Ressortarchiv: Niedersachsen

Glätte auf Niedersachsens Straßen: A2 weiterhin vereist

Glätte auf Niedersachsens Straßen: A2 weiterhin vereist

Niedersachsen - Das Winterwetter hat viele Straßen in Niedersachsen in Eisbahnen verwandelt und einen tödlichen Unfall in Uelzen verursacht. Von Glätte und Vereisung war auch die Autobahn 2 betroffen.
Glätte auf Niedersachsens Straßen: A2 weiterhin vereist
Frau erstochen - 17-jährige Tochter festgenommen

Frau erstochen - 17-jährige Tochter festgenommen

Laatzen - Nach dem gewaltsamen Tod einer 41-Jährigen in Laatzen bei Hannover hat die Polizei die 17 Jahre alte Tochter der Frau am Mittwochmorgen unter Tatverdacht festgenommen.
Frau erstochen - 17-jährige Tochter festgenommen
Wintereinbruch trifft Flüchtlinge in Zelten

Wintereinbruch trifft Flüchtlinge in Zelten

Hannover/Bremen - Der Wintereinbruch hat in Zelten untergebrachte Flüchtlinge in Bremen kalt erwischt, während in Niedersachsen fast alle Asylbewerber ein festes Dach über dem Kopf haben. Wie die Sozialbehörde in Bremen mitteilte, wurde am Dienstag eine weitere Zeltunterkunft mit knapp 200 Flüchtlingen geräumt.
Wintereinbruch trifft Flüchtlinge in Zelten
Polizei hebt illegale Cannabis-Plantage aus

Polizei hebt illegale Cannabis-Plantage aus

Osterwald - Die Polizei hat in Osterwald (Kreis Grafschaft Bentheim) eine illegale Cannabis-Plantage entdeckt. Wie ein Polizeisprecher am Dienstag mitteilte, war die Plantage bereits abgeerntet.
Polizei hebt illegale Cannabis-Plantage aus
Züge nach Ostfriesland fahren wieder

Züge nach Ostfriesland fahren wieder

Norddeich - Nach einer Streckensperrung wegen Blitzeises hat die Deutsche Bahn den Zugverkehr zwischen Emden und Norddeich am Dienstagnachmittag wieder aufgenommen.
Züge nach Ostfriesland fahren wieder
Kater mit mindestens 18 Schüssen getötet

Kater mit mindestens 18 Schüssen getötet

Wolfsburg - Unbekannte haben in Wolfsburg mindestens 18 mal auf einen Kater geschossen und ihn getötet.
Kater mit mindestens 18 Schüssen getötet
Fähre mit 650 Passagieren sitzt im Nordsee-Watt fest

Fähre mit 650 Passagieren sitzt im Nordsee-Watt fest

Norddeich - Die Fähre „MS Frisia II“ ist bei der Überfahrt von der Nordseeinsel Juist nach Norddeich im Watt stecken geblieben.
Fähre mit 650 Passagieren sitzt im Nordsee-Watt fest
„Mein Leben ist kaputt“ - Die Opfer des Supermarkträubers

„Mein Leben ist kaputt“ - Die Opfer des Supermarkträubers

Hannover - Von Christina Sticht. Monatelang sorgte ein Serientäter bundesweit für Angst und Schrecken - vor allem Kassiererinnen fürchteten sich vor dem Unbekannten. Im Prozess gegen einen im Juni gefassten 42-Jährigen geht es am zweiten Verhandlungstag um den Mord an einem Kunden.
„Mein Leben ist kaputt“ - Die Opfer des Supermarkträubers
Gegen die Kälte: Exhibitionist stiehlt lange Unterhose

Gegen die Kälte: Exhibitionist stiehlt lange Unterhose

Braunschweig - Eigentlich braucht man als Exhibitionist nicht gerade viel Kleidung. Ein 35-Jähriger hat das am Montag in Braunschweig angesichts frostiger Temperaturen jedoch anders gesehen.
Gegen die Kälte: Exhibitionist stiehlt lange Unterhose
Orientierungsloser Autofahrer irrt 14 Stunden durch Norddeutschland

Orientierungsloser Autofahrer irrt 14 Stunden durch Norddeutschland

Stolpe/Wolfsburg - Ein 87-jähriger Autofahrer aus Wolfsburg ist mit seinem Wagen 14 Stunden lang orientierungslos durch Norddeutschland geirrt - bis ihn die Autobahnpolizei bei Parchim schließlich stoppte.
Orientierungsloser Autofahrer irrt 14 Stunden durch Norddeutschland
Bahnverkehr Emden-Norddeich wegen Blitzeis komplett eingestellt

