Ressortarchiv: Niedersachsen

Lehrer des Jahres kommt aus Niedersachsen

Lehrer des Jahres kommt aus Niedersachsen

Oldenburg/Stade - Hans-Otto Carmesin aus Stade ist in diesem Jahr der beste Lehrer für Naturwissenschaften. Der 50-Jährige vom Gymnasium Athenaeum erhielt am Dienstag den mit 15.000 Euro dotierten Klaus-von-Klitzing-Preis, den die Universität Oldenburg und die EWE Stiftung zum sechsten Mal vergaben.
Lehrer des Jahres kommt aus Niedersachsen
Wunderpferd Totilas hat einen neuen Reiter

Wunderpferd Totilas hat einen neuen Reiter

Matthias-Alexander Rath und Paul Schockemöhle luden zur Pressekonferenz am Dienstag auf den Reiterhof von Pferdehändler Schockemöhle im niedersächsischen Mühlen ein, zur Vorstellung des neuen Reiters des „Wunderpferdes“ Totilas. Totilas ist das teuerste und derzeit beste Dressurpferd der Welt. Der zehnjährige Hengst trug zuletzt bei der WM in den USA den Niederländer Gal zu drei WM-Titeln. Anschließend kaufte Schockemöhle das Pferd für geschätzte zehn Millionen Euro.
Wunderpferd Totilas hat einen neuen Reiter
Medienrummel: Rath mit „Wunderpferd“ beschenkt

Medienrummel: Rath mit „Wunderpferd“ beschenkt

Mühlen - Im Sattel des teuersten Dressurpferdes der Welt ist Olympia-Gold das Ziel. Matthias-Alexander Rath steht als neuer Reiter des „Wunderpferdes“ Totilas unter enormem Erwartungsdruck. Alles andere als erste Plätze wird als Niederlage gewertet.
Medienrummel: Rath mit „Wunderpferd“ beschenkt
Lichterglanz und Leckereien lockten tausende Besucher auf die Weihnachtsmärkte

Lichterglanz und Leckereien lockten tausende Besucher auf die Weihnachtsmärkte

Für Viele sind sie das Schönste in der kalten Jahreszeit: Pünktlich zum ersten Advent öffneten am Wochenende vielerorts die Weihnachtsmärkte wieder ihre Pforten und versorgten die frierenden Besucher mit Punsch und wärmender Suppe. Und irgendwie gehört so ein Wetter ja auch zu einem gelungenen Weihnachtsmarkt dazu.
Lichterglanz und Leckereien lockten tausende Besucher auf die Weihnachtsmärkte
Staatsanwaltschaft prüfte Haftbefehl gegen Jan O.

Staatsanwaltschaft prüfte Haftbefehl gegen Jan O.

Göttingen - Die Staatsanwaltschaft Göttingen hat bereits Anfang November eine Verhaftung des späteren Mörders von Bodenfelde erwogen. Doch nach einer Prüfung wurde davon abgesehen.
Staatsanwaltschaft prüfte Haftbefehl gegen Jan O.
Doppelmord: Bürgermeister prüft rechtliche Schritte

Doppelmord: Bürgermeister prüft rechtliche Schritte

Bodenfelde - Nach dem Doppelmord an Nina (14) und Tobias (13) lässt Bodenfeldes Bürgermeister Hartmut Koch rechtliche Schritte gegen die Staatsanwaltschaft Lüneburg prüfen.
Doppelmord: Bürgermeister prüft rechtliche Schritte
Bischof bekennt Schuld der katholischen Kirche

Bischof bekennt Schuld der katholischen Kirche

Osnabrück - Als erster katholischer Bischof in Deutschland hat sich Franz-Josef Bode in einem Bußgottesdienst zur Schuld der Kirche bei den sexuellen Missbrauchsfällen bekannt.
Bischof bekennt Schuld der katholischen Kirche
Feuerwehr rettet festgefrorenes Entenpaar

Feuerwehr rettet festgefrorenes Entenpaar

Hannover. Ein im Eis festgefrorenes Entenpaar hat am Sonntag die Feuerwehr in Hannover auf Trab gehalten. Die Tiere hatten offensichtlich den Kälteeinbruch unterschätzt und waren mitten auf einem Teich steckengeblieben.
Feuerwehr rettet festgefrorenes Entenpaar
Ein Toter und ein Schwerverletzter bei Unfall in Oldenburg

