Ressortarchiv: Niedersachsen

Brandanschlag auf Asylheim - Ein Beschuldigter ist Feuerwehrmann

Brandanschlag auf Asylheim - Ein Beschuldigter ist Feuerwehrmann

Salzhemmendorf - Drei Verdächtige, einer von ihnen Feuerwehrmann, sitzen nach dem Brandanschlag von Salzhemmendorf wegen versuchten Mordes in Untersuchungshaft. Die Ermittler gehen davon aus, dass sie auf eigene Faust gehandelt haben.
Brandanschlag auf Asylheim - Ein Beschuldigter ist Feuerwehrmann
Brandstifter kehrt nach Freigang nicht in Maßregelvollzug zurück

Brandstifter kehrt nach Freigang nicht in Maßregelvollzug zurück

Osnabrück - Die Polizei Osnabrück sucht seit vergangenem Samstag einen aus dem Maßregelvollzug entkommenen Straftäter. Der 35-Jährige sei nach einem genehmigten Ausgang nicht zurückgekehrt, teilte die Polizei am Montag mit.
Brandstifter kehrt nach Freigang nicht in Maßregelvollzug zurück
Niedersachse gewinnt knapp vier Millionen Euro im Lotto

Niedersachse gewinnt knapp vier Millionen Euro im Lotto

Hannover - Über einen Gewinn von fast vier Millionen Euro kann sich ein Lotto-Spieler aus Niedersachsen freuen. Der Glückspilz stamme aus einem kleinen Dorf im Großraum Hannover, teilte Toto-Lotto Niedersachsen am Montag in Hannover mit.
Niedersachse gewinnt knapp vier Millionen Euro im Lotto
Prozess um Mord an Jenisa beginnt am 22. September

Prozess um Mord an Jenisa beginnt am 22. September

Hannover - Acht Jahre nach dem Verschwinden der kleinen Jenisa in Hannover beginnt am 22. September der Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder des Mädchens. Angeklagt ist der 2014 verurteilte Mörder des fünfjährigen Dano aus Herford.
Prozess um Mord an Jenisa beginnt am 22. September
Mann wegen Mordes und zweifachen Mordversuchs vor Gericht

Mann wegen Mordes und zweifachen Mordversuchs vor Gericht

Cremlingen - Ein 35-Jähriger kommt wegen eines Mordes in Cremlingen (Landkreis Wolfenbüttel) und zweifachen versuchten Mordes vor das Landgericht Braunschweig. Der Prozess beginnt am 9. September, wie das Landgericht Braunschweig am Montag mitteilte.
Mann wegen Mordes und zweifachen Mordversuchs vor Gericht
Jeder achte Gefangene nutzt Haftzeit für eigene Berufsbildung

Jeder achte Gefangene nutzt Haftzeit für eigene Berufsbildung

Hannover - In den ersten sechs Monaten des Jahres 2015 haben von den 4830 Gefangenen in niedersächsischen Haftanstalten 556 an Maßnahmen der beruflichen Aus- und Weiterbildung absolviert.
Jeder achte Gefangene nutzt Haftzeit für eigene Berufsbildung
Philologenverband fordert Dolmetscher an Schulen

Philologenverband fordert Dolmetscher an Schulen

Hannover - Sie kommen aus Syrien, Afghanistan oder vom Balkan: Allein in Niedersachsen werden in diesem Jahr etwa 30 000 schulpflichtige Flüchtlinge erwartet. Die Lehrer wünschen sich für die Arbeit mit ihnen mehr Unterstützung vom Land und warnen vor großen Problemen.
Philologenverband fordert Dolmetscher an Schulen
Maybebop will neue DVD mit Crowdfunding finanzieren

Maybebop will neue DVD mit Crowdfunding finanzieren

Hannover - Neue Wege zur Finanzierung ihrer Live-DVD gehen die Musiker der A-cappella-Band Maybebop aus Hannover: Sie wollen die Produktionskosten über Crowdfunding zusammenbekommen. Mit einer Kampagne auf der Crowdfunding-Plattform startnext.de sollen bis Mitte September 25 000 Euro für die Produktion der DVD zum aktuellen Bühnenprogramm „Das darf man nicht“ gesammelt werden.
Maybebop will neue DVD mit Crowdfunding finanzieren
Blitzeinschläge setzen Häuser in Brand

