Ressortarchiv: Niedersachsen

Lokalfernsehen erobert Niedersachsen vorerst nur zum Teil

Lokalfernsehen erobert Niedersachsen vorerst nur zum Teil

Von Michael Evers - Ein neues Fernsehprogramm mit Berichten direkt aus der eigenen Region - darüber können sich die Menschen vielerorts in Niedersachsen seit kurzem freuen. Als eines der letzten bundesweit gab das Land vor gut einem Jahr grünes Licht für werbefinanzierte Rundfunksender.
Lokalfernsehen erobert Niedersachsen vorerst nur zum Teil
Hoher Medienkonsum oft mit Schulproblemen verbunden

Hoher Medienkonsum oft mit Schulproblemen verbunden

Lüneburg/Hamburg - Schüler, die in ihrer Freizeit Stunden über Stunden am Bildschirm oder vor der Mattscheibe verbringen, haben häufiger Schwierigkeiten in der Schule. Das zeigt eine Umfrage unter 6000 deutschen Kindern und Jugendlichen.
Hoher Medienkonsum oft mit Schulproblemen verbunden
Sattelschlepper kollidieren auf der A1

Sattelschlepper kollidieren auf der A1

Hittfeld - Nach einem schweren Verkehrsunfall mit acht beteiligten Fahrzeugen ist die Autobahn 1 im Landkreis Harburg für mehrere Stunden gesperrt worden.
Sattelschlepper kollidieren auf der A1
Kröten wandern dieser Tage wieder durch Niedersachsen und Bremen

Kröten wandern dieser Tage wieder durch Niedersachsen und Bremen

Hannover/Bremen - In den kommenden Tagen beginnt in Niedersachsen und Bremen wieder die Amphibienwanderung. Sobald einige Nächte nacheinander wärmer als fünf Grad sind und Regen fällt, machten sich Frösche, Kröten und Molche auf ihren alljährlichen Weg von den Winterquartieren zu ihren Laichgewässern, teilte ein Sprecher der Umweltorganisation Nabu in Bremen mit.
Kröten wandern dieser Tage wieder durch Niedersachsen und Bremen
ICE wird mitten im Tunnel evakuiert

ICE wird mitten im Tunnel evakuiert

Rosdorf - Ein defekter ICE mit mehr als 300 Passagieren an Bord ist in einem Tunnel in Niedersachsen evakuiert worden. Warum der Zug liegen blieb:
ICE wird mitten im Tunnel evakuiert
„Wir haben uns auch einige Male verrannt“

„Wir haben uns auch einige Male verrannt“

Stade - Von Michael Krüger - 19 Jahre lang erzählte Ulrich Jahr jedem seine tragische Geschichte, auch als niemand mehr fragte. Damit trieb er die Polizei an, damit sensibilisierte er die Öffentlichkeit, damit eckte er aber auch immer wieder an. Manchmal ging er auch zu weit.
„Wir haben uns auch einige Male verrannt“
Unfähig, Mitleid zu empfinden

Unfähig, Mitleid zu empfinden

Stade - Die größte Angst des „Maskenmanns“ war es, seine Tarnung zu verlieren. Martin N. wollte nicht, dass seine Mutter erfuhr, was ihr „Nickchen“ für ein Mensch ist. Doch am 14. April 2011 „musste es einfach raus“.
Unfähig, Mitleid zu empfinden
Für immer in Haft

Für immer in Haft

Stade - Von Michael Krüger - Die Stimme des Vorsitzenden stockt. Richter Brerend Appelkamp schluckt, er räuspert sich, wirkt aufgewühlt.
Für immer in Haft
Eine Zeitung macht dicht - Seltener Schritt in der Branche

Eine Zeitung macht dicht - Seltener Schritt in der Branche

Barsinghausen/Hannover. Von Thomas Struk - Das 125-jährige Bestehen wurde Ende 2010 noch gefeiert, doch nun ist Schluss: Die „Deister-Leine-Zeitung“ (DLZ) in Barsinghausen bei Hannover erscheint an diesem Mittwoch zum letzten Mal.
Eine Zeitung macht dicht - Seltener Schritt in der Branche
Lebenslang für Maskenmann

Lebenslang für Maskenmann

Stade - Der sogenannte Maskenmann muss wegen dreifachen Mordes und mehrfachen sexuellen Missbrauchs von Kindern lebenslänglich ins Gefängnis.
Lebenslang für Maskenmann
17-Jähriger randaliert und schlägt Scheibe der S-Bahn ein