Bahnverkehr Emden-Norddeich wegen Blitzeis komplett eingestellt

Norddeich - Einen Tag nach der Odyssee eines durch Blitzeis blockierten Intercitys in Ostfriesland hat die Bahn den Verkehr zwischen Emden und Norddeich wegen Eisregens komplett eingestellt.
Bahnverkehr Emden-Norddeich wegen Blitzeis komplett eingestellt
41-Jährige in Laatzen erstochen - Hintergründe unklar

41-Jährige in Laatzen erstochen - Hintergründe unklar

Laatzen - Schock nach der Nachtschicht: Bei der Rückkehr in seine Wohnung hat ein 64 Jahre alter Mann in Laatzen bei Hannover seine Lebensgefährtin am Dienstagmorgen erstochen vorgefunden.
41-Jährige in Laatzen erstochen - Hintergründe unklar
Nichts geht mehr: Blitzeis, Unfälle, Busse und Züge fallen aus

Nichts geht mehr: Blitzeis, Unfälle, Busse und Züge fallen aus

Niedersachsen - Aktuell gilt eine amtliche Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes vor Gleitteisregen. Die Straßen sind teilweise extrem glatt. Zahlreiche Unfälle haben sich ereignet. In Osnabrück wurde der Busverkehr inzwischen eingestellt. Im Verkehrsgebiet des VBN kommt es zu Teilausfällen und Verspätungen.
Nichts geht mehr: Blitzeis, Unfälle, Busse und Züge fallen aus
Clans und Kriminalität - Wenn die Familie über dem Gesetz steht

Clans und Kriminalität - Wenn die Familie über dem Gesetz steht

Niedersachsen / Berlin - Von David Fischer. Raubüberfälle, Drogenhandel - und Warnungen vor rechtsfreien Räumen: In deutschen Großstädten häufen sich Straftaten von Mitgliedern kurdisch-libanesischer Clans. Was steckt dahinter?
Clans und Kriminalität - Wenn die Familie über dem Gesetz steht
Sternsinger aus Niedersachsen bei Kanzlerin Merkel

Sternsinger aus Niedersachsen bei Kanzlerin Merkel

Osnabrück/Hildesheim - Tausende von Jungen und Mädchen sind in diesen Tagen in Niedersachsen unterwegs und sammeln als Sternsinger Spenden für Kinder in Asien, Ozeanien, Afrika, Lateinamerika und Osteuropa. Im Bistum Osnabrück beteiligen sich rund 10 000 Kinder, im Bistum Hildesheim sind es gut 3000 Mädchen und Jungen.
Sternsinger aus Niedersachsen bei Kanzlerin Merkel
Tierischer Nachwuchs begeistert Besucher

Tierischer Nachwuchs begeistert Besucher

Hannover - Süß, aber nicht zum Knuddeln: Tierbabys in den niedersächsischen Zoos sind eine Attraktion und dienen dem Artenschutz.
Tierischer Nachwuchs begeistert Besucher
"Knöllchen-Horst" zeigte 2015 mehr als 5000 Verkehrssünder an

"Knöllchen-Horst" zeigte 2015 mehr als 5000 Verkehrssünder an

Osterode - Ein als „Knöllchen-Horst“ bekannter Frührentner aus dem Harz hat 2015 mehr als 5000 angebliche Verkehrssünder angezeigt.
"Knöllchen-Horst" zeigte 2015 mehr als 5000 Verkehrssünder an
Fünf Verletzte bei Glätte-Unfall in Peine

Fünf Verletzte bei Glätte-Unfall in Peine

Peine - Bei einem Glätte-Unfall in Peine sind fünf Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Ein 19-Jähriger sei am späten Sonntagabend mit seinem Auto für das winterliche Wetter zu schnell unterwegs gewesen, sagte ein Polizeisprecher.
Fünf Verletzte bei Glätte-Unfall in Peine
Eine Nacht im Intercity - Blitzeis hält Bahnreisende fest

Eine Nacht im Intercity - Blitzeis hält Bahnreisende fest

Norden - Ein Intercity mit Hunderten Passagieren wird vom Blitzeis gestoppt. Wegen vereister Oberleitungen müssen die Fahrgäste im Zug oder auf Feldbetten übernachten. Auch dutzende Autofahrer kommen ins Schlittern. Allerdings gehen die meisten Unfälle glimpflich aus.
Eine Nacht im Intercity - Blitzeis hält Bahnreisende fest
Weihnachtsbaum fängt Feuer - drei Menschen verletzt