Ein Toter und ein Schwerverletzter bei Unfall in Oldenburg

Oldenburg - Bei einem schweren Verkehrsunfall in Oldenburg ist am Freitagabend ein Autofahrer ums Leben gekommen, ein weiterer wurde schwer verletzt. Verursacher des Unfalls war ein 37 Jahre alter Mann, der gegen 19.30 Uhr mit seinem Auto auf den Anhänger eines abbiegenden Wagens auffuhr.
Ein Toter und ein Schwerverletzter bei Unfall in Oldenburg
Bodenfelde: Abschied von ermordeten Tobias

Bodenfelde: Abschied von ermordeten Tobias

Bodenfelde - Einen Tag nach der Beerdigung der ermordeten Nina nimmt Bodenfelde nun auch Abschied von ihrem Mitschüler Tobias.
Bodenfelde: Abschied von ermordeten Tobias

Krebs: Angst vor der Asse hat jetzt einen Namen

Die winterliche Idylle in der Asse trügt: Seit bekannt ist, dass hier überdurchschnittlich viele Männer und Frauen an Krebs erkranken, hat die Angst vieler Menschen einen Namen. Während für viele Gegner des maroden Atommülllagers der Schuldige schon feststeht, warnen Politiker und Wissenschaftler vor voreiligen Schlüssen.
Krebs: Angst vor der Asse hat jetzt einen Namen
Doppelmörder von Bodenfelde: Geständnis

Doppelmörder von Bodenfelde: Geständnis

Göttingen/Bodenfelde - Der mutmaßliche Mörder der 14-jährigen Nina und des 13-jährigen Tobias aus Bodenfelde hat ein Geständnis abgelegt.
Doppelmörder von Bodenfelde: Geständnis
"Hilflos, verzweifelt und sprachlos"

"Hilflos, verzweifelt und sprachlos"

Bodenfelde - Nina liebte Tiere, konnte gut singen und war in vielerlei Hinsicht ein normaler Teenager. Noch immer fassungslos über den Mord an dem 14-jährigen Mädchen nahmen Angehörige und Freunde in Bodenfelde Abschied.
"Hilflos, verzweifelt und sprachlos"
Land verspricht „zügige Aufklärung“ von Leukämie-Fällen

Land verspricht „zügige Aufklärung“ von Leukämie-Fällen

Hannover - Die niedersächsische Landesregierung will der massiven Häufung von Blutkrebsfällen rund um das marode Atommülllager Asse so rasch wie möglich auf den Grund gehen.
Land verspricht „zügige Aufklärung“ von Leukämie-Fällen
Getötete Nina aus Bodenfelde beigesetzt

Getötete Nina aus Bodenfelde beigesetzt

Bodenfelde - Die von dem mutmaßlichen Doppelmörder Jan O. umgebrachte 14-jährige Nina ist am Freitag auf dem Friedhof von Bodenfelde beerdigt worden.
Getötete Nina aus Bodenfelde beigesetzt
Umfassendes Geständnis von Jan O. erwartet

Umfassendes Geständnis von Jan O. erwartet

Bodenfelde/Northeim - Der mutmaßliche Mörder der beiden Teenager Nina und Tobias aus Bodenfelde in Niedersachsen will am Freitag ein umfassendes Geständnis ablegen.
Umfassendes Geständnis von Jan O. erwartet
Jan O.: Auf dem PC sah seine Mutter "Seiten mit kleinen Mädchen"

Jan O.: Auf dem PC sah seine Mutter "Seiten mit kleinen Mädchen"

Uelzen - Jan O., der Nina und Tobias ermordet haben soll, hat sich stets an Kleinere gehalten. Der Allgemeinen Zeitung Uelzen sagte die Mutter, auf dem PC ihres Sohnes habe sie „Seiten mit kleinen Mädchen gesehen“.
Jan O.: Auf dem PC sah seine Mutter "Seiten mit kleinen Mädchen"
Kripo-Chef sicher: Jan O. hätte weiter gemordet

Kripo-Chef sicher: Jan O. hätte weiter gemordet

Bodenfelde/Northeim - Nina und Tobias wären nicht die einzigen Opfer von Jan O. geblieben, hätte die Polizei ihn nicht so rasch gefasst. Davon sind die Ermittler überzeugt.
Kripo-Chef sicher: Jan O. hätte weiter gemordet
34-Jährige schleudert bei Glatteis über A7 - tot

34-Jährige schleudert bei Glatteis über A7 - tot

Bispingen - Erstes Glätteopfer in Niedersachsen: Der Wintereinbruch in Niedersachsen hat einer jungen Frau aus Hamburg das Leben gekostet.
34-Jährige schleudert bei Glatteis über A7 - tot
Mutter von Jan O.: "Er ist selbst ein Opfer"

Mutter von Jan O.: "Er ist selbst ein Opfer"

