Ressortarchiv: Niedersachsen

Auf glatter Fahrbahn gegen Baum geschleudert - Fahrerin getötet

Auf glatter Fahrbahn gegen Baum geschleudert - Fahrerin getötet

Hannover - Bei winterlichem Wetter ist eine 39-jährige Autofahrerin mit ihrem Fahrzeug gegen einen Baum geschleudert und getötet worden. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Samstagmittag in der Region Hannover, auf der Kreisstraße 236 zwischen den Ortschaften Redderse und Langreder.
Auf glatter Fahrbahn gegen Baum geschleudert - Fahrerin getötet
Schnee zum Ferienbeginn begünstigt Harz-Tourismus

Schnee zum Ferienbeginn begünstigt Harz-Tourismus

Hannover - Tolle Wintersportbedingungen und der Beginn der Zeugnisferien bescheren dem Harz einen Besucheransturm. Die Kehrseite der Medaille: Die glatten Straßen bringen viele Autofahrer ins Rutschen.
Schnee zum Ferienbeginn begünstigt Harz-Tourismus
„Diebe im Gesetz“ - Mammmutprozess gegen angebliche Russen-Mafia

„Diebe im Gesetz“ - Mammmutprozess gegen angebliche Russen-Mafia

Lüneburg - Eine Schießerei in Hannover weckt die Neugier der Ermittler. Es geht um einen Streit innerhalb der Organisierten Kriminalität, heißt es. In Lüneburg wird nun sechs Männern der Prozess gemacht. Vier von ihnen sollen zur Russen-Mafia gehören, den „Dieben im Gesetz“.
„Diebe im Gesetz“ - Mammmutprozess gegen angebliche Russen-Mafia
Verkehrsanwälte werfen Kommunen Abzocke mit Blitzern vor

Verkehrsanwälte werfen Kommunen Abzocke mit Blitzern vor

Goslar - Sind Blitzer sinnvoll, um Unfälle zu vermeiden? Und stehen sie an den richtigen Stellen? Keinesfalls, meint der Deutsche Anwaltverein. Er wirft den Kommunen Abzocke vor und kritisiert, dass die Blitzer statt vor Schulen oft an gut ausgebauten Straßen stehen.
Verkehrsanwälte werfen Kommunen Abzocke mit Blitzern vor
Kleine Pandas sind neu im Osnabrücker Zoo

Kleine Pandas sind neu im Osnabrücker Zoo

Osnabrück - Zwei Panda-Schwestern sorgen für glückliche Gesichter im Zoo Osnabrück: Am Freitag präsentierte der Tiergarten erstmals das Kleine-Panda-Pärchen Yin und Yang der Öffentlichkeit.
Kleine Pandas sind neu im Osnabrücker Zoo
Kein Haftbefehl gegen verletzten Bombenbauer

Kein Haftbefehl gegen verletzten Bombenbauer

Stade - Ein Sprengstoff- und Waffennarr aus Stade muss nicht in Untersuchungshaft. Ein von der Staatsanwaltschaft beantragter Haftbefehl sei vom Richter abgelehnt worden, teilte die Polizei am Freitag mit.
Kein Haftbefehl gegen verletzten Bombenbauer
1700 Metaller bei Warnstreik in Osnabrück

1700 Metaller bei Warnstreik in Osnabrück

Osnabrück/Varel - Gut 1700 Beschäftigte von Volkswagen und Valmet Automotive sind am Freitag in Osnabrück in den Warnstreik getreten. Weitere Arbeitsniederlegungen gab es nach Angaben der IGMetall Niedersachsen in Salzgitter und Lüchow.
1700 Metaller bei Warnstreik in Osnabrück
Schnee und Glätte behindern Verkehr in Niedersachsen

Schnee und Glätte behindern Verkehr in Niedersachsen

Osnabrück - Ein erneuter Wintereinbruch hat vor allem im Raum Osnabrück den Verkehr beeinträchtigt. Die Polizei zählte am Freitagvormittag 37 Unfälle, fünf davon auf den Autobahnen, wie ein Sprecher mitteilte. Vier Menschen wurden leicht verletzt.
Schnee und Glätte behindern Verkehr in Niedersachsen
Warnstreik am Airport Hannover ohne Auswirkungen