Blitzeinschläge setzen Häuser in Brand

Hannover - Während eines heftigen Gewitters in der Region Cloppenburg und Vechta sind am frühen Montagmorgen mehrere Häuser durch Blitzeinschlag in Brand geraten.
Blitzeinschläge setzen Häuser in Brand
40 Polizisten gegen aggressive Partybesucher in Stade

40 Polizisten gegen aggressive Partybesucher in Stade

Stade/Berlin - Aggressive Partybesucher haben in Stade Polizisten angegriffen und mit Steinen und Flaschen beworfen. Nach Angaben der Polizei vom Sonntag wurde bei dem Einsatz am Samstagabend niemand verletzt, allerdings wurden drei Polizeiautos beschädigt.
40 Polizisten gegen aggressive Partybesucher in Stade
283 Sportler kommen beim Inselschwimmen ins Ziel

283 Sportler kommen beim Inselschwimmen ins Ziel

Norderney  - Beim 27. internationalen Inselschwimmen durch das ostfriesische Wattenmeer haben 283 von 286 Schwimmern das Ziel auf Norderney erreicht. Drei Teilnehmer gaben im Verlauf der 8,2 Kilometer langen Strecke auf und wurden von Booten ins Ziel gebracht, hieß es beim Veranstalter, der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG).
283 Sportler kommen beim Inselschwimmen ins Ziel
78-Jähriger beim Baden ertrunken

78-Jähriger beim Baden ertrunken

Hannover - Ein 78-jähriger Mann ist am Sonntag beim Baden im sogenannten Dreiecksteich in Hannover-Ricklingen ertrunken. Die Polizei geht nach eigenen Angaben von einem Unglücksfall aus.
78-Jähriger beim Baden ertrunken
Betrunkener Autofahrer verursacht rund 17.500 Euro Schaden

Betrunkener Autofahrer verursacht rund 17.500 Euro Schaden

Salzgitter - Ein 29-jähriger Autofahrer aus Hamburg hat in Salzgitter bei mehreren Unfällen erheblichen Schaden angerichtet. Der Mann hatte mit seinem Wagen am Freitagabend zuerst eine Verkehrsinsel beschädigt, bevor seine Fahrt an einem Blumenkübel endete, wie die Polizei mitteilte.
Betrunkener Autofahrer verursacht rund 17.500 Euro Schaden
Mann findet Schlange im Garten

Mann findet Schlange im Garten

Schwanewede - Ein ungewöhnlicher Gast schlängelte sich am Samstagnachmittag durch den Garten eines Schwaneweders.
Mann findet Schlange im Garten
Schwere Schäden nach Gewitter bei Osnabrück

Schwere Schäden nach Gewitter bei Osnabrück

Hannover - Ein heftiges Gewitter mit Sturmböen hat am Sonntag im Landkreis Osnabrück schwere Schäden verursacht. Die Feuerwehren der Region mussten zu insgesamt 134 Einsätzen ausrücken, wie die Polizei in Osnabrück mitteilte. Umgestürzte Bäume, vollgelaufene Keller und überflutete Straßen hielten die Rettungskräfte in Atem.
Schwere Schäden nach Gewitter bei Osnabrück
26-jähriger Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

26-jähriger Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Braunschweig - Ein 26-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall in Braunschweig-Rüningen lebensgefährlich verletzt worden. Der Biker stieß auf einer Kreuzung nahe der Autobahn 39 mit einem abbiegenden Auto zusammen, sagte eine Polizeisprecherin.
26-jähriger Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt
Mutmaßliche Brandstifter sollen rechter Szene angehören