17-Jähriger randaliert und schlägt Scheibe der S-Bahn ein

Hannover - Sonntagnacht alarmierten Mitarbeiter der Deutschen Bahn die Bundespolizei. In der S 1 Richtung Hannover Hauptbahnhof befand sich ein betrunkener junger Mann, der randalierte und Reisende bepöbelte.
17-Jähriger randaliert und schlägt Scheibe der S-Bahn ein
Mann hinter Dart-Automat: "Ich pinkele gerade"

Mann hinter Dart-Automat: "Ich pinkele gerade"

Braunschweig - Steckdose statt Herrentoilette: Ein Betrunkener hat in Braunschweig in die Steckdose eines Spielautomaten uriniert und damit einer Gaststätte den Strom abgedreht.
Mann hinter Dart-Automat: "Ich pinkele gerade"
Polizei klärt Tötung eines 40-Jährigen

Polizei klärt Tötung eines 40-Jährigen

Bremerhaven - Nach der Tötung eines 40-Jährigen in Bremerhaven haben Ermittler die Todesumstände geklärt. Der mutmaßliche Täter habe den Mann mit einem Messer erstochen, sagte ein Sprecher der Polizei am Sonntag.
Polizei klärt Tötung eines 40-Jährigen
Überfall auf Möbelmarkt: Kassierer mit Machete bedroht

Überfall auf Möbelmarkt: Kassierer mit Machete bedroht

Ritterhude - Zwei Maskierte haben am Samstagabend gegen 19.15 Uhr einen Möbel-Markt in der Straße "An der Ihle" überfallen und einen 44-jährigen Kassierer mit einer Machete bedroht.
Überfall auf Möbelmarkt: Kassierer mit Machete bedroht
27-Jähriger verbrennt im Auto

27-Jähriger verbrennt im Auto

Bad Lauterberg - Ein 27-Jähriger ist im Harz mit seinem Auto gegen einen Baum geprallt und in dem Wagen verbrannt.
27-Jähriger verbrennt im Auto
Tausende im Norden demonstrieren gegen Acta-Abkommen

Tausende im Norden demonstrieren gegen Acta-Abkommen

Bremen/Hannover - Im Norden haben am Samstag mehrere tausend Menschen gegen das Urheberrechtsabkommen Acta protestiert. In Bremen zogen nach Polizeiangaben rund 2000 Menschen mit Plakaten und Transparenten durch die Innenstadt, um friedlich gegen den internationalen Anti-Piraterie-Pakt zu demonstrieren.
Tausende im Norden demonstrieren gegen Acta-Abkommen
Neonazi-Konzert lief an der Polizei vorbei

Neonazi-Konzert lief an der Polizei vorbei

Delmenhorst - Eine Ermittlungspanne, eine bewusste Täuschung oder das Versagen der lokalen Polizeibehörde? Die Linke zeigt sich nach einer Antwort des Innenministeriums auf eine Parteianfrage empört über das Verhalten der Polizei bei einem Konzert der Neonazi-Band „Kategorie C – Hungrige Wölfe“ am 21. Januar in Delmenhorst.
Neonazi-Konzert lief an der Polizei vorbei
Keine Ärzte – keine Kinder

Keine Ärzte – keine Kinder

Bassum - Von Felix Gutschmidt - Selten waren sich Politiker und Bürger so einig: Im Landkreis Diep holz soll es wieder ein Krankenhaus mit Geburtshilfestation geben. Seit Mitte Dezember müssen Schwangere zur Entbindung in Nachbarlandkreise ausweichen.
Keine Ärzte – keine Kinder
Neonazi wird nach Totschlag Pastor

Neonazi wird nach Totschlag Pastor

Von Michael Evers. Eschede - Als jugendlicher Skinhead erschlägt Johannes Kneifel einen Mann - in der Haft wandelt er seine Gesinnung und wird jetzt Pastor. Er tritt auf gegen Rechtsextremismus - am Ort der Tat in der Lüneburger Heide tut die Bevölkerung sich indes mit dem Kampf gegen Neonazis schwer.
Neonazi wird nach Totschlag Pastor
Ein Stück Heimat auf dem Nummernschild

Ein Stück Heimat auf dem Nummernschild

Hannover - Von Michael Krüger - Kennzeichen-Raten könnte auf deutschen Autobahnen bald noch schwieriger werden: Das Bundesverkehrsministerium will den Weg freimachen für die Rückkehr alter Nummernschilder.
Ein Stück Heimat auf dem Nummernschild
Betrunkener beim Pinkeln fast vom Zug erfasst