Weihnachtsbaum fängt Feuer - drei Menschen verletzt

Hannover - Beim Brand im Wohnzimmer eines Rentnerehepaars in Hannover sind am Sonntag drei Menschen verletzt worden.
Weihnachtsbaum fängt Feuer - drei Menschen verletzt
Schneebilder der Kreiszeitungs-Leser

Schneebilder der Kreiszeitungs-Leser

Die Schneebilder der Kreiszeitungs-Leser aus dem ganzen Verbreitungsgebiet.
Schneebilder der Kreiszeitungs-Leser
Wintereinbruch: Viele Unfälle - Blitzeis legt IC lahm

Wintereinbruch: Viele Unfälle - Blitzeis legt IC lahm

Norden/Bremen - Das Winterwetter mit Eis und Schnee hat in Niedersachsen und Bremen zu starken Beeinträchtigungen im Straßen- und Bahnverkehr geführt. Es gab viele Unfällen, mancherorts konnten Züge nicht fahren. So warteten im ostfriesischen Norddeich am Montag noch immer Hunderte Bahnpassagiere auf ihre Weiterfahrt, nachdem Blitzeis einen IC gestoppt hatte.
Wintereinbruch: Viele Unfälle - Blitzeis legt IC lahm
Glätte in Niedersachsen und Bremen: Mehr als 300 Unfälle

Glätte in Niedersachsen und Bremen: Mehr als 300 Unfälle

Hannover/Bremen - Spiegelglatte Straßen sind am Sonntag vielen Niedersachsen und Bremern zum Verhängnis geworden. In beiden Bundesländern kam es binnen 24 Stunden zu mehr als 300 Unfällen. Allein die Polizeidirektion Oldenburg meldete am Montag in einer ersten Bilanz 183 Unfälle. Bei 16 davon wurden Menschen verletzt.
Glätte in Niedersachsen und Bremen: Mehr als 300 Unfälle
Schnee und Unfälle in Niedersachsen

Schnee und Unfälle in Niedersachsen

Hannover - Das neue Jahr überrascht die Niedersachsen mit Winterwetter. Was viele Kinder im Harz freute, sorgte auf den Straßen in mehreren Landesteilen für Unfälle und starke Behinderungen.
Schnee und Unfälle in Niedersachsen
Mann stirbt bei Unfall in Garbsen

Mann stirbt bei Unfall in Garbsen

Garbsen - Bei einem Unfall in der Region Hannover ist am Sonntagmorgen ein Autofahrer ums Leben gekommen.
Mann stirbt bei Unfall in Garbsen
Illegaler Anbau von Cannabis boomt

Illegaler Anbau von Cannabis boomt

Hannover - Acht Ernten im Jahr, 45 Gramm je Blüte, zehn Euro pro Gramm - Der illegale Anbau von Cannabis boomt in Niedersachsen, denn er ist ein lukratives Geschäft. Doch die Ermittlungsbehörden funken erfolgreich dazwischen.
Illegaler Anbau von Cannabis boomt
Feuer in Gesundheitspraxis - 200 000 Euro Schaden

Feuer in Gesundheitspraxis - 200 000 Euro Schaden

Nörten-Hardenberg - Ein Brand in einer Gesundheitspraxis in Nörten-Hardenberg (Landkreis Northeim) hat einen Schaden von 200 000 Euro verursacht.
Feuer in Gesundheitspraxis - 200 000 Euro Schaden
Junge tritt auf Böller und verliert zwei Zehen

Junge tritt auf Böller und verliert zwei Zehen

 Celle - Ein Flüchtlingsjunge ist in der Neujahrsnacht auf einen Böller getreten und schwer verletzt worden. Der 13-Jährige stammt aus dem Irak und war erst vor drei Wochen zu seiner 20 Jahre alten Schwester nach Celle gekommen, teilte die Polizei mit.
Junge tritt auf Böller und verliert zwei Zehen
Es darf keine Kapazitätsgrenze geben

Es darf keine Kapazitätsgrenze geben

Braunschweig - Von Valentin Frimmer. Die Flüchtlingsunterkünfte der Landesaufnahmebehörde sind schon lange voll. Und jeden Tag kommen neue Menschen an. Die Situation in den Griff kriegen soll eine recht pragmatische Juristin.
Es darf keine Kapazitätsgrenze geben
Junge Männer öfter arbeitslos als junge Frauen

