Ressortarchiv: Niedersachsen

Niedersachsen wappnet sich gegen Unwetter

Niedersachsen wappnet sich gegen Unwetter

Norden - Hühnereigroße Hagelkörner und sintflutartige Regenfälle: Mit dem Klimawandel steht das Küstenland Niedersachsen vor extremen Wetterereignissen. Dabei wird der Schutz der Bevölkerung durch frühzeitige Information immer wichtiger.
Niedersachsen wappnet sich gegen Unwetter
Warten auf Coldplay

Warten auf Coldplay

Hannover - Bei den Dreharbeiten zum neuen Video von Coldplay in Hannover haben die Statisten vergeblich auf die weltbekannte britische Band gewartet. Rund 1.200 Komparsen hatten am Donnerstag im Eisstadion der Indians die Aufgabe, brennende Wunderkerzen in die Höhe zu halten, während ein Paar zum Song "Everglow" auf dem Eis tanzte.
Warten auf Coldplay
Cannabisplantage löst Brand aus

Cannabisplantage löst Brand aus

Darchau - Die Technik für den Betrieb einer Cannabisplantage hat in einem Bauernhaus in Darchau (Kreis Lüchow-Dannenberg) ein Feuer ausgelöst und einen Schaden von mehr als 400.000 Euro verursacht.
Cannabisplantage löst Brand aus
Nachwuchs bei den Wüstenantilopen

Nachwuchs bei den Wüstenantilopen

Hannover - Die weißen Wüstenantilopen Addax stehen kurz vor der Ausrottung. Nur noch drei der freilebenden weißen Antilopen konnten bei der diesjährigen Suche in der südlichen Sahara entdeckt werden. Zwei neue Hoffnungsträger für die Nachzucht erobern jetzt die Wüstenanlage im Erlebniszoo Hannover. Denn: Es gibt Nachwuchs bei den Antilopen.
Nachwuchs bei den Wüstenantilopen
Hintergründe der Campingplatz-Schlägerei unklar

Hintergründe der Campingplatz-Schlägerei unklar

Visbek - Die genauen Hintergründe der tödlichen Schlägerei während einer Geburtstagsfeier auf einem Campingplatz in Visbek (Kreis Vechta) sind weiterhin unklar. "Wir wissen nicht genau, wer wen wie geschlagen hat", sagte Carolin Castagna, Sprecherin der Staatsanwaltschaft in Oldenburg, am Donnerstag.
Hintergründe der Campingplatz-Schlägerei unklar
Hunderegister hat rund 272.000 Tiere erfasst

Hunderegister hat rund 272.000 Tiere erfasst

Hannover - Das vor drei Jahren gestartete niedersächsische Hunderegister hat bislang gut 272.400 Tiere erfasst. Anfangs war es insbesondere wegen der Gebühren zwischen 14 und 24 Euro umstritten. Es gab auch Klagen vor Verwaltungsgerichten. Inzwischen sei das Verzeichnis etabliert, sagte ein Sprecher des Landwirtschaftsministeriums in Hannover.
Hunderegister hat rund 272.000 Tiere erfasst
Landesregierung will Videoüberwachung in Regionalzügen

Landesregierung will Videoüberwachung in Regionalzügen

Hannover - In Niedersachsen sollen bis zum Jahr 2025 alle Regionalzüge mit Videoüberwachung ausgerüstet sein. Verkehrsminister Olaf Lies (SPD) und die landeseigene Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG) kündigten am Donnerstag einen entsprechenden Vorstoß dafür an. Vorbehalte gab es von der Landesbeauftragten für den Datenschutz.
Landesregierung will Videoüberwachung in Regionalzügen
Sicherheit norddeutscher Feste wird geprüft

Sicherheit norddeutscher Feste wird geprüft

Niedersachsen/Bremen  - Die Sorge vor Anschlägen ist in Deutschland groß - besonders dann, wenn große Menschenmengen zusammenkommen. Doch anders als beim Münchner Oktoberfest werden die Sicherheitsvorkehrungen bei den Volksfesten im Norden in diesem Sommer nicht ausgeweitet.
Sicherheit norddeutscher Feste wird geprüft
Bombenfund bei Bauarbeiten in Hannover

Bombenfund bei Bauarbeiten in Hannover

Hannover - Bei Bauarbeiten ist in Hannovers Stadtteil Linden-Süd eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Der 250 Kilogramm schwere Blindgänger wurde noch am Mittwochabend entschärft.
Bombenfund bei Bauarbeiten in Hannover
"Es ist beeindruckend, was die Männer leisten"

"Es ist beeindruckend, was die Männer leisten"