Warnstreik am Airport Hannover ohne Auswirkungen

Hannover - Ein Warnstreik des Sicherheitspersonals am Flughafen Hannover hat kaum Auswirkungen auf die Abfertigung der Passagiere gehabt. „Die Passagierkontrolle ist über einen Notbetrieb sichergestellt“, erklärte ein Flughafensprecher am Freitag.
Warnstreik am Airport Hannover ohne Auswirkungen
Mordverdacht gegen Pfleger: Krankenhausdokumente beschlagnahmt

Mordverdacht gegen Pfleger: Krankenhausdokumente beschlagnahmt

Delmenhorst/Oldenburg - Im Zuge der Ermittlungen wegen Mordverdachts gegen einen ehemaligen Krankenpfleger hat die Polizei das Klinikum Delmenhorst durchsucht. Dokumente und Unterlagen seien am Dienstag mitgenommen worden, sagte Staatsanwalt Martin Rüppell am Freitag.
Mordverdacht gegen Pfleger: Krankenhausdokumente beschlagnahmt
Polizei ermittelt nach Feuer in Bütlingen gegen Eigentümer

Polizei ermittelt nach Feuer in Bütlingen gegen Eigentümer

Bütlingen - Nach dem Großfeuer im Landkreis Harburg mit sechs toten Pferden ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung gegen den Eigentümer der beiden betroffenen Hallen. Bei dem Brand in Bütlingen waren am 21. Januar zwei Scheunen niedergebrannt, der Schaden wird auf rund 700 000 Euro geschätzt.
Polizei ermittelt nach Feuer in Bütlingen gegen Eigentümer
Eon zieht wegen Gorleben-Aus vor Bundesverfassungsgericht

Eon zieht wegen Gorleben-Aus vor Bundesverfassungsgericht

Karlsruhe - Der Energiekonzern Eon hat Verfassungsbeschwerde gegen das Ende des Zwischenlagers Gorleben eingelegt. Ein Sprecher des Bundesverfassungsgerichts bestätigte am Freitag einen entsprechenden Bericht der „Süddeutschen Zeitung“.
Eon zieht wegen Gorleben-Aus vor Bundesverfassungsgericht
Lastwagen verunglückt bei Glätte - Autobahn 7 bei Egestorf gesperrt

Lastwagen verunglückt bei Glätte - Autobahn 7 bei Egestorf gesperrt

Egestorf - Auf glatter Fahrbahn ist ein Lastwagen auf der Autobahn 7 bei Egestorf (Kreis Harburg) verunglückt.
Lastwagen verunglückt bei Glätte - Autobahn 7 bei Egestorf gesperrt
Verkehrsgerichtstag heizt Debatte um Maut-Daten an

Verkehrsgerichtstag heizt Debatte um Maut-Daten an

Goslar - Von Matthias Brunnert. Die Maut-Debatte lässt bei vielen Autofahrern die Emotionen hochkochen. Auch beim Deutschen Verkehrsgerichtstag löst das Thema eine Kontroverse aus. Der Tagungspräsident wirbt für eine Maut für alle.
Verkehrsgerichtstag heizt Debatte um Maut-Daten an
Warnstreik am Flughafen Hannover: Wachpersonal legt Arbeit nieder

Warnstreik am Flughafen Hannover: Wachpersonal legt Arbeit nieder

Hannover - Mit einem Warnstreik am Flughafen Hannover will die Gewerkschaft Verdi den Druck auf die Tarifverhandlungen für das Wach- und Sicherheitspersonal erhöhen. Am Freitag sollen von 10 bis 15 Uhr Mitarbeiter der Personal- und Warenkontrolle ihre Arbeit niederlegen, teilte die Gewerkschaft am Donnerstag mit.
Warnstreik am Flughafen Hannover: Wachpersonal legt Arbeit nieder
Polizeigewerkschaft warnt vor Überlastung durch Fußball und Pegida

Polizeigewerkschaft warnt vor Überlastung durch Fußball und Pegida

Hannover - Mit Blick auf den Start der Fußball-Bundesliga an diesem Wochenende und die fortwährenden islamfeindlichen Pegida-Demonstrationen warnt die Polizeigewerkschaft vor einer Überlastung der Einsatzkräfte.
Polizeigewerkschaft warnt vor Überlastung durch Fußball und Pegida
Spielautomaten manipuliert - Razzien auch in Niedersachsen