Mutmaßliche Brandstifter sollen rechter Szene angehören

Salzhemmendorf - Nach dem Brandanschlag auf eine bewohnte Asylbewerber-Unterkunft in Salzhemmendorf hat die Polizei drei Verdächtige am Samstag stundenlang vernommen. Die Ermittler hatten die 24 und 30 Jahre alten Männer sowie die 23-jährige Frau noch am Tattag festgenommen.
Mutmaßliche Brandstifter sollen rechter Szene angehören
Polizist von Schlägern lebensgefährlich verletzt

Polizist von Schlägern lebensgefährlich verletzt

Seevetal - Bei einer Schlägerei nach einem Dorffest in Seevetal ist ein Polizist lebensgefährlich verletzt worden. Der 31-Jährige sei bei seinem Eintreffen vor einer Gaststätte in der Nacht zum Samstag sofort angegriffen worden, teilte die Polizei am Samstag mit.
Polizist von Schlägern lebensgefährlich verletzt
Verdächtige kommen nach Brandanschlag vor den Haftrichter

Verdächtige kommen nach Brandanschlag vor den Haftrichter

Salzhemmendorf - Nach dem Brandanschlag auf eine bewohnte Asylbewerber-Unterkunft in Salzhemmendorf sollen die drei Tatverdächtigen am Samstag einem Haftrichter vorgeführt werden.
Verdächtige kommen nach Brandanschlag vor den Haftrichter
Ein Toter und zwei Schwerverletzte nach Unfall auf A2

Ein Toter und zwei Schwerverletzte nach Unfall auf A2

Helmstedt - Ein Mensch ist bei einem Unfall auf der Autobahn 2 bei Helmstedt in der Nacht zumS amstag gestorben, zwei weitere wurden schwer verletzt.
Ein Toter und zwei Schwerverletzte nach Unfall auf A2
Brand im Kleingartengebiet

Brand im Kleingartengebiet

Bei dem Brand entstand ein Sachschaden von etwa 60.000 Euro. Bereits vor vier Nächten brannte eine Parzelle im Kleingartengebiet, die Polizei ermittelt.
Brand im Kleingartengebiet
Vereinsheim in Kleingartenkolonie brennt

Vereinsheim in Kleingartenkolonie brennt

Delmenhorst - Das Vereinsheim in einer Kleingartenkolonie in Delmehorst ist in der Nacht zu Samstag in Brand gerate. Es entstand ein Sachschaden von etwa 60.000 Euro.
Vereinsheim in Kleingartenkolonie brennt
Urlauber stirbt nach Sturz in die Nordsee

Urlauber stirbt nach Sturz in die Nordsee

Borkum - Ein Urlauber ist auf der Insel Borkum nach einem Sturz in die Nordsee ertrunken. Der 60-Jährige sei am Donnerstag auf einer Seehundbank am Nordstrand ins Wasser ins Wasser gefallen, teilte die Polizei im ostfriesischen Leer am Freitag mit.
Urlauber stirbt nach Sturz in die Nordsee
Mutmaßlicher Totschläger festgenommen

Mutmaßlicher Totschläger festgenommen

Hannover - In einem Flüchtlingsheim in Hannover hat die Polizei einen 23-Jährigen festgenommen, der von den schwedischen Behörden unter dem Verdacht des Totschlags gesucht wird.
Mutmaßlicher Totschläger festgenommen
Salzhemmendorf nach Anschlag auf Asylbewerber fassungslos

Salzhemmendorf nach Anschlag auf Asylbewerber fassungslos

Salzhemmendorf - Von Matthias Brunnert (dpa). Hilfe, Unterstützung, Spenden - das Engagement der Bürger für Flüchtlinge in Salzhemmendorf kann sich sehen lassen. Jetzt bringt ein Brandanschlag auf eine bewohnte Asylbewerberunterkunft die Gemeinde im Weserbergland in Verruf.
Salzhemmendorf nach Anschlag auf Asylbewerber fassungslos
Süßes Eselmädchen im Zoo Hannover

Süßes Eselmädchen im Zoo Hannover

Im Zoo Hannover gab es am 19. August Nachwuchs: Die seltenen Somali-Wildesel haben mit Mädchen "Megan" einen weiteren Racker dazubekommen.
Süßes Eselmädchen im Zoo Hannover
Auf Streifzug im Ringel-Look

