Ressortarchiv: Niedersachsen

240 Flüchtlinge kommen nach Hameln und Oldenburg

240 Flüchtlinge kommen nach Hameln und Oldenburg

Hameln/Oldenburg - Von den zu Tausenden aus Ungarn in München eintreffenden Flüchtlingen sollen am Montag 240 mit Bussen nach Niedersachsen gebracht werden.
240 Flüchtlinge kommen nach Hameln und Oldenburg
Nach Tod von Krötensammlerin: Unfallfahrer erhält Bewährungsstrafe

Nach Tod von Krötensammlerin: Unfallfahrer erhält Bewährungsstrafe

Braunschweig - Ein Betrunkener überfährt eine 44-jährige Umweltschützerin beim Krötensammeln. Die Frau wird in einen Graben geschleudert und ertrinkt im Wasser. Nun hat ein Gericht den Mann verurteilt - ins Gefängnis muss er aber nicht.
Nach Tod von Krötensammlerin: Unfallfahrer erhält Bewährungsstrafe
Kaserne in Schwanewede soll bis zu 1000 Flüchtlinge aufnehmen

Kaserne in Schwanewede soll bis zu 1000 Flüchtlinge aufnehmen

Schwanewede - Bis zu 1000 Asylbewerber sollen in einer Kaserne in der niedersächsischen Kleinstadt Schwanewede vor den Toren Bremens vorübergehend eine neue Bleibe finden.
Kaserne in Schwanewede soll bis zu 1000 Flüchtlinge aufnehmen
Statistiker: 2060 jeder dritte Niedersachse im Rentenalter

Statistiker: 2060 jeder dritte Niedersachse im Rentenalter

Hannover - Niedersachsens Bevölkerungszahl wird bis zur Jahrhundertmitte drastisch sinken. Im Jahr 2060 werden zwischen Göttingen und Wilhelmshaven nur noch 6,22 bis 6,68 Millionen Menschen leben, teilte das Landesamt für Statistik in Hannover am Montag mit.
Statistiker: 2060 jeder dritte Niedersachse im Rentenalter
Niedersachsens Schweinehalter auch wegen Russland-Embargo unter Druck

Niedersachsens Schweinehalter auch wegen Russland-Embargo unter Druck

Cloppenburg - Absatzprobleme und sinkende Preisen zwingen immer mehr Schweinehalter zum Aufgeben. Nach Daten der Viehzählung vom Mai sank ihre Zahl in Niedersachsen gegenüber dem Vorjahr um 3,4 Prozent, gab der Landesbauernverband (Landvolk) am Montag bekannt.
Niedersachsens Schweinehalter auch wegen Russland-Embargo unter Druck
Notunterkunft für 500 Menschen in nur 18 Stunden hergerichtet

Notunterkunft für 500 Menschen in nur 18 Stunden hergerichtet

Flüchtlinge sind willkommen: Das steht auf Schildern, mit denen im Wendland rund 500 Menschen begrüßt worden sind. Ehrenamtliche Helfer haben in weniger als 24 Stunden eine Notunterkunft hergerichtet. Das Schicksal der Menschen berührt sie.
Notunterkunft für 500 Menschen in nur 18 Stunden hergerichtet
Fahrkartenautomat gesprengt - 30 000 Euro Schaden

Fahrkartenautomat gesprengt - 30 000 Euro Schaden

Barsinghausen - Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag in Barsinghausen in der Region Hannover einen Fahrkartenautomaten am Bahnhof Egestorf gesprengt und einen Schaden von rund 30 000 Euro verursacht.
Fahrkartenautomat gesprengt - 30 000 Euro Schaden
16-Jähriger macht Spritztour mit Auto der Schwester

16-Jähriger macht Spritztour mit Auto der Schwester

Wolfsburg  - Ein 16-Jähriger hat sich in Wolfsburg mit dem Auto seiner älteren Schwester auf eine nächtliche Spritztour durch die Stadt begeben. Nach einer Verfolgungsjagd konnte er von Polizisten gestoppt werden.
16-Jähriger macht Spritztour mit Auto der Schwester
Drogen-Massenrausch: Erste Opfer wieder daheim