Betrunkener beim Pinkeln fast vom Zug erfasst

Göttingen - Sturzbetrunken ist ein 21-Jähriger am frühen Donnerstagmorgen beim Pinkeln auf die Gleise im Bahnhof Göttingen fast von einem Zug erfasst worden.
Betrunkener beim Pinkeln fast vom Zug erfasst
Goldschatz aus Syke-Gessel

Goldschatz aus Syke-Gessel

117 Goldobjekte mit einem Gesamtgewicht von rund 1,8 Kilogramm: Der im Rahmen des Baus der Erdgas-Pipeline (NEL) in Syke-Gessel freigelegte „Diepholzer Schatz“ ist laut dem Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege (NLD) einer der größten prähistorischen Goldfunde Mitteleuropas.
Goldschatz aus Syke-Gessel
„Einer der größten Goldfunde Mitteleuropas“

„Einer der größten Goldfunde Mitteleuropas“

Hannover - Von Alena Staffhorst - 117 Goldobjekte mit einem Gesamtgewicht von rund 1,8 Kilogramm: Der im Rahmen des Baus der Erdgas-Pipeline (NEL) in Syke-Gessel freigelegte „Diepholzer Schatz“ ist laut dem Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege (NLD) einer der größten prähistorischen Goldfunde Mitteleuropas.
„Einer der größten Goldfunde Mitteleuropas“
Fünf Verletzte bei Feuer in Celler Fachwerkhaus

Fünf Verletzte bei Feuer in Celler Fachwerkhaus

Celle - Bei einem Feuer in einem Fachwerkhaus am Rande der Celler Altstadt sind in der Nacht zum Mittwoch fünf Menschen verletzt worden, ein Mann schwebt in Lebensgefahr. „Es gab eine dramatische Rettungsaktion“, sagte der Sprecher der Feuerwehr, Bernd Müller.
Fünf Verletzte bei Feuer in Celler Fachwerkhaus
Prozess um erwürgte Prostituierte beginnt

Prozess um erwürgte Prostituierte beginnt

Stade - Bei Würgespielen im Bett soll ein 32-Jähriger eine Prostituierte in Stade getötet haben. Von Mittwoch kommender Woche an muss er sich deshalb wegen Totschlags vor dem Landgericht verantworten.
Prozess um erwürgte Prostituierte beginnt
Gartenlaube in Delmenhorst brennt komplett aus

Gartenlaube in Delmenhorst brennt komplett aus

Delmenhorst - Bei einem Brand in der Nacht zu Dienstag wurde eine Gartenlaube in einer Kleingartenanlage in Delmenhorst-Stickgras zerstört.
Gartenlaube in Delmenhorst brennt komplett aus
Mülldeponie in Braunschweig über Stunden in Flammen

Mülldeponie in Braunschweig über Stunden in Flammen

Braunschweig - Ein Brand in einer Mülldeponie in Braunschweig hat die Feuerwehr in der Nacht zu Dienstag auf Trab gehalten.
Mülldeponie in Braunschweig über Stunden in Flammen
Mann springt aus Angst um seinen Sohn auf abfahrenden Zug

Mann springt aus Angst um seinen Sohn auf abfahrenden Zug

Oldenburg/Bad Bentheim - Weil er dachte, sein zweijähriger Sohn sitzt noch in einem Regionalexpress, ist ein Mann im Oldenburger Hauptbahnhof auf den abfahrenden Zug gesprungen.
Mann springt aus Angst um seinen Sohn auf abfahrenden Zug
Friedlich, lieb und süß

Friedlich, lieb und süß

Braunschweig - Hexen, Astronauten, Kühe, Bären, Prinzen – in der Braunschweiger Innenstadt wimmelte es gestern nur so von bizarren und bunten Gestalten. Mehr als 100 000 Schaulustige aus ganz Niedersachsen verfolgten nach Polizeiangaben den dritt längsten Karnevalsumzug Deutschlands.
Friedlich, lieb und süß
Streitschlichter im Rotlichtviertel niedergestochen

Streitschlichter im Rotlichtviertel niedergestochen

Hannover - Im Rotlichtviertel in Hannover ist ein 25 Jahre alter Mann lebensgefährlich verletzt worden, weil er einen Streit schlichten wollte.
Streitschlichter im Rotlichtviertel niedergestochen
53-Jährige ringt nach Raubüberfall um ihr Leben