Auf Streifzug im Ringel-Look

Hannover - Megan ist gerade einmal neun Tage alt, hat es aber bereits faustdick hinter ihren langen spitzen Ohren. Das Somali-Wildesel-Mädchen mit dem auffällig gemusterten Beinkleid wurde am 19. August im Zoo Hannover geboren, wie der Tierpark am Freitag mitteilte.
Auf Streifzug im Ringel-Look
Inselpilot soll ohne Lizenz Passagiere geflogen haben

Inselpilot soll ohne Lizenz Passagiere geflogen haben

Harle/Aurich - Über den Wolken mag grenzenlose Freiheit sein, aber unten am Boden müssen die Papiere stimmen. Nun soll ein Pilot bei seiner Lizenz geschummelt haben - und ist seinen Job vorerst los.
Inselpilot soll ohne Lizenz Passagiere geflogen haben
Paar schwimmt auf Flucht durch die Weser

Paar schwimmt auf Flucht durch die Weser

Hameln - Ein Ehepaar in Südniedersachsen ist auf der Flucht vor der Polizei durch die Weser geschwommen, nach rund 24-stündiger Fahndung dann aber doch gefasst worden. Das Paar war am Donnerstag in Hehlen (Landkreis Holzminden) aufgefallen, weil es mit gestohlenen Autokennzeichen unterwegs war.
Paar schwimmt auf Flucht durch die Weser
Zehneinhalb Jahre Haft für Drogenschmuggler

Zehneinhalb Jahre Haft für Drogenschmuggler

Osnabrück - Bei seiner Flucht vor der Polizei verletzt ein junger Mann einen Autofahrer so schwer, dass er um ein Haar stirbt. Der Täter muss nun eine mehrjährige Haftstrafe antreten - und in eine Entziehungsklinik.
Zehneinhalb Jahre Haft für Drogenschmuggler
Weil bezeichnet Brandanschlag als „versuchten Mord“

Weil bezeichnet Brandanschlag als „versuchten Mord“

Salzhemmendorf - Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat den Brandanschlag auf eine Asylbewerberunterkunft in Salzhemmendorf als „versuchten Mord“ bezeichnet.
Weil bezeichnet Brandanschlag als „versuchten Mord“
Inselschwimmer kraulen wieder durchs Wattenmeer

Inselschwimmer kraulen wieder durchs Wattenmeer

Norderney - Kein Fliesenzählen wie im Hallenbad, sondern der richtige Umgang mit den Naturgewalten: Beim Inselschwimmen in Ostfriesland sind am Sonntag zähe Charaktere gefragt.
Inselschwimmer kraulen wieder durchs Wattenmeer
Anschlag mit Molotow-Cocktail auf Asylbewerber-Unterkunft

Anschlag mit Molotow-Cocktail auf Asylbewerber-Unterkunft

Salzhemmendorf - Bisher hat es, so versichern Bürgermeister und Polizei, keine auffälligen rechten Umtriebe inSalzhemmendorf gegeben. Doch in der Nacht flog einBrandsatz auf eine Asylbewerberunterkunft.
Anschlag mit Molotow-Cocktail auf Asylbewerber-Unterkunft
Jugendliche fahren mit geklautem Auto durch Europa

Jugendliche fahren mit geklautem Auto durch Europa

Hannover - Die Rundfahrt mit einem geklauten Auto durch Deutschlands Nachbarländer endete für drei Jugendliche in der Nacht zum Freitag mit ihrer Festnahme in Hannover.
Jugendliche fahren mit geklautem Auto durch Europa
Kaffeeklatsch mit Katzen

Kaffeeklatsch mit Katzen

Hannover - Spielen, schmusen, Kaffee trinken - seit knapp einer Woche ist all das im Café „Stubentiger“ in Hannover möglich. Und zwar nicht nur mit Freund oder Freundin, sondern vor allem mit den Katzen Hiro, Holly, Havanna und Chica.
Kaffeeklatsch mit Katzen
Verunglückter Lkw legt Verkehr auf A7 bei Göttingen lahm