Drogen-Massenrausch: Erste Opfer wieder daheim

Handeloh - Nach dem gefährlichen Massenrausch bei einem Heilpraktikertreffen im Kreis Harburg sind die ersten der rund 30 Verletzten aus den Krankenhäusern entlassen worden.
Drogen-Massenrausch: Erste Opfer wieder daheim
Weitere 700 Flüchtlinge erreichen Niedersachsen

Weitere 700 Flüchtlinge erreichen Niedersachsen

Hannover - Nach einer tagelangen Odyssee haben rund 700 Flüchtlinge am Sonntagmorgen Niedersachsen erreicht. Sie waren über Ungarn nach Bayern geflüchtet.
Weitere 700 Flüchtlinge erreichen Niedersachsen
Niedersachsen nimmt weitere 700 Flüchtlinge auf

Niedersachsen nimmt weitere 700 Flüchtlinge auf

Hannover - Das Bundesland Niedersachsen nimmt weitere 700 Flüchtlinge auf. Mit 500 Asylbewerbern soll der Großteil in Notunterkünften in Lüchow (Landkreis Lüchow-Dannenberg) untergebracht werden, wie das Innenministerium am Samstag in Hannover mitteilte. Die restlichen 200 Migranten sollen auf Braunschweig und Hannover verteilt werden.
Niedersachsen nimmt weitere 700 Flüchtlinge auf
Landwirtschaftliches Bildungszentrum in Echem eröffnet

Landwirtschaftliches Bildungszentrum in Echem eröffnet

Echem - Das um Schweinehaltung erweiterte Landwirtschaftliche Bildungszentrum (LBZ) in Echem ist eröffnet worden. Die für rund 30 Millionen ausgebaute und modernisierte Einrichtung im Landkreis Lüneburg ging am Samstag nach dreijähriger Bau- und Planungsphase an den Start.
Landwirtschaftliches Bildungszentrum in Echem eröffnet
Massen-Drogenüberdosis im Tagungshotel

Massen-Drogenüberdosis im Tagungshotel

Handeloh - Ärzte, Homöopathen und Heilpraktiker haben bei einem Seminar in Handeloh offenbar mit Drogen experimentiert. Für 29 Teilnehmer endet die Veranstaltung nun mit einem Strafverfahren.
Massen-Drogenüberdosis im Tagungshotel
29 Verletzte bei Drogenparty

29 Verletzte bei Drogenparty

Handeloh - Nach einer Massenvergiftung mit 29 Verletzten in Handeloh (Kreis Harburg) hat die Polizei die Strafverfahren gegen die Beteiligten eingeleitet. Sie werden beschuldigt, am Freitag Halluzinogene eingenommen zu haben, sich selbst verletzt und somit einen Großrettungseinsatz verursacht zu haben, sagte ein Polizeisprecher am Samstagmorgen.
29 Verletzte bei Drogenparty
Massenvergiftung im Landkreis Harburg

Massenvergiftung im Landkreis Harburg

Handeloh - Nach einer möglichen Massenvergiftung von rund 30 Menschen im Landkreis Harburg hat es einen Großeinsatz der Rettungskräfte gegeben.
Massenvergiftung im Landkreis Harburg
30-Jähriger gesteht Brandanschlag in Salzhemmendorf

30-Jähriger gesteht Brandanschlag in Salzhemmendorf

Salzhemmendorf - Nach dem Brandanschlag auf ein Flüchtlingsheim in Salzhemmendorf hat nach Informationen des Nachrichtenmagazins „Spiegel“ auch der dritte Tatverdächtige ein Geständnis abgelegt.
30-Jähriger gesteht Brandanschlag in Salzhemmendorf
Streit zwischen Radler und Autofahrer blockiert ganzes Viertel