Uelzen - Jan O. soll die zwei Kinder Nina und Tobias ermordet haben. Sein Vater sagte im Interview, er habe es geahnt. Jetzt spricht auch die Mutter und zeichnet ein anderes Bild:
Mutter von Jan O.: "Er ist selbst ein Opfer"
Jan O. kündigte Morde im Internet an

Jan O. kündigte Morde im Internet an

Bodenfelde - Immer mehr Details zum grausamen Doppelmord werden bekannt. Die Polizei sagt nun, der mutmaßliche Täter habe im Internet mit dem Mord an Nina geprahlt und weitere Morde angekündigt.
Jan O. kündigte Morde im Internet an
Kein Sieger bei Wahl um Käßmann-Nachfolge

Kein Sieger bei Wahl um Käßmann-Nachfolge

Hannover - Bei der Bischofswahl in Deutschlands größter evangelischer Landeskirche hat sich in Hannover am Mittwoch keiner der zwei Kandidaten zur Nachfolge von Margot Käßmann auf Anhieb durchgesetzt.
Kein Sieger bei Wahl um Käßmann-Nachfolge
Schünemann fordert härtere Strafen gegen Kinderpornografie

Schünemann fordert härtere Strafen gegen Kinderpornografie

Hannover - Im den Kampf gegen die Nutzer und Verbreiter von Kinderpornografie gibt es immer wieder Streit. Niedersachsens Innenminister Schünemann fordert härtere Strafen und hofft zugleich auf neue wissenschaftliche Erkenntnisse sowie tatkräftige Unterstützung aus der Wirtschaft.
Schünemann fordert härtere Strafen gegen Kinderpornografie
Mutmaßlicher Doppelmörder beging 70 Straftaten

Mutmaßlicher Doppelmörder beging 70 Straftaten

Uelzen - Der mutmaßliche Doppelmörder, der im niedersächsischen Bodenfelde die Kinder Nina und Tobias umgebracht haben soll, ist schwer kriminell. Jetzt spricht der Vater:
Mutmaßlicher Doppelmörder beging 70 Straftaten
Chronologie des Teenager-Doppelmordes von Bodenfelde

Chronologie des Teenager-Doppelmordes von Bodenfelde

Bodenfelde - Der Doppelmord an der 14-jährigen Nina und dem 13-jährigen Tobias aus Bodenfelde in Südniedersachsen ist aufgeklärt. Am Mittwoch präsentierten Polizei und Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungsergebnisse. Eine Chronologie des Falls:
Chronologie des Teenager-Doppelmordes von Bodenfelde
Mordlust: Jugendliche in Bodenfelde erwürgt und erstochen

Mordlust: Jugendliche in Bodenfelde erwürgt und erstochen

Northeim/Bodenfelde - Der Doppelmord von Bodenfelde ist aufgeklärt. Der 26-jährige Tatverdächtige hat ein Geständnis angekündigt, die Ermittler sind absolut sicher, mit Jan O. den Täter gefasst zu haben.
Mordlust: Jugendliche in Bodenfelde erwürgt und erstochen
Doppelmord: Polizei gibt heute Details bekannt

Doppelmord: Polizei gibt heute Details bekannt

Bodenfelde - Nach der Ermordung von Nina und Tobias in Bordenfelde hat das Amtsgericht Northeim Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen (26) erlassen. Am heutigen Mittwoch (10 Uhr) wollen die Ermittler Details nennen.
Doppelmord: Polizei gibt heute Details bekannt
Doppelmord: Haftbefehl gegen 26-Jährigen erlassen

Doppelmord: Haftbefehl gegen 26-Jährigen erlassen

Northeim/Bodenfelde - Erster Fahndungserfolg nach dem Doppelmord an zwei Jugendlichen in Bodenfelde: Gegen den 26-jährigen Tatverdächtigen ist am Dienstagabend Haftbefehl erlassen worden.
Doppelmord: Haftbefehl gegen 26-Jährigen erlassen
Doppelmord: Hunderte trauern um Nina und Tobias

Doppelmord: Hunderte trauern um Nina und Tobias

Bodenfelde - Mehr als 600 Menschen haben am Dienstagabend an einem Gedenkgottesdienst für die beiden ermordeten Jugendlichen in Bodenfelde teilgenommen.
Doppelmord: Hunderte trauern um Nina und Tobias
Erleichterung in Bodenfelde kommt nur langsam

Erleichterung in Bodenfelde kommt nur langsam

Bodenfelde - Im Doppelmordfall von Bodenfelde hat die Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen einen dringend tatverdächtigen Mann beantragt. Das hat ein Polizeisprecher am Dienstagabend mitgeteilt.
Erleichterung in Bodenfelde kommt nur langsam
Polizei fasst nach Doppelmord Tatverdächtigen