Spielautomaten manipuliert - Razzien auch in Niedersachsen

Gelsenkirchen - Softwarefälscher und Spielhallenbesitzer haben mit manipulierten Spielautomaten den Staat und Hunderttausende Spieler in ganz Deutschland um Millionenbeträge geprellt. Bei einer bundesweiten Razzia sind am Mittwoch sechs Hauptverdächtige festgenommen worden.
Spielautomaten manipuliert - Razzien auch in Niedersachsen
Auto kollidiert auf L149 mit Schulbus

Auto kollidiert auf L149 mit Schulbus

Schwanewede/Eggestedt. Aufgrund der glatten Straße Langenberg (L149) rutschte am Donnerstag, gegen 7.35 Uhr, ein 25 Jahre alter Mann mit seinem VW Passat in einen vollbesetzten Schulbus.
Auto kollidiert auf L149 mit Schulbus
Keine Absagen von Pegida-Demos in Hannover und Braunschweig

Keine Absagen von Pegida-Demos in Hannover und Braunschweig

Hannover - Trotz des Streits an der Pegida-Führungsspitze planen die niedersächsischen Ableger der islamkritischen Bewegung keine Absagen ihrer Demonstrationen. In Hannover habe der lokale Pegida-Ableger Hagida seine nächste Demo für den 6. Februar angezeigt - also nicht für den kommenden Montag, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag.
Keine Absagen von Pegida-Demos in Hannover und Braunschweig
Minderjährige sollen besser vor Verfassungsschutz geschützt werden

Minderjährige sollen besser vor Verfassungsschutz geschützt werden

Hannover - Personenbezogene Daten von Jugendlichen unter 16 Jahren sollen künftig nicht mehr so einfach wie derzeit vom Verfassungsschutz gespeichert werden dürfen. Der Entwurf der Gesetzesnovelle der Landesregierung zur Neuausrichtung der Behörde sieht vor, dies nur noch in Ausnahmen zuzulassen - etwa wenn der Minderjährige in einer herausgehobenen Funktion bei einer gewaltbereiten und verfassungsfeindlichen Organisation tätig ist.
Minderjährige sollen besser vor Verfassungsschutz geschützt werden
35-Jähriger sprengt sich in Stade selbst in die Luft

35-Jähriger sprengt sich in Stade selbst in die Luft

Stade - Er wollte eine Bombe bauen und hat sich dabei selbst in die Luft gesprengt: In Stade hantierte ein 35 Jahre alter Mann am Mittwochabend mit verschiedenen Chemikalien. Dabei sei es zu einer Explosion gekommen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.
35-Jähriger sprengt sich in Stade selbst in die Luft
Arbeitslosenzahl steigt zum Winter und Jahreswechsel

Arbeitslosenzahl steigt zum Winter und Jahreswechsel

Hannover/Bremen - Der Winter hinterlässt Spuren auf dem Arbeitsmarkt in Niedersachsen und Bremen. Im Januar gab es mehr Arbeitslose als im Dezember. Aber im Vergleich zum Vorjahr ist diese Zahl geringer. Der Mindestlohn werde dem Arbeitsmarkt weiter helfen, glauben Gewerkschafter.
Arbeitslosenzahl steigt zum Winter und Jahreswechsel
„Knöllchen-Horst“ scheitert mit Klage gegen Dolly Buster

„Knöllchen-Horst“ scheitert mit Klage gegen Dolly Buster

Osterode - Mit Zehntausenden Anzeigen von Falschparkern nervt „Knöllchen-Horst“ die Menschen im Harz. Selber aber gibt er sich dünnhäutig. Er zeigte Erotik-Star Dolly Buster an, weil diese meinte, er geile sich an den Anzeigen auf. Das ist keine Beleidigung, befand jetzt ein Gericht.
„Knöllchen-Horst“ scheitert mit Klage gegen Dolly Buster
Blitzeis und Hagel - Frau stirbt bei Unfall auf A33

Blitzeis und Hagel - Frau stirbt bei Unfall auf A33

Hilter/Osnabrück - Auf eisglatter Straße und bei Hagel ist auf der A33 nahe Hilter (Landkreis Osnabrück) eine 44-jährige Frau ums Leben gekommen.
Blitzeis und Hagel - Frau stirbt bei Unfall auf A33
Bombenalarm in Delmenhorst