Streit zwischen Radler und Autofahrer blockiert ganzes Viertel

Braunschweig - Ein Streit zwischen einem Radler und einem Autofahrer hat in Braunschweig den Verkehr in einem ganzen Viertel vorübergehend lahmgelegt.
Streit zwischen Radler und Autofahrer blockiert ganzes Viertel
Sieling zu Gast bei Weil in Hannover

Sieling zu Gast bei Weil in Hannover

Bremen/Hannover - Freunde statt Nachbarn: Die rot-grünen Landesregierungen von Niedersachsen und Bremen wollen in Zukunft stärker zusammenarbeiten.
Sieling zu Gast bei Weil in Hannover
Polizei testet Verzicht auf Blutprobe bei Alkoholfahrern

Polizei testet Verzicht auf Blutprobe bei Alkoholfahrern

Hannover - Bei der Kontrolle angetrunkener Autofahrer kann die Polizei künftig möglicherweise auf eine Blutabnahme verzichten und sich auf das Pusten verlassen.
Polizei testet Verzicht auf Blutprobe bei Alkoholfahrern
Seehunddame stirbt an verschlucktem Pfirsichkern

Seehunddame stirbt an verschlucktem Pfirsichkern

Osnabrück - Ein Seehund ist im Osnabrücker Zoo an einem verschluckten Pfirsichkern gestorben, den wahrscheinlich ein Besucher in das Gehege geworfen hat.
Seehunddame stirbt an verschlucktem Pfirsichkern
Niedersachsen bringt 500 Flüchtlinge in Sommerlager unter

Niedersachsen bringt 500 Flüchtlinge in Sommerlager unter

Friedland - Angesichts der Engpässe durch ständig steigende Flüchtlingszahlen quartiert Niedersachsen 500 Asylsuchende in einem Jugendzeltlager bei Cuxhaven ein.
Niedersachsen bringt 500 Flüchtlinge in Sommerlager unter
Flüchtlinge ziehen in Lützow-Kaserne nach Schwanewede

Flüchtlinge ziehen in Lützow-Kaserne nach Schwanewede

Schwanewede - Nach dem planmäßigen Abzug der letzten Soldaten aus der Lützow-Kaserne in Schwanewede (Landkreis Osterholz) sollen dort rund 1000 Flüchtlinge untergebracht werden.
Flüchtlinge ziehen in Lützow-Kaserne nach Schwanewede
Eine blutige Frage der Ehre

Eine blutige Frage der Ehre

Verden/Nienburg - Von Martin Sommer. Yasar B. ist nicht da. „Der Mann ist fix und fertig“, sagt sein Anwalt Albrecht-Paul Wegener. „Er ist ein menschliches Wrack.“ Zwei Schüsse aus nächster Nähe in Rücken und Lunge haben das unbeschwerte Leben des Deutschtürken aus Nienburg augenblicklich verändert – weil er die falsche Frau liebte.
Eine blutige Frage der Ehre
Explosion in Ritterhude: Anwohner standen vor dem Nichts

Explosion in Ritterhude: Anwohner standen vor dem Nichts

Ritterhude - Ein Jahr nach der Explosion einer Chemiefabrik in Ritterhude sind fast alle Spuren der Verwüstung beseitigt. Die Anwohner arbeiten jedoch noch an der Bewältigung des Unglücks vom 9. September 2014. "Es wird nie wieder, wie es vor der Explosion war", sagt Bürgermeisterin Susanne Geils.
Explosion in Ritterhude: Anwohner standen vor dem Nichts
Motorradfahrer von Lastwagen überfahren

Motorradfahrer von Lastwagen überfahren

Burgwedel - Ein Motorradfahrer ist auf der Autobahn 7 in Richtung Kassel von einem Lastwagen überrollt und dabei schwer verletzt worden.
Motorradfahrer von Lastwagen überfahren
Flüchtlinge werden auch bei der Polizei untergebracht