Neustadt am Rübenberge - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat zu Beginn ihrer Sommerreise in Niedersachsen Soldaten für ihren Einsatz für Flüchtlinge gelobt.
"Es ist beeindruckend, was die Männer leisten"
Ein Toter nach Überfall auf Campingplatz

Ein Toter nach Überfall auf Campingplatz

Visbek - Nach einem brutalen Überfall auf eine Geburtstagsfeier in Visbek im Kreis Vechta ist ein Mensch gestorben. Bewaffnete Männer hatten in der Nacht zu Mittwoch nach Polizeiangaben mit Baseballschlägern und herausgerissenen Zaunlatten die Gäste der Feier in einer Campinghütte angegriffen.
Ein Toter nach Überfall auf Campingplatz
Wolfswelpe kehrt zum Rudel zurück

Wolfswelpe kehrt zum Rudel zurück

Hannover/Lüneburg/Soltau - Ein hilfloser Wolfswelpe ist nach einigen Tagen Pflege in einer Station der Wildtierhilfe zu seinem Rudel zurückgebracht worden. Das weibliche Tier sei am 20. Juni in der Lüneburger Heide stark abgemagert und in schlechtem Gesundheitszustand gefunden worden, teilte der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) am Mittwoch mit.
Wolfswelpe kehrt zum Rudel zurück
Automatensprenger festgenommen

Automatensprenger festgenommen

Hannover - Zwei mutmaßliche Automatensprenger wurden am Mittwoch bei einer Razzia im Großraum Hamburg festgenommen. Sie und fünf weitere Männer sollen für 49 Sprengungen unter anderem in Niedersachsen verantwortlich sein.
Automatensprenger festgenommen
Abgestürzter Fallschirmspringer ist ein Luftballon

Abgestürzter Fallschirmspringer ist ein Luftballon

Bad Gandersheim - Ein kurioser Alarm hat auf dem Sportflugplatz in Bad Gandersheim (Kreis Northeim) für Aufregung gesorgt. Nach einem Hinweis auf einen möglicherweise abgestürzten Fallschirmspringer oder Paraglider suchte die Polizei am Dienstag die mögliche Absturzstelle ab.
Abgestürzter Fallschirmspringer ist ein Luftballon
"Ein Land ohne Landwirtschaft hat keine Zukunft"

"Ein Land ohne Landwirtschaft hat keine Zukunft"

Hannover - Bauernpräsident Joachim Rukwied sieht seine Branche zu Unrecht in der Kritik. Zum Auftakt des zweitägigen Deutschen Bauerntages in Hannover erklärte er in einer betont kämpferischen Rede: "Die Angriffe in letzter Zeit sind schärfer geworden." 
"Ein Land ohne Landwirtschaft hat keine Zukunft"
Esel mit Gewehr beschossen

Esel mit Gewehr beschossen

Beverstedt - Ein auf einer Weide in Beverstedt (Kreis Cuxhaven) stehender Esel ist von Unbekannten vermutlich mehrmals mit einem Kleinkalibergewehr beschossen worden.
Esel mit Gewehr beschossen
Niedersachsens Promis im Urlaub

Niedersachsens Promis im Urlaub

Hannover - Sommer, Sonne, Strand: Urlaub ist für viele die schönste Zeit des Jahres. Wer als Politiker oder Musiker viel herumkommt, plant in den Ferien nicht unbedingt auch noch eine Fernreise. Das ergab zumindest eine Umfrage unter Promis aus dem Norden.
Niedersachsens Promis im Urlaub
Zeuge sah Ex-RAF-Terroristen möglicherweise in Cremlingen

Zeuge sah Ex-RAF-Terroristen möglicherweise in Cremlingen

Verden - Ein Zeuge hat möglicherweise einen der verdächtigen Ex-RAF-Terroristen vor den Überfall auf einen Geldtransporter in Cremlingen in dem Ort gesehen.
Zeuge sah Ex-RAF-Terroristen möglicherweise in Cremlingen
Zur Kommunalwahl in Niedersachsen treten 25 Parteien an

Zur Kommunalwahl in Niedersachsen treten 25 Parteien an

Hannover - Bei den niedersächsischen Kommunalwahlen am 11. September treten insgesamt 25 Parteien an.
Zur Kommunalwahl in Niedersachsen treten 25 Parteien an
Ministerpräsiden Weil trifft russischen Menschenrechtsbeauftragten

Ministerpräsiden Weil trifft russischen Menschenrechtsbeauftragten

Moskau - Am zweiten Tag seiner Russlandreise ist Niedersachsens Regierungschef Stephan Weil (SPD) mit dem Vorsitzenden des Menschenrechtsrates beim russischen Präsidenten, Michail Fedotow, zusammengetroffen.
Ministerpräsiden Weil trifft russischen Menschenrechtsbeauftragten
Feuer richtet wieder Millionenschaden in Busdepot an

