Fall von Gewalt gegenüber einer Frau versucht die Polizei in Worpswede (Kreis Osterholz-Scharmbeck) derzeit, Licht in die Sache zu bringen. Eine Zeugin hatte beobachtet, wie ein Mann die Frau zurück in ein Auto zerrte und dort auf sie einschlug.
Ins Auto gezerrt und verprügelt? Polizei sucht Zeugen für Gewalttat gegen eine Frau
Nach Betonpfeilern auf Schienen: Polizei sucht nach zwei Jugendlichen

Nach Betonpfeilern auf Schienen: Polizei sucht nach zwei Jugendlichen

Cloppenburg - Die Polizei sucht weiter nach den mutmaßlichen Tätern, die am Sonntag in Cloppenburg einen Betonpfeiler und andere Gegenstände auf die Schienen gelegt haben.
Nach Betonpfeilern auf Schienen: Polizei sucht nach zwei Jugendlichen
Silvester-Angebote: Last-Minute-Ideen für den Jahreswechsel

Silvester-Angebote: Last-Minute-Ideen für den Jahreswechsel

Au weia, die ersten Silvester-Events sind schon ausverkauft: Im Goldenen Saal des Atlantic-Hotels Bremen, im Hansa Haus Syke, im Staatstheater Oldenburg und im Drei-Sterne-Superior-Hotel 272-vzli in Verden ist nichts mehr zu machen. Wer sich also noch nicht entschieden hat, sollte schnell sein.
Silvester-Angebote: Last-Minute-Ideen für den Jahreswechsel
Fregatte „Lübeck“ nach Nato-Einsatz im Mittelmeer zurück

Fregatte „Lübeck“ nach Nato-Einsatz im Mittelmeer zurück

Wilhelmshaven - Mehrere 100 Angehörige und Freunde der Besatzung haben am Freitag die Fregatte „Lübeck“ bei ihrer Rückkehr in Wilhelmshaven begrüßt. Das Schiff war zuvor 138 Tage für die Seeraumüberwachung im Mittelmeer unterwegs.
Fregatte „Lübeck“ nach Nato-Einsatz im Mittelmeer zurück
Ministerpräsident Weil zu Polizeigesetz und Terror: „Wir müssen uns vorbereiten“

Ministerpräsident Weil zu Polizeigesetz und Terror: „Wir müssen uns vorbereiten“

Hannover - Die Kita-Gebühr ist abgeschafft, ein neuer Feiertag eingeführt: Im ersten Jahr der Koalition von SPD und CDU hat Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil viel geschafft. Doch seine Partei kommt aus der Misere nicht raus. Welche Tipps hat er?
Ministerpräsident Weil zu Polizeigesetz und Terror: „Wir müssen uns vorbereiten“
Flughäfen Bremen und Hannover: Polizei erhöht Sicherheitsmaßnahmen

Flughäfen Bremen und Hannover: Polizei erhöht Sicherheitsmaßnahmen

Hannover/Bremen - Nach Ausspähversuchen am Flughafen Stuttgart und möglichen Anschlagsplänen sind auch an den Airports in Hannover und Bremen die Sicherheitsvorkehrungen erhöht worden.
Flughäfen Bremen und Hannover: Polizei erhöht Sicherheitsmaßnahmen
Schicht im Schacht: Kalibergwerk Sigmundshall schließt

Schicht im Schacht: Kalibergwerk Sigmundshall schließt

Wunstorf - Es ist das Ende einer langen Tradition: Nach 120 Jahren wird im Kalibergwerk Sigmundshall die letzte Tonne Salz gefördert. Zu schwierig und unwirtschaftlich wurde zuletzt der Abbau in 1400 Metern Tiefe. Haben die Kumpels alle einen neuen Job finden können?
Schicht im Schacht: Kalibergwerk Sigmundshall schließt