Flüchtlinge werden auch bei der Polizei untergebracht

Hannover - Unterkünfte für die vielen Flüchtlinge werden gebraucht, auch die Polizei ist auf der Suche nach Lösungen. So wird in Hannover eine Turnhalle hergerichtet, im Wendland soll das sonst auch bei Castor-Einsätzen genutzte Gelände der Polizei in Lüchow folgen.
Flüchtlinge werden auch bei der Polizei untergebracht
Immer weniger Abtreibungen in Niedersachsen

Immer weniger Abtreibungen in Niedersachsen

Wiesbaden - Die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche in Niedersachsen ist im ersten Halbjahr 2015 zum fünften Mal in Folge gesunken. Von Januar bis Juni wurden landesweit 3371 Abtreibungen registriert, gut 200 weniger als im Vergleichszeitraum 2014 und 900 weniger als im ersten Halbjahr 2010.
Immer weniger Abtreibungen in Niedersachsen
Motorradfahrer schwer verletzt

Motorradfahrer schwer verletzt

Delmenhorst - Ein 45-jähriger Motorradfahrer wurde am Mittwoch bei einem Unfall schwer verletzt. Ein Auto fuhr auf sein Motorrad auf.
Motorradfahrer schwer verletzt
Niedersächsische Firma erhielt erschwindeltes Geld zurück

Niedersächsische Firma erhielt erschwindeltes Geld zurück

Hannover - Mit einem blauen Auge davongekommen ist ein niedersächsisches Unternehmen, das Mitte August über den sogenannten Geschäftsführertrick um 500 000 Euro geprellt worden war. „Das Geld ist wieder da, der öffentliche Druck war wohl zu stark“, erklärte Tilman Brunner von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Hannover der Deutschen Presse-Agentur.
Niedersächsische Firma erhielt erschwindeltes Geld zurück
NPD-Bekenntnis:  Feuerwehr-Funktionär tritt zurück

NPD-Bekenntnis:  Feuerwehr-Funktionär tritt zurück

Salzhemmendorf - Nach dem Brandanschlag auf ein Flüchtlingsheim in Salzhemmendorf (Kreis Hameln-Pyrmont), in den ein rechtsgerichteter Feuerwehrmann verwickelt sein soll, ist jetzt der Jugendwart der Wehr zurückgetreten.
NPD-Bekenntnis:  Feuerwehr-Funktionär tritt zurück
Ein Toter bei Explosion an Gasförderanlage

Ein Toter bei Explosion an Gasförderanlage

Itterbeck - Bei einer Explosion an einer Gasförderanlage in Itterbeck (Kreis Grafschaft Bentheim) ist am Mittwoch ein 21 Jahre alter Arbeiter getötet worden. Drei weitere Arbeiter wurden verletzt, einer von ihnen schwer, teilte die Polizei mit.
Ein Toter bei Explosion an Gasförderanlage
Osnabrücker haben die Wahl unter 136 Gartenzwergen

Osnabrücker haben die Wahl unter 136 Gartenzwergen

Osnabrück - Die Osnabrücker haben die Qual der Wahl: Zum Wettbewerb "7 Zwerge für Osnabrück" sind 136 Gartenzwerge bei der Stadt eingegangen, sagte am Mittwoch Kulturamts-Mitarbeiterin Anke Bramlage. Bis zum 13. September haben die Bürger Zeit, ihre Favoriten zu wählen. Die Zwerge sind in den Schaufenstern von 14 Geschäften der Altstadt zu sehen.
Osnabrücker haben die Wahl unter 136 Gartenzwergen
Böller explodiert im Schlafzimmer von Rentner

Böller explodiert im Schlafzimmer von Rentner

Lilienthal - Explosion im Schlafzimmer: Ein Böller ist direkt neben dem Bett eines schlafenden Rentners in Lilienthal hoch gegangen.
Böller explodiert im Schlafzimmer von Rentner
Seelöwin "Pamela" hat Geburtstag

Seelöwin "Pamela" hat Geburtstag

Hannover - Acht Jahre ist die Seelöwen-Dame Pamela geworden. Von dem Touristik-Unternehmen Robinson bekam sie einen Ball geschenkt.
Seelöwin "Pamela" hat Geburtstag
Schulen: Zusätzlich 500.000 Euro für Flüchtlingskinder