Verunglückter Lkw legt Verkehr auf A7 bei Göttingen lahm

Witzenhausen - Ein verunglückter Lastwagen hat den Verkehr auf der Autobahn 7 bei Göttingen zeitweise lahmgelegt. Der Sattelzug war in der Nacht zum Freitag bei der Anschlussstelle Witzenhausen von der Fahrbahn abgekommen.
Verunglückter Lkw legt Verkehr auf A7 bei Göttingen lahm
Junge Mutter stirbt bei Autounfall bei Bippen

Junge Mutter stirbt bei Autounfall bei Bippen

Bippen - Eine junge Mutter hat auf der Landesstraße 102 bei Bippen im Landkreis Osnabrück die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und ist gestorben.
Junge Mutter stirbt bei Autounfall bei Bippen
Leerstehender Baumarkt wird Flüchtlingsunterkunft

Leerstehender Baumarkt wird Flüchtlingsunterkunft

Hannover - Die Landeshauptstadt Hannover bereitet einen ehemaligen Baumarkt als weitere Notunterkunft für Flüchtlinge vor. In dem Gebäude sollen ab Herbst mehrere hundert Menschen untergebracht werden, teilte die Stadt am Donnerstag mit.
Leerstehender Baumarkt wird Flüchtlingsunterkunft
Seehundbestände haben sich erholt und stabilisiert

Seehundbestände haben sich erholt und stabilisiert

Wilhelmshaven - Ein Massensterben von Meeressäugern in der Nordsee war der traurige Anlass: 1990 vereinbarten Deutschland, die Niederlande und Dänemark ein Abkommen zum Schutz der Seehunde im Wattenmeer.
Seehundbestände haben sich erholt und stabilisiert
Trickdiebe erbeuten Schmuck und Bargeld im Wert von 70 000 Euro

Trickdiebe erbeuten Schmuck und Bargeld im Wert von 70 000 Euro

Braunschweig - Einer 89-Jährigen ist in Braunschweig von Trickbetrügern Bargeld und Schmuck im Wert von 70 000 Euro gestohlen worden.
Trickdiebe erbeuten Schmuck und Bargeld im Wert von 70 000 Euro
Hannover zahlt Kita-Gebühren nach Streik zurück

Hannover zahlt Kita-Gebühren nach Streik zurück

Hannover - Nach dem Streik in kommunalen Kitas erhalten betroffene Eltern in Hannover ihre Beiträge für einen Monat zurück.
Hannover zahlt Kita-Gebühren nach Streik zurück
Streit um Mittelverwendung bei Wohlfahrtsverbänden

Streit um Mittelverwendung bei Wohlfahrtsverbänden

Hannover - Landesrechnungshöfe machen sich mit ihrer Kontrollarbeit selten Freunde. Auch in Niedersachsen nicht. Dort liegen die Prüfer mit dem Sozialministerium im Clinch.
Streit um Mittelverwendung bei Wohlfahrtsverbänden
Im ersten Halbjahr 668 rechte Straftaten in Niedersachsen

Im ersten Halbjahr 668 rechte Straftaten in Niedersachsen

Hannover - In Niedersachsen hat es im zweiten Quartal 2015 einen leichten Anstieg rechter Straftaten gegeben. Die Polizei registrierte von April bis Juni landesweit 346 Delikte. Dies sind 24 mehr als im Zeitraum Januar bis März. Das geht aus Antworten der Landesregierung auf Landtagsanfragen mehrerer Abgeordneter der Grünen hervor.
Im ersten Halbjahr 668 rechte Straftaten in Niedersachsen
Jeder dritte Ausländer in Niedersachsen armutsgefährdet

Jeder dritte Ausländer in Niedersachsen armutsgefährdet

Hannover - Um das materielle Wohl vieler Ausländer in Niedersachsen ist es nicht gut bestellt. Fast 37 Prozent der Menschen ohne deutsche Staatsangehörigkeit sind armutsgefährdet. Das geht aus einer Erhebung des Landesamtes für Statistik (LSN) in Hannover hervor. Die Gefährdungsquote sei damit fast zweieinhalb Mal so hoch wie in der Gesamtbevölkerung, teilte das LSN am Donnerstag mit.
Jeder dritte Ausländer in Niedersachsen armutsgefährdet
Sommerferien gehen für eine Million Kinder zu Ende