Bombenalarm in Delmenhorst

Delmenhorst - Von Marvin Köhnken. Weil ein Mitarbeiter der Bahn einen verdächtigen Gegenstand entdeckt hat, wurde der Bahnhof Delmenhorst am Mittwochabend für mehrere Stunden gesperrt. Gegen 22 Uhr war klar, dass die Bombenattrappe nicht zündfähig war.
Bombenalarm in Delmenhorst
Erstmals seit fast 60 Jahren wieder Rotz-Infektion bei einem Pferd

Erstmals seit fast 60 Jahren wieder Rotz-Infektion bei einem Pferd

Hannover - Erstmals seit fast 60 Jahren ist in Deutschland bei einem Pferd wieder die ansteckende Infektionskrankheit Rotz nachgewiesen worden. Bei einem Sportpferd aus dem Kreis Osnabrück habe sich der Verdacht durch Untersuchungen des Friedrich-Loeffler-Instituts jetzt bestätigt, teilte das Landwirtschaftsministerium in Hannover am Mittwoch mit.
Erstmals seit fast 60 Jahren wieder Rotz-Infektion bei einem Pferd
Noch keine Entwarnung bei Vogelgrippe

Noch keine Entwarnung bei Vogelgrippe

Vechta - Bei der Ende November verhängten Stallpflicht für Geflügel ist noch kein Ende in Sicht. Der Landkreis Vechta teilte am Mittwoch mit, dass auf seinem Gebiet die Stallpflicht, die eigentlich Ende Januar aufgehoben werden sollte, unbefristet verlängert wird.
Noch keine Entwarnung bei Vogelgrippe
Kinder haben Recht auf Vaterschafts-Auskunft bei Samenspende

Kinder haben Recht auf Vaterschafts-Auskunft bei Samenspende

Karlsruhe - Kinder haben grundsätzlich ein Recht darauf, frühzeitig den Namen ihres biologischen Vaters zu erfahren. „Ein bestimmtes Mindestalter des Kindes ist dafür nicht erforderlich“, entschied der Bundesgerichtshof (BGH) am Mittwoch in Karlsruhe.
Kinder haben Recht auf Vaterschafts-Auskunft bei Samenspende
Justiz prüft Hinweise auf Mord an Zwangsarbeitern

Justiz prüft Hinweise auf Mord an Zwangsarbeitern

Aurich - Auch 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges wird bei der Staatsanwaltschaft in Aurich noch wegen möglicher NS-Kriegsverbrechen in Niedersachsen ermittelt. Dabei geht es nach einem Bericht der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwoch) um den Verdacht der Ermordung von Zwangsarbeitern im Kreis Leer.
Justiz prüft Hinweise auf Mord an Zwangsarbeitern
Metaller reagieren mit Warnstreiks auf festgefahrene Tarifrunde

Metaller reagieren mit Warnstreiks auf festgefahrene Tarifrunde

Bremen - Der Metall- und Elektroindustrie stehen massive Warnstreiks bevor. In der Tarifauseinandersetzung sind die Fronten verhärtet. Mit Ende der Friedenspflicht gibt es Druck auf die Arbeitgeber.
Metaller reagieren mit Warnstreiks auf festgefahrene Tarifrunde
Frau stoppt betrunkenen Lastwagenfahrer auf der A1

Frau stoppt betrunkenen Lastwagenfahrer auf der A1

Osnabrück - Der schlingernde Fahrstil eines betrunkenen Lastwagenfahrers auf der A1 hat eine Autofahrerin zur Selbsthilfe greifen lassen: Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, verfolgte die Frau den Mann kurzerhand über 15 Kilometer.
Frau stoppt betrunkenen Lastwagenfahrer auf der A1
Ermittler durchsuchen Cuxhavener Gewerbeaufsichtsamt

Ermittler durchsuchen Cuxhavener Gewerbeaufsichtsamt

Cuxhaven - Die Staatsanwaltschaft hat wegen der Explosion der Chemiefabrik in Ritterhude das Gewerbeaufsichtsamt in Cuxhaven durchsuchen lassen. Die Ermittler hätten Akten in erheblichen Umfang beschlagnahmt, sagte ein Behördensprecher am Mittwoch.
Ermittler durchsuchen Cuxhavener Gewerbeaufsichtsamt
Haftbefehl gegen 54-Jährigen nach tödlichem Streit unter Zechkumpanen