Schulen: Zusätzlich 500.000 Euro für Flüchtlingskinder

Hannover - Das Land stellt zusätzlich eine halbe Million Euro für die Sprachförderung von Flüchtlingskindern zur Verfügung. Schulen in besonders schwieriger Lage könnten damit pensionierte Lehrer stundenweise zurückholen, teilte das Kultusministerium am Mittwoch in Hannover mit.
Schulen: Zusätzlich 500.000 Euro für Flüchtlingskinder
Busfahrer hilft gestrandetem Flüchtling

Busfahrer hilft gestrandetem Flüchtling

Harsefeld - Ein Busfahrer hat einem gestrandeten Flüchtling in Harsefeld (Kreis Stade) geholfen. Der Mann Mitte 20 war an der Endstation verzweifelt im Bus sitzen geblieben, weil er seine Haltestelle verpasst hatte.
Busfahrer hilft gestrandetem Flüchtling
Meyer Werft will Holding nach Luxemburg verlegen

Meyer Werft will Holding nach Luxemburg verlegen

Papenburg/Hannover  - Die Papenburger Meyer Werft hält an ihrem umstrittenen Plan fest, ihre Dachgesellschaft in Luxemburg anzusiedeln. Die Gespräche zwischen Werft, Landesregierung, der IG Metall und dem Betriebsrat hätte die Geschäftsführung des Unternehmens nicht umstimmen können, bestätigte das niedersächsische Wirtschaftsministerium am Mittwoch.
Meyer Werft will Holding nach Luxemburg verlegen
Aus Rache den Bruder der Freundin erschossen

Aus Rache den Bruder der Freundin erschossen

Göttingen - Das Landgericht Göttingen verhandelt am Mittwoch (9 Uhr) gegen einen 28-Jährigen, der den Bruder seiner Freundin erschossen haben soll.
Aus Rache den Bruder der Freundin erschossen
Verstärkter Flüchtlingsstrom auch im Norden

Verstärkter Flüchtlingsstrom auch im Norden

Hannover - Der verstärkte Zustrom von Flüchtlingen per Bahn aus Richtung Süd-Osteuropa ist auch in Niedersachsen und Bremen spürbar, allerdings weitaus geringer als in Bayern.
Verstärkter Flüchtlingsstrom auch im Norden
Faktencheck: Flüchtlinge in Niedersachsen und Bremen

Faktencheck: Flüchtlinge in Niedersachsen und Bremen

Hannover/Bremen - Das Thema Asylbewerber in Deutschland ist hochbrisant und berührt die Menschen. Einige haben Angst, andere haben Zweifel, ob diese Menschen ein Problem für das Land sind. Ein Faktencheck liefert interessante Erkenntnisse und hilft, mögliche Vorurteile zu erkennen und die derzeitige Situation einschätzen zu können.
Faktencheck: Flüchtlinge in Niedersachsen und Bremen
Ermittler: Feuerwehrmann hat Brandstiftung gestanden

Ermittler: Feuerwehrmann hat Brandstiftung gestanden

Salzhemmendorf - Ein 24 Jahre alter Feuerwehrmann hat den Brandanschlag auf das Flüchtlingsheim in Salzhemmendorf nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur gestanden. Auch eine mitbeschuldigte Frau habe die Tat zugegeben, hieß es am Dienstag aus zwei voneinander unabhängigen zuverlässigen Quellen.
Ermittler: Feuerwehrmann hat Brandstiftung gestanden
Piloten vergeben gute Noten für Flughäfen Hannover und Bremen

Piloten vergeben gute Noten für Flughäfen Hannover und Bremen

Hannover/Frankfurt/Main - In ihrem alljährlichen „Flughafen-Check“ hat die PilotengewerkschaftVereinigung Cockpit (VC) den Flughäfen Bremen und Hannover gute Noten erteilt. Bremen hat mit 1,7 die Bestnote nur knapp verfehlt. Hannover punktete mit 1,9 deutlich besser als der bundesweite Schnitt von 2,1.
Piloten vergeben gute Noten für Flughäfen Hannover und Bremen
Fahndung nach entlaufenem Straftäter läuft auf Hochtouren