Sommerferien gehen für eine Million Kinder zu Ende

Hannover - Für mehr als eine Million Schüler in Niedersachsen enden am 2. September die Sommerferien. Nach der sechswöchigen Lernpause geht ab Donnerstag, 3. September, an den rund 2900 allgemeinbildenden und den 260 Berufsschulen auch für über 85 000 Lehrer wieder der Schulalltag los.
Sommerferien gehen für eine Million Kinder zu Ende
Bundespolizei greift neunjährigen Ausreißer auf

Bundespolizei greift neunjährigen Ausreißer auf

Bad Bentheim - Die Bundespolizei hat im Bahnhof Bad Bentheim einen neunjährigen Ausreißer aufgegriffen. Wie ein Sprecher am Donnerstag mitteilte, war einem Fahrgast im Zug von Rheine nach Bad Bentheim der Junge aufgefallen.
Bundespolizei greift neunjährigen Ausreißer auf
Experimente im Lendenschurz

Experimente im Lendenschurz

Albersdorf - Von Ove Bornholt. Zurück in die Steinzeit: 7000 Jahre nach dem Ende der Ertebølle-Kultur in Norddeutschland leben Experimentalarchäologen für sechs Wochen wie die Menschen in der Steinzeit (das „ø“ wird wie das deutsche „ö“ ausgesprochen). Die Forscher bauen im Steinzeitpark Albersdorf in Dithmarschen (Schleswig-Holstein) Boote, gerben Hirschhäute und kochen steinzeitlich, um Theorien über diese Epoche zu erproben. Zwar gibt es keinen Strom, aber ein paar Freiheiten nehmen sich die Archäologen schon.
Experimente im Lendenschurz
Ausgebüxtes Rind stößt mit Auto zusammen - eine Verletzte

Ausgebüxtes Rind stößt mit Auto zusammen - eine Verletzte

Uelzen - Ein ausgebüxtes Galloway-Rind ist zwischen Holdenstedt und Holxen bei Uelzen mit einem Auto zusammengestoßen. Die 23 Jahre alte Beifahrerin erlitt durch den Vorfall am Donnerstagmorgen ein Schleudertrauma, wie ein Polizeisprecher sagte.
Ausgebüxtes Rind stößt mit Auto zusammen - eine Verletzte
Im Gespräch mit der Steinzeit

Im Gespräch mit der Steinzeit

Niedersachsen - Von Ove Bornholt. AlbersdorfNiedersachsen - Von Ove Bornholt. Bei meiner unangekündigten Ankunft im Camp – Menschen, die in der Steinzeit leben, kann man ja schließlich nicht anrufen – liegt Chris Pallasch, der mir in den folgenden zwei Stunden viel über die Experimente und die Ertebølle-Kultur erzählen wird, noch in der dunklen Hütte. Dann kriecht er raus, setzt sich zu mir nach draußen auf eine Bank, schiebt sich eine Brille auf die Nase und fängt an, auf seinem Tablet-Computer herumzutippen. Dabei trägt er einen Lendenschurz, so etwas wie eine Hose und eine Weste. Alles aus Fell oder Häuten.
Im Gespräch mit der Steinzeit
Wie lebten die Menschen vor 7000 Jahren?

Wie lebten die Menschen vor 7000 Jahren?

Albersdorf - Die Archäologen versuchen während der sechs Wochen mit Experimenten mehr über die Zeit der sogenannten Ertebølle-Kultur herauszufinden. Über die vornehmlich im nördlichen Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und dem südlichen Skandinavien siedelnden Menschen ist einiges bekannt, aber vieles liegt noch im Dunkeln. (Quellen: Emil Hoffmann, Lexikon der Steinzeit, und Archäologe Chris Pallasch.)
Wie lebten die Menschen vor 7000 Jahren?