Feuer richtet wieder Millionenschaden in Busdepot an

Springe - Zwölf Busse stehen lichterloh in Flammen. In einem Busdepot entsteht ein Millionenschaden - und es ist nicht das erste Mal. Bereits Ende 2014 brannten eine Halle und Fahrzeuge im gleichen Depot. Der Schaden war verheerend.
Feuer richtet wieder Millionenschaden in Busdepot an
Unbekannte stehlen junge Schafe von Weide

Unbekannte stehlen junge Schafe von Weide

Papenburg - Die Polizei in Papenburg sucht Schafdiebe. Wie ein Sprecher am Dienstag mitteilte, wurden insgesamt 42 Lämmer, drei Jährlinge und das Mutterschaf in der Zeit zwischen Freitag- und Samstagmittag gestohlen.
Unbekannte stehlen junge Schafe von Weide
Autofahrer stirbt nach Zusammenprall mit Reh

Autofahrer stirbt nach Zusammenprall mit Reh

Worpswede - Ein Reh hat die Windschutzscheibe eines Autos durchschlagen und dadurch bei Worpswede einen tödlichen Unfall ausgelöst.
Autofahrer stirbt nach Zusammenprall mit Reh
Unbekannte schmieren Hakenkreuze auf Autos und Häuser

Unbekannte schmieren Hakenkreuze auf Autos und Häuser

Hann. Münden - Unbekannte haben in der Innenstadt von Hann. Münden in der Nacht zum Dienstag Hakenkreuze auf Autos und an Hausfassaden geschmiert
Unbekannte schmieren Hakenkreuze auf Autos und Häuser
Jugendämter müssen deutlich mehr Kinder und Jugendliche schützen

Jugendämter müssen deutlich mehr Kinder und Jugendliche schützen

Hannover - Wegen der Flüchtlingskrise sind in Niedersachsen im Jahr 2015 deutlich mehr Kinder und Jugendliche von den Jugendämtern in Obhut genommen worden.
Jugendämter müssen deutlich mehr Kinder und Jugendliche schützen
Streikende Seeleute verhindern Auslaufen in Brake

Streikende Seeleute verhindern Auslaufen in Brake

Brake - Die Besatzung eines liberianischen Schiffes hat am Montag das Auslaufen aus dem Hafen von Brake (Kreis Wesermarsch) verhindert. Zehn der 21 philippinischen Männer an Bord beklagten sich über Weiterarbeit trotz abgelaufener Verträge, wie die Wasserschutzpolizei mitteilte.
Streikende Seeleute verhindern Auslaufen in Brake
Verkehr auf A2 rollt nach Lastwagen-Crash wieder

Verkehr auf A2 rollt nach Lastwagen-Crash wieder

Lauenau - Nach langwierigen Aufräumarbeiten auf der Autobahn 2 bei Lauenau (Landkreis Schaumburg) ist die Fahrbahn in Richtung Dortmund wieder frei.
Verkehr auf A2 rollt nach Lastwagen-Crash wieder
33-Jähriger stirbt nach Unfall auf K11

33-Jähriger stirbt nach Unfall auf K11

Worpswede - Nach einem tragischen Verkehrsunfall auf der Waakhauser Straße (K11) in Wopswede am Montagabend ist ein 33-jähriger Mann seinen schweren Verletzungen erlegen.
33-Jähriger stirbt nach Unfall auf K11
Mit steigendem Alter machen mehr Männer als Frauen den "Bufdi"

Mit steigendem Alter machen mehr Männer als Frauen den "Bufdi"

Seit der Bundesfreiwilligendienst den Zivildienst abgelöst hat, arbeiten vor allem Frauen in dem Programm. Doch mit steigendem Alter interessieren sich auch mehr Männer für den "Bufdi", besonders in bestimmten Regionen.
Mit steigendem Alter machen mehr Männer als Frauen den "Bufdi"
Regierungschef Weil unterwegs in russische Partnerregion Perm

Regierungschef Weil unterwegs in russische Partnerregion Perm

Hannover - Niedersachsens Regierungschef Stephan Weil ist am Montag zur dritten Russlandreise seiner Amtszeit aufgebrochen. Nach letzten TV-Interviews am Flughafen Hannover hob sein Flugzeug nach Airport-Angaben am späten Mittag ab.
Regierungschef Weil unterwegs in russische Partnerregion Perm
Nato-Flaggschiff kehrt nach Wilhelmshaven zurück