Polizei fasst nach Doppelmord Tatverdächtigen

Bodenfelde - Nach dem Doppelmord an zwei Jugendlichen im Kreis Northeim hat die Polizei nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa einen Tatverdächtigen gefasst.
Polizei fasst nach Doppelmord Tatverdächtigen
Doppelmord: Fahnder hoffen auf Obduktion

Doppelmord: Fahnder hoffen auf Obduktion

Bodenfelde - Bei der fieberhaften Suche nach dem Doppelmörder von Bodenfelde an der Weser hofft die Göttinger Staatsanwaltschaft auf neue Ermittlungsansätze durch das Obduktionsergebnis.
Doppelmord: Fahnder hoffen auf Obduktion
Bodenfelde: Teenager Opfer von Sex-Täter?

Bodenfelde: Teenager Opfer von Sex-Täter?

Bodenfelde - Sie waren nur noch teilweise bekleidet und lagen nahe beieinander. Wie die am Sonntag in Niedersachsen tot gefundenen Jugendlichen ums Leben kamen, sagten die Ermittler bei einer Pressekonferenz aber nicht.
Bodenfelde: Teenager Opfer von Sex-Täter?
Mit Neonlichtern gegen Stimmungs-Tief

Mit Neonlichtern gegen Stimmungs-Tief

Neon-Lichter, Palmen und laute Musik waren die Mittel, die am Wochenende dem grauen Herbstwetter entgegengesetzt wurden. Das Ergebnis? Keinerlei Anzeichen einer Winterdepression, stattdessen beste Stimmung auf allen Partys in euren Clubs.
Mit Neonlichtern gegen Stimmungs-Tief
Getötete Jugendliche in Bodenfelde: Ein Ort in Trauer

Getötete Jugendliche in Bodenfelde: Ein Ort in Trauer

Bodenfelde - Normaler Unterricht fand am Montag nicht an der Bodenfelder Gesamtschule statt. Vor der Schule weht eine Flagge auf Halbmast, Mitschüler der getöteten Nina B. (14) und Tobias L. (13) haben Kerzen vor dem Eingang als Ausdruck ihrer Trauer niedergelegt.
Getötete Jugendliche in Bodenfelde: Ein Ort in Trauer

Getötete Leonie: Mutter gesteht Falschaussage

Hildesheim (dpa/lni) - Die Mutter der vor drei Jahren getöteten kleinen Leonie soll nach dem Willen der Staatsanwaltschaft per Strafbefehl zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr verurteilt werden.
Getötete Leonie: Mutter gesteht Falschaussage
Kind bei Busunfall lebensgefährlich verletzt

Kind bei Busunfall lebensgefährlich verletzt

Glandorf (dpa/lni) - Bei der Kollision eines Busses mit einem Baum ist am Montagmorgen in Glandorf bei Osnabrück ein Schulkind lebensgefährlich verletzt worden.
Kind bei Busunfall lebensgefährlich verletzt
Polizei ermittelt nach Leichenfund zweier Jugendlicher

Polizei ermittelt nach Leichenfund zweier Jugendlicher

Bodenfelde - Nach dem Fund zweier toter Jugendlicher an einem Bach nahe dem niedersächsischen Bodenfelde dauern die Ermittlungen an.
Polizei ermittelt nach Leichenfund zweier Jugendlicher
Zwei Jugendliche Opfer von Gewaltverbrechen

Zwei Jugendliche Opfer von Gewaltverbrechen

Bodenfelde - Zwei Jugendliche aus Bodenfelde im Landkreis Northeim sind einem Gewaltverbrechen zum Oper gefallen. Die Leichen des 14-jährigen Mädchens und des gleichaltrigen Jungen seien am Sonntagnachmittag in der Nähe eines Bachlaufes entdeckt worden, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Göttingen, Andreas Buick, der Nachrichtenagentur dpa.
Zwei Jugendliche Opfer von Gewaltverbrechen
44-Jähriger läuft vor Stadtbahn - tot

44-Jähriger läuft vor Stadtbahn - tot

Hannover - Ein 44-Jähriger ist am Samstag in Hannover vor eine Stadtbahn gelaufen und dabei getötet worden.
44-Jähriger läuft vor Stadtbahn - tot
Manfred Sohn führt niedersächsische Linke an