53-Jährige ringt nach Raubüberfall um ihr Leben

Braunschweig - Nach einem Raubüberfall ringt eine 53 Jahre alte Frau in Braunschweig um ihr Leben. Ihr Zustand habe sich verschlechtert, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Einen Tatverdächtigen konnten die Beamten bislang nicht ermitteln.
53-Jährige ringt nach Raubüberfall um ihr Leben
Jugendliche rauben elfjährigen Jungen aus

Jugendliche rauben elfjährigen Jungen aus

Hannover - Ein elfjähriger Junge ist in Hannover an einer Straßenbahnhaltestelle von sechs Jugendlichen überfallen und ausgeraubt worden.
Jugendliche rauben elfjährigen Jungen aus
Da schmilzt der Schnee: Bilder vom Nacktrodeln

Da schmilzt der Schnee: Bilder vom Nacktrodeln

Da schmilzt der Schnee: Bilder vom Nacktrodeln
Da schmilzt der Schnee: Bilder vom Nacktrodeln
Weniger Hausaufgaben für Niedersachsens Schüler

Weniger Hausaufgaben für Niedersachsens Schüler

Hannover - Niedersachsens Schüler können sich auf weniger Hausaufgaben nach den Sommerferien freuen. Das Kultusministerium überarbeitet derzeit den entsprechenden Erlass und setzt darin neue Höchstzeiten fest.
Weniger Hausaufgaben für Niedersachsens Schüler
Autofahrer flüchtet nach schwerem Unfall zu Fuß

Autofahrer flüchtet nach schwerem Unfall zu Fuß

Nordkehdingen/Stade - Ein Autofahrer ist nach einem schweren Unfall im Kreis Stade zu Fuß geflüchtet.
Autofahrer flüchtet nach schwerem Unfall zu Fuß
"Feuer, Feuer": Mülltonnenbrand greift auf Gebäude über

"Feuer, Feuer": Mülltonnenbrand greift auf Gebäude über

Gegen 3.15 Uhr bemerkte einer der Bewohner eines Mehrparteienhauses am Meisenweg in Munster, dass ein Müllcontainer brannte, der auf dem Abstellplatz in unmittelbarer Nähe des Hauses stand.
"Feuer, Feuer": Mülltonnenbrand greift auf Gebäude über
Radfahrer erleidet lebensgefährliche Verletzungen

Radfahrer erleidet lebensgefährliche Verletzungen

Grasberg - Lebensgefährliche Verletzungen hatten nach Ansicht eines Notarztes ein 73-jähriger Mann aus Grasberg beim schweren Verkehrsunfall auf der Seehauser Straße erlitten.
Radfahrer erleidet lebensgefährliche Verletzungen
Sattelschlepper verliert 600 Kisten Bier auf der A28

Sattelschlepper verliert 600 Kisten Bier auf der A28

Delmenhorst - 600 Kisten Bier kippten gestern im Dreick Delmenhorst von der Ladefläche eines polnischen Sattelschleppers. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.
Sattelschlepper verliert 600 Kisten Bier auf der A28
Rentner verfängt sich in Dornen und stirbt

Rentner verfängt sich in Dornen und stirbt

Oberode/Göttingen - Ein Rentner aus Oberode im Landkreis Göttingen hat sich in einem Dornengebüsch verfangen und ist dann vermutlich erfroren. Wie die Polizei am Donnerstag in Göttingen mitteilte, wurde die Leiche des 77-Jährigen am Mittwoch entdeckt.
Rentner verfängt sich in Dornen und stirbt
Der „Maskenmann“ bricht sein Schweigen

Der „Maskenmann“ bricht sein Schweigen

Stade - Monatelang hatte Martin N. beharrlich geschwiegen. Nahezu regungslos verfolgte er den Prozess vor dem Landgericht Stade, wo er sich seit Oktober wegen der Morde an drei kleinen Jungen und zahlreichen sexuellen Übergriffen verantworten musste.
Der „Maskenmann“ bricht sein Schweigen
180.000 Euro in Briefumschlägen: Rätselraten um den anonymen Spender

180.000 Euro in Briefumschlägen: Rätselraten um den anonymen Spender

Braunschweig - Von Anita Pöhlig. In Braunschweig bewegt die Menschen derzeit vor allem eine Frage: Wer ist der anonyme Spender? Seit November haben Mitarbeiter sozialer Einrichtungen und Pastoren mit Geld gefüllte Briefumschläge erhalten.
180.000 Euro in Briefumschlägen: Rätselraten um den anonymen Spender
Mann hockt bei 200 km/h auf dem Trittbrett der Lok