Nato-Flaggschiff kehrt nach Wilhelmshaven zurück

Wilhelmshaven - Nach sechs Monaten ist der Einsatzgruppenversorger "Bonn" am Montag in seinen Heimathafen Wilhelmshaven zurückgekehrt. Die "Bonn" war als Flaggschiff im ständigen maritimen Nato-Einsatzverband 2 im Ägäischen Meer unterwegs.
Nato-Flaggschiff kehrt nach Wilhelmshaven zurück
Polizei wertet nach Überfall auf Geldtransporter Spuren aus

Polizei wertet nach Überfall auf Geldtransporter Spuren aus

Cremlingen - Die Täter: Zwei Männer, eine Frau. Die Tatwaffen: ein Automatikgewehr und eine Panzerfaust. Das Ziel: ein Geldtransporter und ein Geschäft. Der Raubüberfall in einem Gewerbegebiet in Cremlingen bei Braunschweig trägt nach Ansicht der Ermittler die Handschrift von drei Ex-RAF-Terroristen.
Polizei wertet nach Überfall auf Geldtransporter Spuren aus
Einbrecher stehlen tödliches Gift aus Veterinäramt

Einbrecher stehlen tödliches Gift aus Veterinäramt

Uelzen - Unbekannte sind in der Nacht zum Montag in das Veterinäramt in Uelzen eingebrochen und haben einen Tresor mit tödlichem Gift gestohlen. Die Substanz mit dem Namen Euthadorm werde unter anderem zur Tötung von Tieren verwendet.
Einbrecher stehlen tödliches Gift aus Veterinäramt
Lastwagen rast in Stauende - A2 in Richtung Dortmund gesperrt

Lastwagen rast in Stauende - A2 in Richtung Dortmund gesperrt

Lauenau - Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 2 ist ein Lastwagenfahrer in seinem Führerhaus eingeklemmt und schwer verletzt worden. Der Mann sei am Montagmorgen zwischen Lauenau und Rehren auf einen im Stau stehenden anderen Sattelzug gerast, sagte ein Polizeisprecher.
Lastwagen rast in Stauende - A2 in Richtung Dortmund gesperrt
Haus brennt in Dinklage: Rauch verletzt sechs Menschen

Haus brennt in Dinklage: Rauch verletzt sechs Menschen

Dinklage - Der Brand eines Wohnhauses in Dinklage (Kreis Vechta) hat am frühen Montagmorgen sechs Menschen verletzt. Das Feuer sei aus bisher ungeklärter Ursache im Erdgeschoss des Hauses ausgebrochen, teilte die Polizei mit.
Haus brennt in Dinklage: Rauch verletzt sechs Menschen
Gute Stimmung trotz Unwetters: 250.000 Besucher beim Turnfest

Gute Stimmung trotz Unwetters: 250.000 Besucher beim Turnfest

Göttingen - Nach dem Motto "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung" sorgten Teilnehmer und Besucher beim Erlebnis Turnfest für prächtige Stimmung. Nur der Zuspruch blieb hinter den recht hohen Erwartungen zurück.
Gute Stimmung trotz Unwetters: 250.000 Besucher beim Turnfest
Betrunkener mit Samurai-Schwert unterwegs

Betrunkener mit Samurai-Schwert unterwegs

Hannover - Ein Betrunkener hat sich schwer bewaffnet: Der Mann war mit einem Samurai-Schwert im Hauptbahnhof Hannover unterwegs. Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes erwischten den 36-Jährigen in der Nacht zum Sonntag und übergaben ihn der Bundespolizei.
Betrunkener mit Samurai-Schwert unterwegs
Frau stirbt in Klinik: Erntehelfer unter Verdacht

Frau stirbt in Klinik: Erntehelfer unter Verdacht

Visbek - Eine 37-jährige Frau, die vermutlich nach einem Streit mit ihrem Lebensgefährten ins Krankenhaus kam, ist tot.
Frau stirbt in Klinik: Erntehelfer unter Verdacht
Feuerwehrmann kommt auf Fahrt zum Einsatz ums Leben

Feuerwehrmann kommt auf Fahrt zum Einsatz ums Leben

Geeste - Auf dem Weg zu einem Einsatz ist ein 30 Jahre alter Feuerwehrmann in Geeste (Kreis Emsland) tödlich verunglückt. Der Mann hatte um 18.55 Uhr in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war gegen einen Baum geprallt, wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte.
Feuerwehrmann kommt auf Fahrt zum Einsatz ums Leben
Vereinsheim des Badenstedter SC brennt nieder

Vereinsheim des Badenstedter SC brennt nieder

Hannover - Das Clubhaus des Badenstedter SC in Hannover ist in der Nacht zum Sonntag vollständig abgebrannt. Gegen 4.00 Uhr morgens bemerkten Beamte einer Polizeistreife Brandgeruch, wie die Feuerwehr am Sonntag mitteilte.
Vereinsheim des Badenstedter SC brennt nieder
Überfall auf Geldtransporter - Waren es Ex-RAF-Terroristen?