Manfred Sohn führt niedersächsische Linke an

Emden - Niedersachsens Linke haben am Samstag eine neue Führung gewählt. Fraktionschef Manfred Sohn (55) bekam beim Parteitag im ostfriesischen Emden 81 Prozent der Delegiertenstimmen.
Manfred Sohn führt niedersächsische Linke an
92-Jähriger bemerkt Unfall nicht - Junge schwer verletzt

92-Jähriger bemerkt Unfall nicht - Junge schwer verletzt

Hildesheim - Erst Stunden nach einem Verkehrsunfall in Hildesheim, bei dem ein 16-jähriger Fußgänger schwer verletzt wurde, hat sich der 92 Jahre alte Autobesitzer bei der Polizei gemeldet. Der Schüler war nach Polizeiangaben auf dem Nachhauseweg von einem Elternabend auf einem Zebrastreifen angefahren worden.
92-Jähriger bemerkt Unfall nicht - Junge schwer verletzt
Land steuert bei Geflügelmast um - neue Regeln

Land steuert bei Geflügelmast um - neue Regeln

Hannover - „Es gibt keine Tierschutz-Probleme in Geflügelmastbetrieben in Niedersachsen.“ Gebetsmühlenartig wiederholte Agrarministerin Grotelüschen dies in den vergangenen Monaten ob der zunehmenden Kritik. Nun startet das Land auf einmal eine Tierschutz-Offensive.
Land steuert bei Geflügelmast um - neue Regeln
Seehundstation päppelt Kegelrobben-Waisen auf

Seehundstation päppelt Kegelrobben-Waisen auf

Friedrichskoog - Drei plüschige Kegelrobbenbabys haben am Freitag in der Seehundstation Friedrichskoog ihr Quartier im Aufzuchtbecken bezogen. Es sind Waisen, die ohne menschliche Hilfe keine Überlebenschance hätten.
Seehundstation päppelt Kegelrobben-Waisen auf
Zehn Jahre Haft für Missbrauch der Stiefkinder

Zehn Jahre Haft für Missbrauch der Stiefkinder

Lüneburg - Zehn Jahre muss ein 46 Jahre alter Mann ins Gefängnis, weil er seine Stieftochter sieben Jahre lang und zeitweilig auch den Stiefsohn sexuell missbraucht hat.
Zehn Jahre Haft für Missbrauch der Stiefkinder
Grüne: Alternativen zu Gorleben in Niedersachsen möglich

Grüne: Alternativen zu Gorleben in Niedersachsen möglich

Hannover - Gorleben polarisiert. Kritiker sagen, der Salzstock ist nicht als Endlager für Atommüll geeignet. Die niedersächsischen Grünen fordern daher die Suche nach Alternativen. Das klare Nein zur Weitererkundung ist vor dem Grünen-Bundesparteitag in Freiburg noch nicht sicher.
Grüne: Alternativen zu Gorleben in Niedersachsen möglich
Drei Menschen bei Messerstecherei schwer verletzt

Drei Menschen bei Messerstecherei schwer verletzt

Einbeck - Bei einer Messerstecherei in Einbeck sind drei Männer schwer verletzt worden. Ein 41-jähriger Libanese, der von einem Stich in den Bauch getroffen wurde, habe vorübergehend in Lebensgefahr geschwebt, teilte die Polizei am Donnerstag mit.
Drei Menschen bei Messerstecherei schwer verletzt
Millionenschaden durch Feuer in Busunternehmen

Millionenschaden durch Feuer in Busunternehmen

Lingen - Ein Feuer hat einen Millionenschaden bei einem Busunternehmen in Lingen angerichtet. Der Brand sei am Vormittag in der Werkstatt ausgebrochen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.
Millionenschaden durch Feuer in Busunternehmen
Brand im Busunternehmen

Brand im Busunternehmen

Brand im Busunternehmen: Ein Großbrand zerstörte am Mittwoch die Werkstatt eines Busunternehmens in Lingen (Kreis Emsland). Nachdem der Brand am Vormittag im Werkstattbereich ausgebrochen war, hat das Feuer einen Millionenschaden angerichtet. Ein Übergreifen auf Nachbargebäude des Unternehmens konnte zwar verhindert werden, die Werkstatt brannte jedoch völlig aus.
Brand im Busunternehmen
Verwirrung um Einsatz von Castor-Drohne

Verwirrung um Einsatz von Castor-Drohne

Hannover - Normalerweise sind die unbemannten Späher eher in Kriegsgebieten wie Afghanistan im Einsatz. Dass die Polizei auch beim Castor-Protest eine Aufklärungsdrohne benutzte, erhitzt nun die Gemüter. Obwohl formal zulässig, wundern sich Datenschützer über die Begründung.
Verwirrung um Einsatz von Castor-Drohne