Junge Männer öfter arbeitslos als junge Frauen

Hannover - Junge Männer sind in Niedersachsen stärker von Arbeitslosigkeit betroffen als junge Frauen.
Junge Männer öfter arbeitslos als junge Frauen
Immer mehr Pflegebedürftige in Niedersachsen

Immer mehr Pflegebedürftige in Niedersachsen

Hannover - In Niedersachsen leben überproportional viele Pflegebedürftige. Ihr Anteil an der Gesamtbevölkerung lag zuletzt bei 3,7 Prozent. Bundesweit gab es nur 3,3 Prozent Pflegebedürftige, im Schnitt der westdeutschen Länder sogar nur 3,1 Prozent.
Immer mehr Pflegebedürftige in Niedersachsen
Drei Verletzte bei Autounfall in Ostfriesland

Drei Verletzte bei Autounfall in Ostfriesland

Hesel - Drei Menschen sind bei einem schweren Autounfall in Ostfriesland verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, geriet ein 18-Jähriger in Hesel (Landkreis Leer) am Neujahrstag mit seinem Wagen in den Gegenverkehr.
Drei Verletzte bei Autounfall in Ostfriesland
Mann stellt sich nach gewaltsamem Tod von 33-Jähriger in Holzminden

Mann stellt sich nach gewaltsamem Tod von 33-Jähriger in Holzminden

Holzminden - Das Verbrechen am Hafenbecken von Holzminden ist nach Angaben der Ermittler aufgeklärt: Ein junger Mann hat die Tat gestanden. Über die Hintergründe schweigen Polizei und Staatsanwaltschaft weiterhin.
Mann stellt sich nach gewaltsamem Tod von 33-Jähriger in Holzminden
Weil: Integration der Flüchtlinge bleibt 2016 Hauptaufgabe

Weil: Integration der Flüchtlinge bleibt 2016 Hauptaufgabe

Hannover - Die Integration der über 100 000 neuen Flüchtlinge in Niedersachsen wird 2016 nach Einschätzung von Regierungschef Stephan Weil die Hauptaufgabe für das Land bleiben.
Weil: Integration der Flüchtlinge bleibt 2016 Hauptaufgabe
Brände, Tote und Schwerverletzte zu Silvester

Brände, Tote und Schwerverletzte zu Silvester

Hannover - Mit viel Feuerwerk und Böllerei haben die Menschen in Niedersachsen das neue Jahr gefeiert. Für etliche endete die Silvesternacht aber auch traurig.
Brände, Tote und Schwerverletzte zu Silvester
Forscher untersuchen Überleben in grauer Vorzeit

Forscher untersuchen Überleben in grauer Vorzeit

Schöningen - Heizung und Supermarkt waren noch lange nicht erfunden - dennoch mussten auch vor mehr als hunderttausend Jahren die frühen Niedersachsen durch denWinter kommen. Wie? Darauf gibt es zumindest Hinweise.
Forscher untersuchen Überleben in grauer Vorzeit
Silvester in Niedersachsen

Silvester in Niedersachsen

Silvester in Niedersachsen: Feuerwerkskörper explodieren in Hannover und Göttingen. 
Silvester in Niedersachsen
Feuer in einer Halle in Friesoythe

Feuer in einer Halle in Friesoythe

Rund 200 Schweine sind in der Silvesternacht aus einer brennenden Halle an der Böseler Straße in Friesoythe (Landkreis Cloppenburg) gerettet worden.
Feuer in einer Halle in Friesoythe
Halle in Friesoythe brennt: 200 Schweine gerettet 

Halle in Friesoythe brennt: 200 Schweine gerettet 

Friesoythe - In Friesoythe mussten in der Silvesternacht rund 200 Schweine aus einer brennenden Halle gerettet werden. Viel Arbeit für die Feuerwehr gab auch an anderen Orten, wo die Retter pausenlos im Einsatz.   
Halle in Friesoythe brennt: 200 Schweine gerettet 
Im Harz wächst der Urwald seit zehn Jahren länderübergreifend

Im Harz wächst der Urwald seit zehn Jahren länderübergreifend

Wernigerode - Von Matthias Brunnert. Buchenwälder, Moore, Bergwiesen - Niedersachsen und Sachsen-Anhalt haben seit zehn Jahren im Harz einen gemeinsamen Nationalpark. Dass dort die Fichten sterben, ist durchaus gewollt.
Im Harz wächst der Urwald seit zehn Jahren länderübergreifend