Überfall auf Geldtransporter - Waren es Ex-RAF-Terroristen?

Wolfenbüttel - Drei Täter überfallen einen Geldtransporter und ein Geschäft in einem Gewerbegebiet. Wer steckt hinter der Tat? Ihr Vorgehen erinnert an Raubüberfälle dreier untergetauchter Ex-RAF-Terroristen.
Überfall auf Geldtransporter - Waren es Ex-RAF-Terroristen?
Defekt löst Großbrand in Sporthalle aus

Defekt löst Großbrand in Sporthalle aus

Sehnde - Der Großbrand einer Sporthalle in Sehnde in der Region Hannover ist durch einen technischen Defekt ausgelöst worden.
Defekt löst Großbrand in Sporthalle aus
Drei Verletzte bei Unfall auf der A2

Drei Verletzte bei Unfall auf der A2

Hannover - Bei einem Unfall mit zwei Lastwagen und einem Auto mit anhängendem Wohnwagen sind am Freitag drei Menschen verletzt worden.
Drei Verletzte bei Unfall auf der A2
17-Jähriger schießt auf fahrendes Auto

17-Jähriger schießt auf fahrendes Auto

Lüneburg - Ein 17-Jähriger hat vermutlich auf ein fahrendes Auto geschossen. Dabei sei eine Scheibe des Wagens zersprungen, teilte die Polizei Lüneburg am Freitag mit.
17-Jähriger schießt auf fahrendes Auto
Busse anstelle von Fähren zwischen Nordenham und Bremerhaven

Busse anstelle von Fähren zwischen Nordenham und Bremerhaven

Nordenham/Bremerhaven - Schiffsunfall auf der Weser mit schwerwiegenden Folgen für Pendler: Nachdem ein Frachtschiff den Fähranleger in Nordenham-Blexen gerammt hat, ist der Fährbetrieb nach und von Bremerhaven am Freitag eingestellt worden.
Busse anstelle von Fähren zwischen Nordenham und Bremerhaven
Brexit: Ungläubiges Kopfschütteln in Niedersachsen

Brexit: Ungläubiges Kopfschütteln in Niedersachsen

Hannover - Mit Unverständnis und der Warnung vor drastischen Folgen haben Spitzenpolitiker und Wirtschaftsvertreter in Norddeutschland auf das Brexit-Votum reagiert.
Brexit: Ungläubiges Kopfschütteln in Niedersachsen
„Festival-Veranstalter haben eine große Verantwortung“

„Festival-Veranstalter haben eine große Verantwortung“

Hannover - In Scheeßel beginnt am Freitag der offizielle Teil des Hurricane Festivals. Dort und in vielen anderen Teilen Niedersachsens kam es in der Nacht zuvor zu schweren Gewittern, für den weiteren Tagesverlauf sind neue Unwetter angekündigt. Nur einer, der freut sich, wenn der Deutsche Wetterdienst Gewitter ankündigt.
„Festival-Veranstalter haben eine große Verantwortung“
Keimkolonien im Brötchen-Automaten

Keimkolonien im Brötchen-Automaten

Oldenburg - Die in der Mittagspause bei Verbrauchern beliebten belegten Brötchen sind teilweise mit ekelerregenden Keimen belastet.
Keimkolonien im Brötchen-Automaten
Unwetter ziehen nur langsam über Niedersachsen hinweg

Unwetter ziehen nur langsam über Niedersachsen hinweg

Hannover - Eine Schlechtwetterfront hat Niedersachsen fest im Griff. Auch am Wochenende werden Teile des Landes unter starkem Regen, Hagel und Gewitter leiden. Bereits in der Nacht zum Freitag fielen rund um die Wetterstation Groß Berßen im Landkreis Emsland bis zu 151 Liter Regen je Quadratmeter - das ist nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes rekordverdächtig.
Unwetter ziehen nur langsam über Niedersachsen hinweg
Unwetter wüten im Kreis Cloppenburg

Unwetter wüten im Kreis Cloppenburg

Lindern - Schwere Unwetter und Überschwemmungen haben die Feuerwehren im Landkreis Cloppenburg in der Nacht zum Freitag in Atem gehalten.
Unwetter wüten im Kreis Cloppenburg