Mann hockt bei 200 km/h auf dem Trittbrett der Lok

Hannover - Die Zugbegleiterin des EuroNight von Berlin nach Amsterdam traute heute Nacht ihren Augen nicht, als sie durch die Frontaußentür zur Lok schaute. Auf dem Trittbrett der Lok hockte ein junger Mann. Der Zug war mit einer Geschwindigkeit von 200 km/h unterwegs.
Mann hockt bei 200 km/h auf dem Trittbrett der Lok
Volkszähler klingeln ein letztes Mal an der Tür

Volkszähler klingeln ein letztes Mal an der Tür

Hannover - Von Michael Krüger - Wie viele Menschen leben in Deutschland? Gibt es tatsächlich 7,92 Millionen Niedersachsen? Seit Mai sammelt der Staat die Daten seiner Bürger, nimmt im Auftrag der EU eine Inventur vor. Der „Zensus 2011“, die erste Volkszählung im wiedervereinigten Deutschland, soll Klarheit schaffen. Nun geht die Befragung in die letzte Runde.
Volkszähler klingeln ein letztes Mal an der Tür
Leichtes Erdbeben in der Lüneburger Heide

Leichtes Erdbeben in der Lüneburger Heide

Neuenkirchen/Hannover - In der Lüneburger Heide hat es ein leichtes Erdbeben gegeben. Es erreichte die Stärke 3,0, teilte die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) in Hannover mit.
Leichtes Erdbeben in der Lüneburger Heide
„Er kann auch mit 80 noch ein Kind töten“

„Er kann auch mit 80 noch ein Kind töten“

Stade - Ulrich Jahr will den Täter für immer hinter Gittern sehen. Der Vater des 1992 ermordeten, damals 13-jährigen Stefan fand auch am Montag im Prozess gegen den mutmaßlichen, dreifachen Kindermörder Martin N. klare Worte, um seiner Wut Ausdruck zu verleihen: „Der Angeklagte wird auch mit 65, 70 oder 80 Jahren noch in der Lage sein, einem Kind den Hals zuzudrücken“, sagte Jahr im Landgericht Stade.
„Er kann auch mit 80 noch ein Kind töten“
Auto schleudert nach Zusammenstoß gegen einen Mast

Auto schleudert nach Zusammenstoß gegen einen Mast

Heute Morgen kam es an der Zufahrt zur A28, Anschlussstelle Hude, zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Der 50-jährige Fahrer eines Kastenwagens fuhr die Landesstraße 888 in Richtung der Anschlussstelle Hude zur BAB 28 und wollte nach links auf die Autobahnzufahrt abbiegen.
Auto schleudert nach Zusammenstoß gegen einen Mast
74-Jährige 21 Mal beim Schwarzfahren erwischt

74-Jährige 21 Mal beim Schwarzfahren erwischt

Hannover - Das ist rekordverdächtig: Eine 74 Jahre alte Frau ist seit Anfang Januar 21 Mal beim Schwarzfahren in Zügen der Deutschen Bahn erwischt worden.
74-Jährige 21 Mal beim Schwarzfahren erwischt
47-Jähriger stirbt nach Zusammenprall mit Regionalexpress

47-Jähriger stirbt nach Zusammenprall mit Regionalexpress

Klein Heidorn/Blumenau - Ein 47-jähriger Mann aus Wunsdorf wurde heute Morgen mit seinem Fahrzeug von einem Regionalexpress erfasst und getötet. Nach derzeitigen Erkenntnissen hat der Mann versucht, die geschlossenen Halbschranken am Bahnübergang zwischen Klein Heidorn und Blumenau zu umfahren.
47-Jähriger stirbt nach Zusammenprall mit Regionalexpress
Einbrecher bedrohen 83-Jährige mit einem Beil

Einbrecher bedrohen 83-Jährige mit einem Beil

Osterholz-Scharmbeck - Zwei bislang unbekannte Männer sind am Samstagabend zwischen 22 und 22.30 Uhr gewaltsam in ein Haus im Garlstedter Kirchweg eingedrungen und haben eine 83-jährige Bewohnerin mit einem Beil bedroht.
Einbrecher bedrohen 83-Jährige mit einem Beil
Niedersachsen feiert Eispartys - Maschsee dicht bevölkert

Niedersachsen feiert Eispartys - Maschsee dicht bevölkert

Hannover - Eispartys von Hannover bis Ostfriesland: Tausende von Schlittschuhläufern wagten sich am Samstag auf zugefrorene Seen und Gräben in Niedersachsen. Die größte Eisparty nach fast drei Jahren kam auf dem Maschsee in Hannover in Gang.
Niedersachsen feiert Eispartys - Maschsee dicht bevölkert