Haftbefehl gegen 54-Jährigen nach tödlichem Streit unter Zechkumpanen

Cremlingen - Ein Streit unter Zechkumpanen ist Auslöser für eine tödliche Messerattacke in der vergangenen Woche in Cremlingen (Kreis Wolfenbüttel) gewesen. Wie die Staatsanwaltschaft Braunschweig am Mittwoch mitteilte, wurde gegen einen 54-Jährigen Haftbefehl wegen Mordes erlassen.
Haftbefehl gegen 54-Jährigen nach tödlichem Streit unter Zechkumpanen
Spenderkinder suchen nach ihrem wahren Ich

Spenderkinder suchen nach ihrem wahren Ich

Wenn ein Paar unfruchtbar ist, kann eine Samenspende bei der Erfüllung des Kinderwunsches helfen. Doch Spender und rechtliche Eltern sollten an die Folgen für alle Beteiligten denken.
Spenderkinder suchen nach ihrem wahren Ich
Hannover entfernt 1000 Liebesschlösser

Hannover entfernt 1000 Liebesschlösser

Hannover - Es ist ein Brauch, der für immer mehr Städte zur Last wird: Verliebte hängen Vorhängeschlösser an Brücken, um die ewige Liebe zu besiegeln.
Hannover entfernt 1000 Liebesschlösser
Zwischenzeugnis-Hotline für Verzweifelte

Zwischenzeugnis-Hotline für Verzweifelte

Hannover - Für einige Eltern und Schüler wird der kommende Freitag (30.1.) hart: An niedersächsischenSchulen geben die Lehrer Zwischenzeugnisse aus.
Zwischenzeugnis-Hotline für Verzweifelte
35 Cent pro Kopf für den Datenschutz

35 Cent pro Kopf für den Datenschutz

Hannover - Von Marvin Köhnken. Der Tätigkeitsbericht der Landesbeauftragten für Datenschutz wird in diesen Tagen gedruckt. Jedoch behandelt er nicht die Jahre 2013 und 2014, wie es das Landesdatenschutzgesetz für die Aufsichtsbehörde normalerweise vorsieht, sondern die Jahre 2011 und 2012. Der Bericht bildet laut Angaben der regierungsunabhängigen Behörde mehr und mehr die Grundlage für die Datenschutz-Politik in Niedersachsen.
35 Cent pro Kopf für den Datenschutz
Drei maskierte Täter überfallen Penny-Markt in Luhden

Drei maskierte Täter überfallen Penny-Markt in Luhden

Luhden -  Kurz vor Geschäftsschluss am Montagabend, überfielen drei maskierte Täter die Pennymarktfiliale in der Dorfstraße in Luhden und erbeuteten unter Vorhalt einer Schusswaffe Bargeld.
Drei maskierte Täter überfallen Penny-Markt in Luhden
Noch kein Ende im Kinderporno-Prozess gegen Ratsherrn

Noch kein Ende im Kinderporno-Prozess gegen Ratsherrn

Delmenhorst - Der Prozess gegen einen Delmenhorster Ratsherrn wegen Kinderporno-Verdachts ist am Dienstag mit der Befragung von Zeugen weitergegangen. Als nächster Termin vor dem Amtsgericht wurde der 10. Februar festgelegt.
Noch kein Ende im Kinderporno-Prozess gegen Ratsherrn
Masterplan soll bis 2050 die Wasserqualität der Ems verbessern

Masterplan soll bis 2050 die Wasserqualität der Ems verbessern

Hannover - Eine Absichtserklärung soll die Wasserqualität der Ems bis 2050 verbessern und damit zugleich eine Klage aus Brüssel abwenden. Hintergrund ist ein jahrzehntelang schwelender Konflikt um Wirtschaft und Naturschutz. Ein Masterplan soll nun Akzente setzen.
Masterplan soll bis 2050 die Wasserqualität der Ems verbessern
15 Kinder bei Schulbusunfall verletzt

15 Kinder bei Schulbusunfall verletzt

Stadtoldendorf - Bei einem Schulbusunfall sind am Dienstag im Landkreis Holzminden 15 Kinder verletzt worden, eines davon schwer.
15 Kinder bei Schulbusunfall verletzt
Ex-Referendarin: Richter ging es um Sex und Geld