Fahndung nach entlaufenem Straftäter läuft auf Hochtouren

Osnabrück  - Bei der Fahndung nach einem a us dem Maßregelvollzug entwichenen Straftäter gehen die Ermittler verschiedenen Spuren nach.
Fahndung nach entlaufenem Straftäter läuft auf Hochtouren
Polizist nach Dorffestschlägerei weiter in Lebensgefahr

Polizist nach Dorffestschlägerei weiter in Lebensgefahr

Seevetal - Der bei einer Schlägerei nach einem Dorffest in Seevetal angegriffene Polizist schwebtweiter in Lebensgefahr. Nach der Attacke in der Nacht zum Samstag habe sich der Gesundheitszustand des Beamten leider noch nicht verbessert, teilte die Polizei im Kreis Harburg am Dienstag mit.
Polizist nach Dorffestschlägerei weiter in Lebensgefahr
Anklage: Tochter soll 95-jährige Mutter getötet haben

Anklage: Tochter soll 95-jährige Mutter getötet haben

Aurich - Die Staatsanwaltschaft Aurich hat Anklage gegen eine 63-jährige Frau erhoben, die Mitte Juni in Großefehn ihre pflegebedürftige 95 Jahre alte Mutter umgebracht haben soll. Sie muss sich wegen Totschlags und vorsätzlicher Körperverletzung verantworten, wie die Staatsanwaltschaft Aurich am Dienstag mitteilte.
Anklage: Tochter soll 95-jährige Mutter getötet haben
Arbeitslosenzahl in Bremen leicht gestiegen

Arbeitslosenzahl in Bremen leicht gestiegen

Bremen - Die Zahl der Arbeitslosen ist im Bundesland Bremen erneut leicht gestiegen. Im August waren 37 906 Menschen ohne Job und damit 182 beziehungsweise 0,5 Prozent mehr als im Vormonat Juli.
Arbeitslosenzahl in Bremen leicht gestiegen
Sommerflaute im August am Arbeitsmarkt

Sommerflaute im August am Arbeitsmarkt

Hannover - Saisonal bedingt ist im August die Zahl der Arbeitslosen in Niedersachsen gegenüber dem Vormonat um 2,2 Prozent auf 260.827 Menschen ohne Arbeit gestiegen.
Sommerflaute im August am Arbeitsmarkt
Weiter verstärkte Schutzmaßnahmen für Flüchtlingsunterkünfte

Weiter verstärkte Schutzmaßnahmen für Flüchtlingsunterkünfte

Salzhemmendorf - Obwohl die mutmaßlichen Brandstifter von Salzhemmendorf gefasst sind, hält die Polizei am verstärkten Schutz von Flüchtlingsunterkünften im Kreis Hameln-Pyrmont fest.
Weiter verstärkte Schutzmaßnahmen für Flüchtlingsunterkünfte
Für eine Million Schulkinder enden die Ferien

Für eine Million Schulkinder enden die Ferien

Hannover - Für Niedersachsens Schüler endet die schönste Zeit des Jahres. Nach den Sommerferien geht es am Donnerstag wieder in die Schule. Und zwei Tage später steht die Einschulung auf dem Programm.
Für eine Million Schulkinder enden die Ferien
Gemeinde bei Hannover nach Verfolgungsjagd ohne Strom

Gemeinde bei Hannover nach Verfolgungsjagd ohne Strom

Hemmingen - Eine Verfolgungsjagd in der Region Hannover hat an einem Verteilerkasten ein jähes Ende genommen und dafür gesorgt, dass Teile der Gemeinde Hemmingen zeitweise ohne Strom waren.
Gemeinde bei Hannover nach Verfolgungsjagd ohne Strom