Ex-Referendarin: Richter ging es um Sex und Geld

Lüneburg - Für das Staatsexamen soll ein Richter Referendarinnen Lösungen angeboten haben. Vor Gericht sagten zwei der Frauen aus, dass es dem angeklagten Juristen um Geld und Sex ging. Andere Ex-Referendarinnen beriefen sich auf ihr Zeugnisverweigerungsrecht.
Ex-Referendarin: Richter ging es um Sex und Geld
Seenotretter waren 2014 öfter im Einsatz als 2013

Seenotretter waren 2014 öfter im Einsatz als 2013

Cuxhaven - Die Seenotretter sind 2014 zu mehr Einsätzen gerufen worden als im Jahr zuvor. Insgesamt waren sie 2183 Mal unterwegs, teilte die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) am Dienstag in Cuxhaven mit.
Seenotretter waren 2014 öfter im Einsatz als 2013
Junger Mann fackelt eigenes Auto ab

Junger Mann fackelt eigenes Auto ab

Neuenkirchen-Vörden - Ein junger Autofahrer aus dem Landkreis Vechta hat beim Tanken einen Fehler nach dem anderen gemacht und sein eigenes Auto dabei schließlich in Brand gesetzt.
Junger Mann fackelt eigenes Auto ab
Bewaffneter Überfall auf Imbiss

Bewaffneter Überfall auf Imbiss

Berne/Motzen - An einem Imbiss am Fähranleger in Berne, Ortsteil Motzen, kam es am Montagabend zu einem Raubüberfall.
Bewaffneter Überfall auf Imbiss
Feuer verursacht 500.000 Euro Schaden in Buxtehude

Feuer verursacht 500.000 Euro Schaden in Buxtehude

Buxtehude - Mindestens eine halbe Million Euro Schaden hat ein Feuer in einem Blumen- und Gärtnereigeschäft in Buxtehude im Kreis Stade verursacht.
Feuer verursacht 500.000 Euro Schaden in Buxtehude
Mit Kind in den Dschihad? - Staatsanwaltschaft prüft Ermittlungen

Mit Kind in den Dschihad? - Staatsanwaltschaft prüft Ermittlungen

Hannover - Eine 26-jährige Osnabrückerin ist ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten, weil sie mit ihrer vierjährigen Tochter nach Syrien gereist sein soll. Die zum Islam konvertierte Deutsche habe eine Abschieds-Mail an einen Bekannten sinngemäß mit den Worten „Wir sehen uns wieder im Paradies“ beendet, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Hannover, Thomas Klinge.
Mit Kind in den Dschihad? - Staatsanwaltschaft prüft Ermittlungen
Vechta und Cloppenburg wollen ihr Schmuddel-Image loswerden

Vechta und Cloppenburg wollen ihr Schmuddel-Image loswerden

Vechta - Die Landkreise Cloppenburg und Vechta wollen auf ihr schlechtes Image reagieren. Am Dienstag soll beiden Kreistagen eine Imagestudie vorgestellt werden.
Vechta und Cloppenburg wollen ihr Schmuddel-Image loswerden
Kinderporno-Prozess gegen Delmenhorster Ratsherrn geht weiter

Kinderporno-Prozess gegen Delmenhorster Ratsherrn geht weiter

Delmenhorst - Im Prozess gegen einen Delmenhorster Ratsherrn wegen Kinderporno-Verdachts will das Amtsgericht am Dienstag weitere Zeugen befragen.
Kinderporno-Prozess gegen Delmenhorster Ratsherrn geht weiter
29 Verletzte und 42 Festnahmen bei Anti-Pegida-Demo in Hannover

29 Verletzte und 42 Festnahmen bei Anti-Pegida-Demo in Hannover

Hannover - Am Ende gab es 29 Verletzte: In Hannover ist die islamkritische Pegida-Bewegung erneut auf die Straße gegangen. 150 Leute kamen, außerdem rund 2500 Gegendemonstranten. Anschließend gab es Randale - die Gewerkschaft der Polizei kritisiert die Ausschreitungen scharf.
29 Verletzte und 42 Festnahmen bei Anti-Pegida-Demo in Hannover